Bücherwichteln im BücherTreff

Malbücher für Erwachsene - Eure Meinung

  • Ich bin nicht in O², Aldi Talk und Aldi Internet und das geht über E-plus.


    AldiTalk 300 am Handy und da ich nicht viel telefoniere, verfällt das gro des Gesprächguthabens und Tablet Aldi Internet XL.


    Mit Familie mache ich fast Alles über die enrhaltene Familienflat und über WhatsUp.


    Aber derquer funktionieren kann auch das Netz.


    Bin ja wieder mobil und könnte Hilfe holen wenn nötig. Denn dazu sind die 300 Gesprächseinheiten gedacht. Notfall und Arzttermine ausmachen .Damit kann ich ja ins Festnetz und Handynetz, solange es ein deutscher Anbieter ist.


    Natürlich auch Internet 1,5 GB Telefon und 5,5 GB Tablet. Zusammen alles für 4 Wochen 23€.


    Deshalb schaue ich auch nicht so viel YouTube.:D

  • Ich habe mich von euch anstecken und inspirieren lassen und vorhin beim Kaffee trinken ein wenig ausgemalt. Ihr habt echt so recht - mit so wenig Arbeit und Können erzielt man so gute Ergebnisse und Entspannung. Ich werde es auch in Zukunft weiter verfolgen :D

    Das freut mich für dich echt. Damit tust Du wirklich Deiner Seele was Gutes. Wünsche dir weiterhin viel Spaß.

  • Aldi Talk, E-plus, Blau und Fonic kommen alle aus dem gleichen Stall, nämlich O2. E-plus als Einzelanbieter gibt es nicht mehr nach der Fusion mit O2. Die Werbung versprach: Zwei Netze sind besser als eins. Äh, nö. :lol:

    Aber das artet jetzt aus.


    Wunderlich

    Genau um die Entspannung geht's mir auch. Selbst wenn ich nur in zwei verschiedenen Grautönen ausmalen würde, würde mich das entspannen. :wink:

    "Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it is too dark to read."
    - Groucho Marx

  • Manche DHL-Boten kann man hier echt in der Pfeife rauchen. :evil: Ich hatte vorhin zufällig meine Schwester getroffen, die im selben Haus wohnt, aber derzeit wegen zu vieler Überstunden kaum mal anzutreffen ist. Also bin ich zu ihr hoch zum Kaffee trinken. Und hatte vorher für DHL einen Zettel an die Tür gepinnt, dass sie bei ihr klingeln sollten. Ist natürlich schiefgegangen und nun muss ich mein Buch morgen Nachmittag bei der Post abholen. :wuetend: Bei uns ist Hermes einfach zuverlässiger.

  • Bei mir nicht. *schnief*

    Ich hoffe auf heute.

    Das kann sich bei mir auch ändern, wenn "unser" Götterbote mal nicht mehr beim Götterboten arbeiten sollte. Der ist total zuverlässig. DHL schickt dauernd andere Zusteller. Die bekannten wissen, dass von vier Mietparteien drei jederzeit Pakete untereinander annehmen (der vierte ist zur fraglichen Zeit nie da) und sie zur Not auch noch in den beiden Nachbarhäusern jemanden finden, der ihnen den Kram abnimmt. Für die anderen ist die Benachrichtigungskarte anscheinend das liebste Mittel der Wahl. Zumal der heute ja nur mal den gut sichtbaren Wisch an der Tür hätte lesen müssen. Na ja, meist geht es ja gut. Aber in letzter Zeit musste ich überdurchschnittlich oft was abholen.

  • Bunti Ich konnte eben noch normal zitieren. Nur jetzt mal wieder nicht...


    Es muss nicht sein, dass du schlechte Erfahrungen mit Post und Co. machst. Es kommt immer auf den Zusteller an. Amazon verschickt je nach Lust und Laune mit DHL oder Hermes. Ein Paket kam aber auch schon per UPS. Ich fand es übrigens putzig, dass ich für das Paket mit den Lyras nicht unterschreiben musste. Bei dem Warenwert hätte ich damit nicht gerechnet.


    Hm, ich würde mal sagen, dass die Lyra Rembrandt Polycolor, die du wahrscheinlich meinst (es gibt noch die Koh-I-Noor Polycolor), nicht ganz so gut sind wie die Polychromos. Sie sind vom Schaft her wesentlich dünner. Der Durchmesser der Mine ist aber nach Augenschein identisch. Wie schon geschrieben, ist mir da manchmal die Spitze leicht gebrochen. Allerdings spitzt die Dahle 133 auch extrem spitz. Von der Brillanz der Farben sind sie wohl minimal schlechter als die Polychromos. Allerdings mag ich die Farben an sich sehr. Die beiden Firmen haben ihren Sitz in der selben Stadt und haben anfangs zusammengehört. Daher sind manche Pigmente wohl bis heute ähnlich. Ansonsten sollte ich noch anführen, dass manch einer sagt, der eine oder andere Lyra Poly sei kratzig, der nächste wieder schön weich. Ich finde schon, dass die Stifte teilweise Unterschiede haben, kann mich aber an kratzig nicht erinnern. Zumal ja bei den Polychromos die grünen auch etwas härter sind als der Rest.


    Die Koh-I-Noor Polycolor sind übrigens auch nicht übel. Aber mit diesen Stiften musste ich erst warmwerden.

  • Fandorina sorry ich meinte nicht die Lyra. Da ich weiss, dass sie mal zu einer Firma gehörten, fand ich dass bei den Beiden nur ein entweder oder gilt.


    Ich meinte die Koh i Noor. Kommenden Monat allerdings gibt es erst mal die Prismacolor. Ich habe mich für das 48ziger Set innerlich entschieden. Und wollte gleich noch Blender und ein paar Weisse Prismas mitbestellen wegen dem Mischen.

    Das wäre gut mit meinem Taschengeld machbar.


    Im Juli kommt das Buch Spaziergang durch die Jahreszeiten. Das hatte ich bestellt. Den Rest vom Taschengeld liegen lassen, so käme im August die Entscheidung Polycolor von Koh i Noor ja oder nein. Wenn ja wollte ich von denen gerne das 72ziger Set.


    Weiter habe ich noch nichts geplant. Bei mir geht ja immer was anders als gedacht.


    Nur das Teil im Oktober von der Frau Basford kommt bestimmt.


    Alles Andere werde ich sehen.:D:lechz::shock:

  • Es ist da. Aber weil keiner von UNS da war, wurde der arme Rabbit nun auch noch unsanft in den Briefkasten gestopft. Er hat jetzt leichte Kopfschmerzen und ein paar eingedötschte Stellen. :(


    Teilweise haben die Motive arg dick gezeichnete Linien. Aber es ist Grayscale. Wir werden sehen. :wink:

    "Outside of a dog, a book is man's best friend. Inside of a dog, it is too dark to read."
    - Groucho Marx

  • Es ist da. Aber weil keiner von UNS da war, wurde der arme Rabbit nun auch noch unsanft in den Briefkasten gestopft. Er hat jetzt leichte Kopfschmerzen und ein paar eingedötschte Stellen. :(


    Teilweise haben die Motive arg dick gezeichnete Linien. Aber es ist Grayscale. Wir werden sehen. :wink:

    Tut mir leid. Das ist enttäuschend. Aber Greyskale Pastellsrifte...das wird schon...

  • Bunti Darüber muss ich mir noch Gedanken machen. Ich hatte diese Polys seit über einem Jahr nicht mehr in der Hand.

  • Bunti Darüber muss ich mir noch Gedanken machen. Ich hatte diese Polys seit über einem Jahr nicht mehr in der Hand.

    Es hat ja Zeit. Weil ich erst mal die Prismacolor wollte. Es ist nur wenn ich die Koh i Noors nicht nehme, weil sie mit den Polychromos zu identisch sind, könnte ich mit Prisma noch warten, mir im Juli dann den 72ziger Pack von denen holen plus mehrere Weiss und Blender.


    Aber lass Dir Zeit...hat ja noch 2 Wochen bis ich mir wieder :DTaschengeld nehme.

  • Für den Anfang habe ich mal schnell ein bisschen Farbe aufs Papier geworfen. Ich hoffe, die Datei ist nicht wieder zu groß.


    Oben links Koh-I-Noor, die beiden anderen Faber-Castell. Ich habe das nur schnell hingeferkelt auf relativ glattem Malpapier von Idee und mit ungespitzten Stiften. Also, obwohl es meistens heißt, die Polys seien ölbasiert, sieht das Ergebnis eher ein wenig wachsig aus. Beim recht kräftigen Auftragen der Farben krümeln die Polys etwas, aber ganz sicher nicht so stark wie die Coloursoft. Abgebrochen ist mir meiner Erinnerung zufolge noch keiner, Coloursofts schon mehrere.


    Mehr später... Dann verlinke ich auch noch zu Bildern von mir auf Instagram. Hier im Thread sind sie auch zu finden. Nur wo genau?

  • Fandorina


    Dankeschön. Polychromos sehen besser aus. Mich hat mehr die Mineneigenschaft interessiert. Maleigenschaft hart weich usw.


    Wenn dieses den Polychromos ähnlich ist, würde ich die Koh i Noor nicht kaufen. Ich möchte nicht Stifte die ähnlich in ihrem Verhalten auf Papier sind. Denn da bin ich mit den Polychromos gut bedient.


    Ich wollte weichere Minen. Wegen der Mischbarkeit. Die 12 Colorsoft gefallen mir schon sehr. Sind mir aber in einer grösseren Farbauswahl zu teuer.


    Die Prismacolor sind ja weicher als die Polychromos,also dementsprechend wären sie als Zweitset besser geeignet.


    Ich will mir ja später noch ein paar Stifte in anderen Farben von den Pablo zulegen. Obwohl die Pablo mit den Polychromos im Netz verglichen und gleichgestellt werden. Finde ich, dass sie ein anderes Malverhalten haben.


    Dadurch ist mir das ja erst aufgefallen, dass es eben doch Sinn macht, dass man mehrere Stiftemarken hat. Es besteht ein Unterschied zwischen Ölbasierenden Stiften untereinander. Und ich denke Ölbasierend und Wachsbasierend erst recht.

  • Das hier war meine erste mit den Koh-I-Noor Polys colorierte Karte. Ich hatte vorher schon zwei mit Polychromos und/oder Prismas bebuntelt und deshalb war ich von den tschechischen Stiften ziemlich enttäuscht. Mir schien es nicht zu gelingen, die Farben gescheit zu kombinieren. Meine "Künste" waren aber auch noch völlig auf Anfängerniveau.


    Anfang letzten Jahres entstand dann dieses Kalenderblatt. Dabei benutzte ich neben den Polys noch Uni-Ball Gelstifte. Das Ergebnis gefiel mir schon wesentlich besser, aber mir gefallen andere Stifte schon von der Farbpalette her mehr.


    Für Hintergründe verwende ich die Stifte gern.


    Mancher ist damit hochzufrieden, andere verwenden sie fast nicht mehr.

Anzeige