Bücherwichteln im BücherTreff

Tad Williams – Die Grenze / Shadowmarch

Die Grenze: Shadowmarch 1

4.3 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen

Band 1 der

Verlag: der Hörverlag

Bindung: MP3 CD

Laufzeit: 00:30:53h

ISBN: 9783844518047

Termin: Oktober 2015

Anzeige

  • Kurzbeschreibung:
    Krieg zieht herauf. Die Elben, einst hinter der Schattengrenze im Norden zurückgezogen, treten aus dem Nebel heraus und wollen verlorene Gebiete zurückerobern. Aber auch der machtbesessene Autarch im Süden stellt Heere bereit und beide haben die Südmarkfeste zum Ziel. Dort müssen die königlichen Zwillinge Barrick und Briony die Regierungsgeschäfte übernehmen. Dort hütet Chaven, der über geheimes Wissen aus den Alten Tagen verfügt, einen magischen Spiegel. Dort verzehrt sich Ferras Vansen, Hauptmann der Königlichen Garde, in einer Leidenschaft, von der niemand ahnt. Und dort findet der Funderling Chert ein Kind, dessen Schicksal ihn ins tiefste Herz des Schattenreiches führen soll … (Quelle: Verlagswebsite)


    Der Autor:
    Tad Williams wurde 1957 in San José (Kalifornien) geboren, studierte in Berkeley, war Sänger der Rockband Idiot, war in einer Computerfirma und als Lehrer, Manager eines Finanzinstituts, am Theater, als Schuhverkäufer und Versicherungsvertreter tätig. Er moderierte zehn Jahre lang eine Radio-Show und arbeitete an dem ersten komplett interaktiv funktionierenden Fernsehprogramm mit. Als Autor wurde er durch seinen Zyklus "Das Geheinmnis der großen Schwerter" rund um das phantastische Land Osten Ard bekannt. Seine "Otherland"-Tetralogie wurde weltweit veröffentlicht; allein von der deutschsprachigen Ausgabe wurden über 200.000 Exemplare verkauft. Neben seinen Fantasy-Bestsellern schreibt Tad Williams Drehbücher und Hörspiele, erfindet Computerspiele und zeichnet Comics. Er lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in der Nähe von San Francisco. (Quelle: Verlagswebsite)


    Der Sprecher:
    David Nathan wurde 1971 in Berlin geboren und wuchs in einer Ostberliner Schauspielerfamilie auf. Bereits im Alter von zehn Jahren übernahm er erste Rollen in den Synchronateliers der DEFA und agierte darüber hinaus in diversen Film- und Theaterrollen. Seit 1991 ist David Nathan als Dialogbuchautor und Dialogregisseur tätig. So ist er u. a. für die deutsche Synchronfassung von "Happy-Go-Lucky", "Hustle & Flow" sowie "40 Tage und 40 Nächte" verantwortlich. Für "Thank You for Smoking" wurde er 2007 in der Kategorie „Herausragendes Synchrondrehbuch“ für den Deutschen Preis für Synchron nominiert. Im Kino hört man David Nathan regelmäßig als Stimme von Johnny Depp, Christian Bale, Vincent Cassel, Val Kilmer, Paul Walker und Eric Dane. Zudem hat David Nathan seit 2003 zahlreiche Hörbücher eingelesen, darunter u. a. die Thriller von Justin Cronen ("Der Übergang", "Die Zwölf"). (Quelle: Verlagswebsite)


    Allgemeines:
    Version: Ungekürzte Lesung
    Verlag: Der Hörverlag
    Erschienen: Oktober 2015
    Spieldauer: 30 Stunden 53 Minuten (4 mp3-CDs)
    Übersetzt von Cornelia Holfelder-von der Tann
    Originalverlag der deutschen Ausgabe: Klett-Cotta Verlag
    Auf der CD-Hülle ist ein Personen- / Ortsverzeichnis aufgedruckt, für das man allerdings eine Lupe mitliefern sollte. Beigelegt sind außerdem eine Karte von Eion und ein Übersichtsplan der Südmarksburg.


    Meine Meinung:
    Tad Williams ist einer der vielseitigsten Autoren, die ich kenne. Mein erster Kontakt war die epische „Osten Ard“-Saga mit High Fantasy vom Feinsten. Danach kam das futuristische „Otherland“. Den humorvollen und ironischen Williams lernte ich dann mit Bobby Dollar kennen und auch diese Seite gefiel mir gut. Mit Shadowmarch schließt sich für mich der Kreis, denn nun ist Williams wieder im High Fantasy Genre unterwegs. (Ja, ich weiß, dass ich die Bücher nicht in der Reihenfolge des Erscheinens gelesen habe.)


    „Die Grenze“ ist der Auftakt eines Epos, der es in sich hat. Wunderbare Charaktere (gute und böse und ganz viel dazwischen), erstaunliche Wesen und eine geheimnisvolle Welt eröffnen sich dem Hörer. Anfangs ist die Anzahl der Personen ein bisschen verwirrend, aber mit der Zeit findet man sich gut zurecht. Das ist nicht zuletzt auch Verdienst von David Nathan, der es wie immer wunderbar versteht, jeder Figur eine eigene Stimme und für den Hörer ein Gesicht zu geben.


    Manch einen mag die Laufzeit von 30 Stunden abschrecken. Ich habe jede Minute genossen und freue mich schon sehr auf die Fortsetzung, die ich wohl auch bald hören werde. Von mir gibt es :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: Sterne.


    Fazit:
    Ein Autor-Sprecher-Dreamteam verschafft uns ein ausgiebiges Fantasy-Hörvergnügen.

    Gelesen in 2019: 20 - Gehört in 2019: 19 - SUB: 400


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

Anzeige