Alexey Pehov- Schattentänzer / V'juga tenej

Anzeige

  • Inhalt:


    Garrett und seine Gefährten erreichen endlich das Ziel ihrer Reise, Hrad Spine.
    Aber auch die Armee des Unaussprechlichen rückt nach Awendum, die Zeit wird knapp.


    Wird es Garrett gelingen, seine Aufgabe zu erfüllen? Oder ist seine Welt dem Untergang geweiht?


    Meine Meinung:


    Leider hat mir der abschließende Band der Reihe nicht so gut gefallen, wie die Vorgänger.
    Die Handlung plätscherte lange einfach so dahin, die Story konnte mich leider gar nicht fesseln.
    Dabei hatte Pehov wieder viele tolle Ideen. Vor allem seine Figurenn sind mir so sehr ans Herz gewachsen.
    Doch trotz der zynischen, lustigen und lebendigen Erzählweise aus Garretts Sicht, wollte sich keine Spannung aufbauen.
    Als die Gefährten Hrad Spine erreichen


    Trotz der vielen Gefahren, die dort lauern, zieht sich die Reise in ewige Länge.
    Und auch als Garrett wieder entkommen ist, folgen langwierige Pasagen und es passiert nichts nennenswertes.
    Die finale Schlacht... Leider auch nicht das erhoffte.
    Das angehängt Ende... Irgendwie plötzlich, herzlos, unfertig..


    Das hört sich jetzt schlechter an, als es war. Vor allem die Figuren in Garretts Gruppe unterhielten mich gut.
    Empfehlen kann ich die Reihe dennoch.


    Von mir gibts :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb:


    "Sei ein Sonnenkind dein Leben lang, denn nur wer Sonne hat, kann Sonne geben."


    :tanzen:

  • Danke für den Hinweis @Svanvithe, das hab ich wohl übersehen.
    Das sieht alles so ähnlich aus :roll:
    Ich war froh, dass ich überhaupt was gefunden hatte, alles was ich eingegeben hatte, führte irgendwie zu keinem Ergebnis :pale:


    "Sei ein Sonnenkind dein Leben lang, denn nur wer Sonne hat, kann Sonne geben."


    :tanzen:

Anzeige