Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Welche Bücher habt ihr abgebrochen? An welcher Stelle - und warum?

Anzeige

  • Die Thematik ist interessant, aber der Schreibstil sagt mir überhaupt nicht zu. Die Autorin springt völlig unvermittelt ohne Absatz mitten in der Zeile von einer Person/ Handlung zur nächsten, sodass man erst nach ein paar verwirrenden Sätzen merkt, dass es jetzt um eine andere Person oder Örtlichkeit geht. Außerdem wird die fortlaufende Erzählung durch völlig überflüssige Details ausgebremst. Da tritt eine neue Romanfigur auf und dann wird erstmal ihre Wohnung geschildert und erklärt, weshalb sie sich für diese Einrichtung entschieden hat. Ohne Bezug zur Haupthandlung und (für mich) ohne jedes Interesse.

    Auch die ganzen Affären der diversen Damen gingen mir auf die Nerven, ich möchte keinen Liebesroman lesen, sondern eine spannende Erzählung über eine historische Brandkatastrophe.

    80 Seiten habe ich durchgehalten, aber jetzt reicht es! [-(

    Das Ganze ist bei Netflix als Serie zu sehen. Kennst Du diese ?

    Basar des Schicksals


    Diese Serie hab ich schon länger auf meiner watchlist.

    Ich schaue sie demnächst mal an, ist nur 1 Staffel mit 8 Folgen. Da bin ich ja gespannt.

    "Was wir nicht tolerieren können, müssen wir ignorieren oder bekämpfen."

    (Ernst Ferstl)

  • Sunniva1

    Ich hab mir soeben 1,5 Folgen angesehen, hat mir ganz gut gefallen. Schaue ich auf alle Fälle weiter. Ich habe mir auch das eBook mal in der Onleihe vorgemerkt. Bin ja immer ein Verfechter der eigenen Meinungsbildung :wink:

    "Was wir nicht tolerieren können, müssen wir ignorieren oder bekämpfen."

    (Ernst Ferstl)

  • Das Ganze ist bei Netflix als Serie zu sehen. Kennst Du diese ?

    Ich weiß von dieser Serie, habe sie aber nicht gesehen. Berichte mal, wie sie Dir gefällt.

    Vielleicht ist der Film besser ist als das Buch.

    Ich bin auch gespannt auf Deine Meinung zum Buch,

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Das Buch habe ich abgebrochen ehe ich richtig begonnen habe zu lesen.

    Bei Seite 11 (die vierte Textseite) war Schluss.


    "Obwohl die Tür zu dem Zimmer geschlossen war, konnte er den Zorn spüren, den der Pianist in sein Spiel legte. Die Töne wurden hart angeschlagen, fast auseinandergenommen, und zugleich lagen viel Gefühl, Verletztheit und eine gewisse Zärtlichkeit darin." (S. 8) :-({|=:shock::-({|=:drunken::-({|=


    "Einen Moment lang weiteten sich ihre Augen, die ihm vollkommener erschienen als die Smaragde in einem der zahlreichen Colliers seiner Ehefrau." (S. 9)

    - Mit Grüßen an Hiyanha :eye:


    "Alles an ihr war perfekt. Die helle reine Haut, der weibliche Körper, die schmale Taille." (S. 9) - :mrgreen: NEID NEID NEID :mrgreen:


    "Sie sah ihn nachdenklich an, und ihre grünen Augen erforschten sein Inneres." (S. 10)


    "Plötzlich trafen sich ihre Lippen, und es war, als beträte er eine Welt, die er zuvor nicht gekannt hatte. ...

    ... Dieser Kuss schmeckte nach der Virtuosität ihres Spiels, nach dem Klang der Töne, die eben noch den Raum erfüllt hatten. Er verlor jegliche Orientierung ..." (S. 11)

    - Ich vermute, dass die Dame nur vergessen hat, das mittlere Pedal des Klaviers loszulassen. :-,


    Eigentlich hatte mich die jährlich ca. 1-2mal auftauchende Lust auf einen Herrenhaus-Geheimnis-Roman gepackt. Aber nicht, wenn der Sprachstil so pathetisch ist. [-(

    Bücher sind auch Lebensmittel (Martin Walser)


    Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. (Cicero)



  • #-o#-o#-o An dieser Stelle wäre ich auch ausgestiegen :D

    Yo, spätestens aber hier...............:ergeben:

    ... Dieser Kuss schmeckte nach der Virtuosität ihres Spiels, nach dem Klang der Töne, die eben noch den Raum erfüllt hatten. Er verlor jegliche Orientierung ..." (S. 11)

    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:John Burnside - What Light There Is (MLR)

    :study:Christoph Ransmayr - Atlas eines ängstlichen Mannes

    :study:Christoph Ransmayr - Cox - oder Der Lauf der Zeit

  • spätestens aber hier

    Ja, danach war auch bei mir Schluss. Schade, der Klappentext klingt nicht schlecht, auch wenn er falsch ist.


    Nach dem Tod ihrer Mutter erbt Nina Altmann, eine 24-jährige Konzertpianistin, Stone Abbey, einen wild-romantischen Landsitz im Herzen Englands. Doch das Erbe ist an einen Auftrag geknüpft: Nina soll die Unschuld ihrer Vorfahrin Anna Stone beweisen, die 1858 als Mörderin hingerichtet wurde. Seit Nina weiß, dass Anna ebenfalls Pianistin war, spürt sie eine sonderbare Verbindung zu ihr. Die Musik ist es schließlich, die Nina hilft, Annas Geschichte zu enthüllen. Sie stößt auf eine große Liebe, auf Intrigen und Verrat. Und auf eine einflussreiche Familie, die mit aller Macht verhindern will, dass die Wahrheit ans Licht kommt. - Amazon


    Nina erbt das Anwesen von einer ihr bis dato unbekannten Urgroßtante.

    Bücher sind auch Lebensmittel (Martin Walser)


    Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. (Cicero)



  • Dies war mein erster Abbruch des Jahres 2021 und ich bin froh sind solche Bücher nur geliehen.

    Allerdings hatte ich schon auf den ersten Seiten die Befürchtung - das wird schwierig werden, wenn man diese jetzt schon unglaubwürdig findet.

    Eine junge Frau, lebt seit 10 Jahren in New York also nicht erst seit gestern, und ganz sicher keine Landpomeranze wie man sich eine solche aus den 50erJahren vorstellt, naiv und das Leben in eine solchen Metropole nicht kennend, geht mit einem wildfremdem Mann in eine Damentoilette - er zieht sein Hemd aus - sie ihre Bluse - (nein es passiert nichts - noch nicht)

    Im weitern Verlauf dachte ich einfach, was sind das für langweilige Figuren - scheinen alle einer Seifenoper entsprungen zu sein. Sie blieben auf dem gleichen Niveau stehen, man erkannte keine Entwicklung der Protagonisten.

    Wobei beim Sexualverkehr waren sie schon sehr aktiv. Wenn ich jedoch seitenlange Bettgeschichten lesen möchte kaufe ich mir die entsprechende erotische Lektüre, bei dieser ich sicher nicht lachen müsste bei solchen Sätzen - während seine Zunge in meinem Mund war und sein Atem über meine Kehle strich und meine Unendlichkeit sich mit seiner verwob.

    Bei Kapitel vier habe ich aufgegeben, denn ich konnte der Geschichte gar nichts mehr abgewinnen, da ich auch mit dem mittelmässigen Schreibstil Mühe hatte.


    Edit: Fast vergessen : könnte mir das bitte noch jemand erklären -Zunge im Mund - Atem streift über die Kehle (verstehe ich da anatomisch etwas falsch)

    Nichtssagendes Geschwätz provoziert beredtes Schweigen.

    @Ulrich Eckenbrecht (*1947), deutscher Schriftsteller und Aphoristiker




  • während seine Zunge in meinem Mund war und sein Atem über meine Kehle strich und meine Unendlichkeit sich mit seiner verwob


    könnte mir das bitte noch jemand erklären

    Vielleicht wirst Du hier fündig. Wenn nicht, gehts nicht. :)


    Noch lieber würde ich wissen, was "meine Unendlichkeit" ist und ob jeder eine hat oder wo man sie bekommt. :-k

    1. (Ø)

      Verlag: Neuer Kaiser


    Bücher sind auch Lebensmittel (Martin Walser)


    Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. (Cicero)



  • Ihr macht mich neugierig. Ich glaube, ich muss das Buch (Verity) auch mal lesen. Zum Glück hat es die Onleihe.

    Sub: 5424:twisted: (Start 2021: 5421)

    gelesen 2021: 22 / 1 abgebrochen

    gelesen 2020: 92 / 2 abgebrochen / 42592 Seiten

    gelesen 2019: 90 / 1 abgebrochen / 36631 Seiten

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten


    :montag: Petra Johann - Die Frau vom Strand

    :study: Wolfram Fleischhauer - Die dritte Frau

    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • Fast vergessen : könnte mir das bitte noch jemand erklären -Zunge im Mund - Atem streift über die Kehle (verstehe ich da anatomisch etwas falsch)

    Ach das kennt man doch aus den eigenen wilden Jugendjahren, sobald sich Unendlichkeiten verweben sind die Grenzen des anatomisch machbaren aufgehoben ¯\_(ツ)_/¯

    Ich hab bei dem Buch schon lange vor dem vierten Kapitel die Segel gestrichen.

  • Edit: Fast vergessen : könnte mir das bitte noch jemand erklären -Zunge im Mund - Atem streift über die Kehle (verstehe ich da anatomisch etwas falsch)

    Also, dazu muss man sich ein wenig verrenken bzw. um 180 Grad drehen. Dabei liegt dann die Nase am Kinn des jeweils anderen und man schaut quasi aufs Schlüsselbein.

    Verführung Volljähriger zum Bücherkauf sollte nicht unter 5 Jahren Stadtbibliotheksmitgliedschaft bestraft werden!

  • Habe mir das Buch erst dieser Tage gekauft. Ach Mensch, einerseits macht mich Eure Diskussion erst recht neugierig, andererseits befürchte ich nun, dass das Buch einige Zeit auf Halde liegen, bevor es gelesen wird. Zumal ich aus dem Alter "Unendlichkeiten" und "aufs Schlüsselbein schauen" definitiv raus bin. :lol:

    "Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler"
    (Philippe Djian
    )



    2020

    gekauft: 22/ gelesen: 19 / aussortiert 16 / abgebrochen 2 /SuB 253

    Letzter Buchkauf: 21.12.2020 (1)

    2021

    gekauft 6 / gelesen 4/ SuB 250

    letzter Buchkauf: 06.02.2021 (3)


    :arrow:

  • Habe mir das Buch erst dieser Tage gekauft. Ach Mensch, einerseits macht mich Eure Diskussion erst recht neugierig, andererseits befürchte ich nun, dass das Buch einige Zeit auf Halde liegen, bevor es gelesen wird. Zumal ich aus dem Alter "Unendlichkeiten" und "aufs Schlüsselbein schauen" definitiv raus bin. :lol:

    Das Buch lohnt gelesen zu werden. Die Meinungen dazu gehen hier sowas von auseinander, das ist echt interessant.


    Ich erinnere mich gar nicht an solche Sätze, die muss ich echt einfach überlesen haben.

Anzeige