Bücherwichteln im BücherTreff

Eine Frage an die Hannoveraner bzw. Hannover-Kenner hier

Anzeige

  • Ich suche ein Geschenk. Ich habe zwar schon etwas bestellt, aber für den Fall das das nicht rechtzeitig ankommt, hätte ich gern noch eine Kleinigkeit als Alternative in der Hinterhand.


    Deshalb suche ich ein Buch aus bzw. über Hannover und zwar genauer gesagt über Hannover-Linden und noch genauer: Linden-Mitte und zwar –wenn’s das denn überhaupt gibt– rund um den Marktplatz.


    Ich kenne zwar einige Bücher, deren Handlung in Hannover angesiedelt ist, aber in keinem davon spielt Linden-Mitte eine größere Rolle.


    Beispielsweise wird in den Mischke-Krimis um Kommissar Völxen zwar immer wieder der Laden von Fernandos Mutter erwähnt, aber sonst kommt Linden ja eigentlich nicht vor. Und bei anderen Büchern habe ich es ähnlich erlebt.


    Kennt vielleicht jemand die Krimis von Hans-Jörg Hennecke? Die spielen ja wohl in Linden, wie ich gesehen habe. Kommt da der Marktplatz vor?


    Da es mir für dieses Geschenk nicht so sehr auf die Handlung sondern vielmehr auf die Örtlichkeit ankommt, ist das Genre relativ egal. Ein Krimi wäre mir sehr recht aber ein anderer Roman ist auch OK.


    Ich freue mich über jeden Vorschlag.

    Bemerkung meines Vaters beim Anblick meiner Bücherberge: "Wir haben ja alle unsere Macken... und du hast deine Bücher!"

  • Hast du schon das Thema zu Hannover durchgesehen?

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)



  • Hast du schon das Thema zu Hannover durchgesehen?

    Ja, das Thema kenne ich.


    Aber, so schön die Idee mit den Themen-Listen auch ist, man bekommt dort natürlich nur die Titel der Bücher geliefert und nichts zum Inhalt.


    Ich habe mir die Bücher des Themas angesehen, konnte aber bei den Büchern, die ich selbst nicht kenne, nicht herausfinden, ob sie in diesem spezifischen Stadtteil von Hannover und dann auch noch in dem gewünschten Teil des Stadtteiles spielen. Um das zu wissen müsste man sie halt gelesen haben. (zur Erläuterung: Der Stadtteil Hannover Linden teilt sich wiederum in drei Bereiche, nämlich Linden-Nord, Linden-Mitte und Linden-Süd. Und es gibt Lindener, die großen Wert darauf legen, dass sie gerade aus ihrem Teil von Linden kommen.)


    Ich habe einfach die Hoffnung, dass hier jemand ist, der mehr Hannover-Bücher kennt als ich und dem eines einfällt, das in Linden-Mitte spielt.

    Bemerkung meines Vaters beim Anblick meiner Bücherberge: "Wir haben ja alle unsere Macken... und du hast deine Bücher!"

  • Um noch einmal auf dieses Thema zurückzukommen: Ich habe jetzt das unten genannte Buch erstanden.


    Eine der darin enthaltenen Geschichten spielt zumindest in einem Lindener Café. Wobei mir ausgerechnet diese Geschichte beim kurzen Reinlesen in das Buch nicht besonders gefallen hat. Aber mein eigentlich bestelltes Geschenk ist auch auf dem Weg, sodass es jetzt auf dieses Buch auch nicht so sehr ankommt und ich es vielleicht gar nicht mehr brauche.


    Falls aber doch noch irgendjemandem ein Buch einfällt oder über den Weg läuft, in dem Linden mit seinem Marktplatz ausführlicher beschrieben wird bzw. Ort der Handlung ist (und nicht nur mal in einem halben Nebensatz erwähnt wird), freue ich mich über einen Hinweis.


    (Denn die nächste Gelegenheit für ein Geschenk kommt bestimmt.)

    1. (Ø)

      Verlag: zu Klampen Verlag - zu Klampen & Johannes GbR


    Bemerkung meines Vaters beim Anblick meiner Bücherberge: "Wir haben ja alle unsere Macken... und du hast deine Bücher!"

  • Dieses hier :loool: Wobei ich nicht weiß ob alles davon erfüllt wird, aber ich meine es ist auf jedenfall Linden-Mitte .. Schon etwas her das ich es gelesen habe^^

    Gelesene Bücher 2019: 23
    Seiten:
    9.158


    Ich :study: gerade
    :


    :montag: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - J. K. Rowling 93%

    .:study: Die Farbe von Schmerz - A.L. Kahnau 74 / 448 Seiten

  • Kaum bin ich mal ein paar Tage nicht da, kommt hier noch ein Tipp zu Lindener Lektüre. :D


    Schönen Dank dafür! :winken:


    Jetzt muss ich allerdings erstmal rausfinden, ob dieses Buch nicht schon eventuell im Bestand des zu Beschenkenden vorhanden ist. Irgendwie kommt mir der Name des Autors nämlich bekannt vor. Aber merken werde ich mir das Buch auf jeden Fall.

    Bemerkung meines Vaters beim Anblick meiner Bücherberge: "Wir haben ja alle unsere Macken... und du hast deine Bücher!"

Anzeige