Bücherwichteln im BücherTreff

Gutes Buch gesucht :)

  • Hallo,
    ich hoffe das ist jetzt hier das richtige Forum...
    Ich suche schon länger nach einem Buch, das verschiedene Perspektiven von verschiedenen Positionen in einer Gesellschaft zeigt (und damit vielleicht auch Gesellschaftskritik zeigt, oder zumindest zum Nachdenken über die Gesellschaft anregt), aber trotzdem eine Geschichte ist. Vielleicht auch eines, das nicht unbedingt eine dramatische Lebensgeschichte zeigt, sondern einfach, welche verschiedenen Lebensweisen und Lebensansichten Menschen aus verschiedenen Positionen haben, und was für Geschichten sich daraus ergeben.
    Und ich suche Bücher über Musik oder Musiker, also eines, das so zeigt, was Musik für einen bedeuten kann.
    Wie es geschrieben ist, also ob einfach oder total kompliziert, ist mir relativ egal, ich lese gerne und viel, das heißt auch wenns etwas komplizierter ist macht mir das nicht so viel aus. Aber auch einfach geschriebene Bücher finde ich gut, solange die Geschichte gut ist.
    Vielleicht kennt ja jemand hier solche Bücher und möchte mir eines empfehlen? :)
    Übrigens würde ich mich freuen, wenn es zu dem Autoren des Romans dann eine Biografie als Buch gibt, also eine ausführliche, die vielleicht auch zeigt, was ihn dazu bewegt hat, dieses Buch zu schreiben, gerade wenn man so über gesellschaftliche Themen schreibt, finde ich so etwas immer ganz interessant zu sehen. Es muss aber nicht sein, ich lese Bücher auch so :D
    Würde mich über Antworten freuen :)
    Kypho

  • Vielleicht wäre dieses Buch etwas für dich. Ich fand es ganz großartig.

    "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
    Hape Kerkeling


    "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
    Bettina Belitz - Scherbenmond

  • @Kypho, du schreibst, dass du auch Bücher über Musik suchst. Vor kurzem habe ich "Herz aus Jazz" von Sara Lövestam gelesen. Das hat mir sehr gut gefallen.


    Zum einen bringt es verschiedene Generationen durch die Liebe zur Musik zusammen, zum anderen wird viel erzählt über Stockholm und die Jazz-Szene dort während des Zweiten Weltkriegs. Natürlich verstrickt in eine ganz persönliche Geschichte und ob es wahr ist, weiß ich auch nicht, aber mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist kurzweilig und liest sich sehr angenehm :D


    Hier mal den Text von Amazon:
    "An ihrer Schule in der schwedischen Provinz wird Steffi gemobbt. Dem Alltag entflieht die talentierte Fünfzehnjährige, indem sie Musik macht und hört. Am liebsten Swing und Jazz. Als ihr i-Pod eines Tages den Geist aufgibt, reißt die Musik nicht ab. Sie dringt aus dem Fenster eines Altenheims. Und der alte Mann, der dort wohnt, lädt Steffi zu sich ein.
    Schnell stellt sich heraus, dass Alvar Steffis musikalische Helden persönlich kannte. Denn er war selbst ein erfolgreicher Bassist im Stockholm der Swinging Fourties. Während sie gemeinsam seinen alten Platten auf dem Grammophon lauschen, entwickelt sich zwischen den beiden eine enge Freundschaft. Steffi erzählt dem alten Herrn von ihren Problemen, Alvar ihr im Gegenzug die Geschichte seiner großen Liebe. Für beide ist es eine Auseinandersetzung mit tiefsten Gefühlen und Verletzungen. Und eine Chance auf die Zukunft."


    Vielleicht ist das ja was für dich!? :)

    1. (Ø)

      Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag


    Ich :study: gerade:
    "Gejagt (House of Night #5)" von P. C. und Kristin Cast


    SUB & Co auf meiner Seite :wink:

  • Und mir ist noch dieses Buch eingefallen. Und vielleicht wären auch die Bücher von Richard Ford etwas für dich.

    "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
    Hape Kerkeling


    "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
    Bettina Belitz - Scherbenmond

  • Gerne! Ich habe "Klang der Zeit" sehr gerne gelesen. Es ist meiner Meinung nach durchaus ein etwas anspruchsvolleres Buch, aber du hast ja geschrieben, dass dir das nicht viel ausmacht.


    Viel Spaß beim Geldausgeben. :wink:

    "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
    Hape Kerkeling


    "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
    Bettina Belitz - Scherbenmond

  • Ich suche schon länger nach einem Buch, das verschiedene Perspektiven von verschiedenen Positionen in einer Gesellschaft zeigt (und damit vielleicht auch Gesellschaftskritik zeigt, oder zumindest zum Nachdenken über die Gesellschaft anregt), aber trotzdem eine Geschichte ist.

    Skandinavische Krimis sind oft gesellschaftskritisch, z.B. die von Arnaldur Indriðason.
    Wenn es auch Klassiker sein dürfen, fällt mir zu "verschiedenen Positionen in der Gesellschaft" noch Elizabeth Gaskell ein: Norden und Süden.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Danke gansebluemche, hab ich gehabt :D auch wenns nur für drei gereicht hat. Egal, die andren gibt's in der Bücherei^^
    Ich muss zwar eh noch ein Buch für Deutsch fertig lesen, aber schon mal ein paar neue Bücher da zu haben (bzw. sie schon bestellt zu haben und direkt abholen zu können), die ich danach lesen kann, kann ja nicht schaden ;) danke euch :)

  • Welche Bücher hast du dir denn gegönnt?

    "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
    Hape Kerkeling


    "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
    Bettina Belitz - Scherbenmond

Anzeige