Bücherwichteln im BücherTreff

Derek Landy - Das Sterben des Lichts / The Dying of the Light

Skulduggery Pleasant - Das Sterben des L...

4.4 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen

Band 9 der

Verlag: Loewe

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 720

ISBN: 9783785587058

Termin: Januar 2017

Anzeige

  • "Wenn ich die Welt mit Worten retten könnte, würde ich das tun.
    Ich würde meine Waffen niederlegen und reden, bis meine Knochen zu Staub zerfallen.
    Aber Worte sind etwas für vernünftige Menschen." S. 554


    Meine Meinung - Spoilerfrei


    Ich verzichte hier mal auf den Inhalt, da es der letzte Band der Reihe ist und ich euch ins offene Messer laufen lassen will *g*


    Wow, was für ein Finale!!!


    Schon nach den ersten Seiten war ich wieder sehr begeistert, denn Derek Landy schafft mit wenigen Worten immer einen perfekten Moment. Er erzählt aus der auktorialen Perspektive aus verschiedenen Sichtweisen, bringt dabei alles auf den Punkt und transportiert die Atmosphäre und Gefühle, als gäbe es kein Morgen mehr.
    Ob es noch eine Zukunft für die Menschheit geben wird, wird sich ja erst noch herausstellen, denn Walküre und Skulduggery stehen vor ihrer größten Herausforderung. Seit Band 1 begleite ich jetzt Walküre alias Stephanie Edgley bei ihren abgefahrenen Abenteuern mit dem Skelett-Detektiv und ich bin fast ein bisschen traurig, dass es jetzt zu Ende ist.


    Darum wollte ich mir auch etwas Zeit lassen beim Lesen - aber das war definitiv nicht möglich. Der Autor hat wieder so viel Abwechslung, Überraschungen und Wendungen reingepackt, dass ich einfach nicht aufhören konnte! Natürlich fehlt auch nicht der typisch trockene und schwarze Humor, aber es gab auch einige berührende Momente und ich musste nach langer Zeit wieder mal bei einem Buch die Tränen laufen lassen.


    Eigentlich ist es ja recht ruhig geworden - die meisten der machtgierigen Feinde sind besiegt und die Sanktuarien haben einen, wenn auch instabilen, Frieden geschaffen. Doch das ist nur die Ruhe vor dem Sturm, denn alle haben Angst vor Darquises Rückkehr. Die Verbündeten werden immer weniger und Stephanies Spiegelbild entwickelt ein radikales Eigenleben, derweil Walküre selbst hauptsächlich mit sich selbst zu kämpfen hat.


    Während die aktuelle Handlung auf das fulminante Finale hinarbeitet, gibt es noch einen anderen Erzählstrang. Eine etwas ruhigere Passage, die in der Zukunft stattfindet, etwa 5 Jahre später. Der Autor hat das hier sehr geschickt gemacht, denn die Szenen lassen keinen Rückschluss zu, welches Ende uns erwartet, geben aber dem Wechselbad der Gefühle nochmal einen ganz besonderen Kick!


    Ich fand es während dem Lesen einfach unglaublich, wie Derek Landy immer wieder eine neue Überraschung einbaut, die die Figuren in eine ganz andere Richtung drängt. Jedes Mal wenn ich dachte, okay, so gehts jetzt weiter, dreht sich alles um 180 Grad und dabei bleibt er aber immer den Charakteren und den logischen Abläufen treu. Genauso muss es sein! Mit seinem rasanten Tempo hält er auch die Spannung konstant aufrecht und mit der Vielfalt an Figuren bringt er eine Menge origineller Ideen ein.


    Fazit - 5 Sterne - Highlight


    Ich bin einfach nur begeistert von diesem grandiosen Abschluss dieser wunderbaren Reihe! Jeder Charakter hatte hier seinen Platz und auch wenn sich jeder weiterentwickelt hat ist Derek Landy jeder Figur treu geblieben. Einzigartige Ideen, viel trockener Humor und ein unerschöpfliches Pensum an Action haben das Abenteuer für mich zu einem Highlight gemacht!


    © Aleshanee
    Weltenwanderer


    Skulduggery Pleasant


    1 - Der Gentleman mit der Feuerhand
    2 - Das Groteskerium kehrt zurück
    3 - Die Diablerie bittet zum Sterben
    4 - Sabotage im Sanktuarium
    5 - Rebellion der Restanten
    6 - Passage der Totenbeschwörer
    7 - Duell der Dimensionen
    7.5 - Tanith Low: Die ruchlosen Sieben
    8 - Die Rückkehr der toten Männer
    9 - Das Sterben des Lichts

  • Aleshanee

    Hahaha, deine Rezension ist super. Eine ausdrucksstarke Verkettung von umfassendster Begeisterung. :loool: Ich finde sie toll ! Hab das Buch vor kurzem gelesen und damit jetzt die erste Serie der Skulduggery Pleasant-Reihe beendet. Und von dieser Reihe bin ich ebenfalls ein sehr großer Fan. Voller Witz, Wortspielereien und Action. Offensichtlich liebst du ja die Wendungen und die Action dieser Bücher. Mein persönliches und geheimes Highlight der Reihe sind vielleicht eher noch der Humor und die unfassbar guten und parodistischen Dialoge. Ich finde, die Reihe wird richtig getrieben von den wundervollen Gesprächen. :-,

    Und obwohl ich finde, dass tatsächlich dieser letzte Band der schwächste der gesamten Reihe ist (du scheinst das nicht so zu sehen, oder ? :loool:), war das Lesen des Bandes ein echter Genuss !


    Tolle Rezension. ;D

  • Cato Censorius Vielen Dank erstmal :)


    Ja, ich fand tatsächlich, dass das der Beste Band war von allen bisher :D Und natürlich liebe ich auch den Wortwitz in den Dialogen - aber da gibt es so vieles, von dem man schwärmen könnte, da sind schon viele spezielle Details, die der Autor da einbaut und das ganze zu etwas besonderem machen :D


    Ich hoffe, es geht bald weiter - "Auferstehung" hab ich ja auch schon gelesen ;)

  • Aleshanee

    Gern. :loool: Resurrection will ich auch unbedingt lesen. Und das obwohl meine Nachbarin, die ein Hardcore-Fan von Derek Landy ist und sogar mal persönlich mit ihm Bier trinken war oder so, die neue Serie verflucht. Trotzdem reizt es mich. Aber erstmal lese ich nochmal die Bände 1-9 auf Englisch im Original. Hast du sie ebenfalls auf Deutsch gelesen ? Außerdem iebäugle ich auch mit der anderen Reihe von Landy, nämlich Demon Road. :-,

  • Cato Censorius Ich lese nur auf deutsch, leider sind meine Englischkenntnisse so geschrumpft, dass ich sonst nur die Hälfte verstehen würde *lach*


    Demon Road hab ich auch schon gelesen, die sind wirklich toll! Am Anfang noch etwas seltsam, aber ich find die Entwicklungen wirklich klasse und auch die Botschaften, die darin versteckt sind! ;)

Anzeige