Steve Mosby - Der Kreis des Todes / Still Bleeding

  • Buchdetails

    Titel: Der Kreis des Todes


    Verlag: Droemer TB

    Bindung: Broschiert

    Seitenzahl: 432

    ISBN: 9783426304501

    Termin: September 2015

  • Bewertung

    4.5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Der Kreis des Todes"

    Nach dem Tod seiner Frau Marie wollte Alex einfach nur vergessen. Lediglich seine Freundin Sarah hielt ihn noch aufrecht. Nun ist sie ermordet worden. Die Polizei hat zwar ihren Mörder, nicht aber ihre Leiche. Die Suche danach führt Alex in erschreckende Abgründe der menschlichen Seele. Detective Kearney geht es nicht anders. Er jagt einen Killer, der Frauen umbringt, indem er sie über Tage hinweg langsam verbluten lässt. Seine Ermittlungen führen Kearney in eine Welt dunkler Begierden, von der er nichts geahnt hatte, in der die üblichen Regeln nicht gelten – und in der das eigene Leben nur das Erste ist, was man verliert …
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Klappentext:


    Das eigene Leben ist nur das erste,
    was du verlierst


    Nach dem Tod seiner Frau Marie wollte Alex nur noch vergessen. Lediglich seine Freundin Sarah hielt ihn noch aufrecht. Nun ist sie ermordet worden. Die Polizei hat zwar ihren Mörder, nicht aber ihre Leich. Die Suche danach lässt Alex in erschreckende menschliche Abgründe blicken.


    Detective Kearney geht es nicht anders, Er jagt einen Killer, der Frauen umbringt, indem er sie über Tage hinweg langsam ausbluten lässt. Seine Ermittlungen führen Kearney in eine Welt dunkler Begierden, von der er nichts geahnt hatte ...


    Eigene Beurteilung:


    Tatsächlich ist alles noch viel komplizierter und sowohl Alex, wie auch Detective Kearney, tragenihre höchst eigenen Traumata in diese Fälle mit hinein, in denen sie sich nicht nur gefährlichen Gegnern, sondern vor allen Dingen auch ihren eigenen Schuldgefühlen und Verdrängungen stellen müssen.


    Ein emotional sehr komplexer Thriller, der die Seelenwelt der beiden männlichen Hauptcharaktere gut ausleuchtet und Fragen von Schuld und Sühne aus allen möglichen Perspektiven beleuchtet, ohne dabei die Entwicklung der Handlung und die Spannungskurve zu unterbrechen oder ins Stocken zu bringen. Vieles in diesem Roman mag verstörend und auch beinahe phantastisch erscheinen – ist es aber leider nicht, wie auch der Autor im Nachwort dieses Romans noch einmal bestätigt. Ein Psychothriller im eigentlichen Sinne des Wortes. :thumleft:

  • Das ist mal wieder ein vortreffliches Beispiel dafür, wie sehr ich mich beim Kauf eines Buches das Cover beeinflusst. Dieses Bild finde ich so abstoßend, dass ich es noch nicht mal in die Hand nehmen und den Klappentext lesen möchte :cry:

  • Dieses Bild finde ich so abstoßend,

    Ich finde es eher merkwürdig als abstoßend und rätsele gerade herum, was das genau darstellen soll. :scratch:

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Mich hat es entfernt an den Körper einer ermordeten Frau erinnert, was ich bei einem Thriller mit der entsprechenden Thematik nicht weiter schockierend fände. :wink:
    Das englische Cover ist jedenfalls gelungener und eindeutig.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Ich dachte, es wäre eine Schweinepfote, in die irgendwas reingesteckt wurde :puker: ...´tschuldigung.... O:-)

    für mich ist das auch eine Schweinepfote wo der Knochen oben rausguckt, nur komisch gefärbt.

    Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (Albert Einstein)

  • Es ist tatsächlich eine ausgebleichte Schweinepfote mit oben über dem dem Knochen zurückgeschältem Gewebe. Die Verbindung zwischen Titelbild und Inhalt ist mir hier auch nicht ganz klar - aber es ist schon etwas verstörend.

  • Die Verbindung zwischen Titelbild und Inhalt ist mir hier auch nicht ganz klar

    Das kommt bei deutschen Covern häufiger mal vor...

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

Anzeige