Viktor Pelewin - Snuff (Start: 29.05.15)

Snuff

0 Bewertungen

Verlag: Eksmo

Bindung: Gebundene Ausgabe

Seitenzahl: 477

ISBN: 9785699539628

Termin: Dezember 2011

  • Am Freitag, 29.05 starten Hypocritia und ich unsere Leserunde zum Roman >Snuff< von Viktor Pelewin.


    Wer Spass daran hat einmal etwas ganz anderes, ziemlich verrücktes zu lesen, ist herzlich willkommen mitzumachen.

    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:David Markson - Wittgenstein`s Mistress

    :study:William Horwood - Die Wölfe der Zeit

  • Das fängt ja super an. Die ISBN ist die der russischen Fassung und genau die habe ich eben bei meinem Buchhändler bestellt. :shock:


    Hier nun also die deutsche Fassung.

    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:David Markson - Wittgenstein`s Mistress

    :study:William Horwood - Die Wölfe der Zeit

  • Wer Spass daran hat einmal etwas ganz anderes, ziemlich verrücktes zu lesen, ist herzlich willkommen mitzumachen.


    Das fängt ja super an. Die ISBN ist die der russischen Fassung und genau die habe ich eben bei meinem Buchhändler bestellt.

    :totlach: Genau, wer mit dem Barden auf Russisch lesen möchte - jederzeit und gerne ... ich werde allerdings auf Deutsch lesen, ist mir auch so schon verrückt genug :wink: (Das erinnert mich daran, als ich den "Ripley Bogle" versehentlich auf Französisch bestellt habe, weil ich das Cover viel ansprechender fand als das düstere englische Cover #-o )

    » Unexpected intrusions of beauty. This is what life is. «


    Saul Bellow, (1915-2005 ), U.S. author,
    in Herzog

  • @Hypocritia Wir (bzw. ich) haben ein Problem. :-?


    Mein Buchhandel vor Ort versucht den Roman zu bestellen, aber den gibt es offensichtlich nicht bei den üblichen Verdächtigen, sondern nur direkt beim Verlag.
    Die sitzen in Bonn, sind aber heute offensichtlich noch in den Pfingstferien. Frühestens morgen kann es dann bestellt werden und ob es bis Freitag ankommt ist
    eher unwahrscheinlich. (und russisch lernen bis Freitag ist auch knapp).


    Morgen weiß ich mehr und werde umgehend berichten. Seltsam, bei der Bestellung von Tolstois Albtraum gab es keine Probleme.


    :winken:

    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:David Markson - Wittgenstein`s Mistress

    :study:William Horwood - Die Wölfe der Zeit

  • @taliesin:


    kein Problem. Die ersteren Pelewin-Bücher wurden bei Reclam Leipzig verlegt, dann wurden welche von Luchterhand, dtv und btb (TBs) verlegt, die alle bisher vn Alexander Tretner übersetzt wurden, nur "Tolstois Albtraum" wurde von Dorothea Trottenberg ins Deutsche übertragen.
    "SNUFF" ist das erste, bei dem Heinrich Siemens als Übersetzer fungiert, und das in einem Vertrag namens "Tweeback-Verlag" veröffentlicht wurde. Von diesem Verlag hatte ich noch nie zuvor gehört, ist ja auch ein ganz kleiner, wie es ausschaut. Ich lese gerade, dass Siemens sogar der Gründer des Tweeback--Verlages ist.


    Da soll sich Dein lieber Herr Buchhändler die Zeit lassen, die er braucht, um das Buch aus diesem Knack-Verlag 'ranzukriegen. Dein Buchhändler hat sowieso all meinen Respekt, der wird schon machen, was geht. Und was nicht geht, das geht eben nicht - auch kein Beinbruch. :friends:


    Wie gesagt, ich habe keine Probleme damit, wenn es noch ein bisschen dauert. So ist das nun mal, wenn man "Literatur aus dem Abseits" konsumiert.
    Allerdings finde ich es schon etwas schwach, dass Du es nicht schaffst, Dein Russisch bis Freitag auf ein passables Niveau zu bringen, Genosse :loool: .

    » Unexpected intrusions of beauty. This is what life is. «


    Saul Bellow, (1915-2005 ), U.S. author,
    in Herzog

  • "SNUFF" ist das erste, bei dem Heinrich Siemens als Übersetzer fungiert, und das in einem Vertrag namens "Tweeback-Verlag" veröffentlicht wurde. Von diesem Verlag hatte ich noch nie zuvor gehört, ist ja auch ein ganz kleiner, wie es ausschaut.

    Der Verlag ist wohl noch ein anderer. Nennt sich >Eksmo< und sitzt wohl in Bonn. Wie auch immer, die Suche läuft.

    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:David Markson - Wittgenstein`s Mistress

    :study:William Horwood - Die Wölfe der Zeit

  • "Eksmo"? Ist das nicht der Verlag, der bei der russischen Original-Ausgabe dabei steht? Schau mal, hier steht, dass der TweebackVerlag in Bonn wohnt.

    » Unexpected intrusions of beauty. This is what life is. «


    Saul Bellow, (1915-2005 ), U.S. author,
    in Herzog

  • Da hast du recht. :pale: Ist wohl nicht mein bester Tag heute.

    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:David Markson - Wittgenstein`s Mistress

    :study:William Horwood - Die Wölfe der Zeit

  • Tääädäää! Ich hätte gern ein Fanfaren-Smiley----------


    Nachdem der Bookdealer 2 Tage lang versucht hat beim Verleger in Bonn jemanden zu erreichen, hat er wohl nun auf verschlungenen Wegen ein
    Exemplar aufgetrieben. Mit ein bissi Glück ist es Freitag, spätestens aber Samstag da. Geht doch, Herr B. :dance:

    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:David Markson - Wittgenstein`s Mistress

    :study:William Horwood - Die Wölfe der Zeit

  • Gute Nachrichten lesen wir natürlich immer gern. :thumleft: Bin dann gespannt, wenn es losgehen kann ...
    Im Großen und Ganzen bezweifle ich jedoch ein bisschen, dass Herr Pelewin tatsächlich eine gute Entscheidung mit dem Verlagswechsel getroffen hat, wenn dort keiner ans Telefon geht. Man kann das Ding zwar direkt auf der Verlagsseite bestellen und per Paypal bezahlen, aber ich finde eine solche Vertriebsweise, die den Bezug über den lokalen Buchhandel erschwert, nicht ganz glücklich, um ehrlich zu sein. Ich möchte mir weder von amazon.de noch von einem Verlag vorschreiben lassen, wo ich meine Buchwünsche in einen Kaufvertrag umsetze.



    Edit: in der Buchinfo bist Du bereits als Buchbesitzer eingetragen, und noch dazu "am Lesen"! Hast Du das Teil etwa schon? Jetzt gerate ich gerade ins Schwitzen, weil ich hier noch am Bödenschrubben bin und heute Nachmittag noch Einkaufen und Backen angesagt ist ... da muss ich mich aber sputen :shock:

    » Unexpected intrusions of beauty. This is what life is. «


    Saul Bellow, (1915-2005 ), U.S. author,
    in Herzog

  • in der Buchinfo bist Du bereits als Buchbesitzer eingetragen, und noch dazu "am Lesen"! Hast Du das Teil etwa schon? Jetzt gerate ich gerade ins Schwitzen, weil ich hier noch am Bödenschrubben bin und heute Nachmittag noch Einkaufen und Backen angesagt ist ... da muss ich mich aber sputen

    Da ich heute Nachmittag auch noch Programm habe. (außer Bödenschrubben), habe ich heute Morgen ein paar Seiten gelesen (bis 29) also das erste Kapitel.
    Diesem Kapitel ist so ein seltsames Symbol (ein doppeltes "B"B") :scratch: vorangestellt. Das Symbol vor dem zweiten Kapitel ist ein >Swastika< und mir bekannt, aber
    das B-B ist mir ein Rätsel. Hast du eine Ahnung?


    Tu dir Ruhe an. Ich werde wohl erst heute Abend zum posten kommen. Der Anfang ist auf jeden Fall schon mal ziemlich verrückt. Hätte nicht gedacht, dass ich nochmal
    etwas lese bei dem ein Ork den Protagonisten gibt. :wink: Achja, und ein Erzähler, dem ich noch nicht so wirklich vertraue.

    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:David Markson - Wittgenstein`s Mistress

    :study:William Horwood - Die Wölfe der Zeit

  • Puh,
    ich habe gerade versucht, den Anfang zu lesen, aber ich weiß nicht, irgendwie habe ich da jetzt keinen Kopf dafür. Ich fange am besten morgen früh damit an, wenn mein Kopf noch freier ist und poste dann auch morgen.

    Der Anfang ist auf jeden Fall schon mal ziemlich verrückt. Hätte nicht gedacht, dass ich nochmal


    etwas lese bei dem ein Ork den Protagonisten gibt.

    Ist das richtig, wenn ich denke, dass "Orks" in unserer Zeit nur auf Tolkiens Mittelerde existieren? Oder gibt es andere Schriftsteller (aus anderen Jahrhunderten als der antiken römischen Zeit), die Wesen aus der Unterwelt oder ähnlich Schlimmem als Orks bezeichnet haben?

    Achja, und ein Erzähler, dem ich noch nicht so wirklich vertraue.

    Du traust nur dem Erzähler im Buch nicht, oder traust Du (wie ich) Pelewin im allgemeinen nicht so richtig über den Weg? :-k ... mit seinen Fallstricken und Seiltänzen auf unserer sogenannten Realität ohne Netz und doppelten Boden ... ich bin mir immer noch nicht sicher, ob da wirklich Philosophie dahinter steht oder auktoriale Taschenspielertricks? :-s

    Diesem Kapitel ist so ein seltsames Symbol (ein doppeltes "B"B") vorangestellt. Das Symbol vor dem zweiten Kapitel ist ein >Swastika< und mir bekannt, aber


    das B-B ist mir ein Rätsel. Hast du eine Ahnung?

    Die zwei mit dem Rücken zueinander gestellten BB kenne ich nur von irgendwelchen Markenlogos her, oder war das nicht auch eine Art, wie Brigitte Bardot ihre Initialen geschrieben hat? -Nein, muss ich passen, etwas Intelligentes fällt mir zu diesem Symbol nicht ein :lol:
    Ich denke, mit der Swastika hast Du recht - ich weiß nicht, ob ich das Symbol als Swastika erkannt hätte. Sie ist ja linksdrehend, also kein NS-Symbol, sondern es muss sich wohl um das Sanskrit-Symbol für "Heil und Segen" handeln. Könnte es sein, dass sich bei der unteren gewinkelten Linie um die "Fußbänkchen"-Linie aus dem russisch orthodoxen Kreuzsymbol dreht? Laut wikipedia.de gemahnt diese Linie "zur Entscheidung zwischen Himmel und Hölle".
    Vielleicht gehören diese beiden Symbole oder eines davon auch zu einem Videospiel? Man sollte sie evtl. einscannen und hier im Forum anfragen, ob sie jmd. kennt?


    Hoffentlich kann man in diesem Buch im Laufe der Kapitel halbwegs durchblicken ... denn im Grunde habe ich Lust auf eine weitere abgedrehte und unberechenbare Geschichte, aber ein bisschen Durchblick wäre nicht schlecht :lol: . Ich warte mal die ersten paar Kapitel ab ...



    Edit: Oh, übrigens habe ich gestern die Kurzgeschichten von Frau Oates in meinem Briefkasten gefunden. Mal gucken, ob ich heute vielleicht noch hineinschaue ... bin gespannt ... :lechz: (ich muss wieder mal mein virtuelles Regal auf Vordermann bringen :lol: )

    » Unexpected intrusions of beauty. This is what life is. «


    Saul Bellow, (1915-2005 ), U.S. author,
    in Herzog

  • Die zwei mit dem Rücken zueinander gestellten BB kenne ich nur von irgendwelchen Markenlogos her,

    ach Ihr Zwei, die beiden B's kennen wir doch von Kinderbeinen an - schaut mal hier :loool:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Chloe Benjamin - Die Unsterblichen

    :study: Ocean Vuong - Auf Erden sind wir kurz grandios


  • ach Ihr Zwei, die beiden B's kennen wir doch von Kinderbeinen an - schaut mal hier :loool:

    :totlach: Also, wenn die Bedeutung des Symbols damit zu tun hat, dann pack' ich ein (aber zuzutrauen wär's dem Autor irgendwie ... :lol: )
    ... ich heule hier schon vor lauter Lachen. Welcher Titel wird wohl am besten zu SNUFF passen? "The name of the game"? oder "Should I love or should I cry" oder geht es doch nur um "money, money, money"?

    » Unexpected intrusions of beauty. This is what life is. «


    Saul Bellow, (1915-2005 ), U.S. author,
    in Herzog

  • Du traust nur dem Erzähler im Buch nicht, oder traust Du (wie ich) Pelewin im allgemeinen nicht so richtig über den Weg?

    na Du sagst ja schließlich selbst, dass Du Pelewin nicht traust - vielleicht macht der sich nur einen Riesenspaß mit seinen Lesern ? :twisted: und am Ende heißt es vielleicht "The winner takes it all" :totlach:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Chloe Benjamin - Die Unsterblichen

    :study: Ocean Vuong - Auf Erden sind wir kurz grandios


  • na Du sagst ja schließlich selbst, dass Du Pelewin nicht traust - vielleicht macht der sich nur einen Riesenspaß mit seinen Lesern ? :twisted: und am Ende heißt es vielleicht "The winner takes it all" :totlach:

    Ich schrieb ja schon, dass ich es ihm zutrauen würde. :wink: Schaun' wir mal, was da so kommt im Buch :study:

    » Unexpected intrusions of beauty. This is what life is. «


    Saul Bellow, (1915-2005 ), U.S. author,
    in Herzog

  • Schaun' wir mal, was da so kommt im Buch
    :study:

    ich werde es mitverfolgen - nur steht mir grad der Kopf nicht auf mitlesen, ich brauch grad was einfacheres :uups:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Chloe Benjamin - Die Unsterblichen

    :study: Ocean Vuong - Auf Erden sind wir kurz grandios