Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Anthony E. Zuiker - Dunkle Offenbarung/Dark Revelations

  • Level 26 Dunkle Offenbarung


    Klappentext:
    Ich bin das Entsetzen und die Angst. Du kannst mich nicht berühren. Und wenn ich mit dir fertig bin, kannst du dich nicht an mich erinnern. Was bin ich? "Dein Alptraum" würde die Antwort auf dieses Rätsel lauten ╬ und genau solche Rätsel treffen vor jeder Greueltat des Killers ein. Die Medien nennen ihn "Labyrinth", und seine spektakulären Morde sorgen international für großes Aufsehen. Die Kriminalbehörden stufen ihn als Level-26-Killer ein: die bestialischste Form von Serientäter überhaupt. Steve Dark ist der Beste darin, solche Mörder aufzuspüren. Mit einem handverlesenen Team aus internationalen Verbrecherjägern begibt er sich auf die Jagd nach einem Monster in Menschengestalt, wie es die Welt noch nicht gesehen hat ...


    Mein erster Eindruck nach 36 Seiten:


    Ein Buch, dass einen von der ersten Seite an packt. Man rätselt mit, man hat das Gefühl an der Seite des Agenten zu stehen und nur wenige Puzzleteile.
    Man spürt unterschwellig die Gier danach, den Täter zu überführen.


    Man wird förmlich in die Handlung hineingezogen.Es gibt immer wieder schnelle Wendungen mit denen man nicht rechnet. Das erhöht das Lesetempo (zumindest bei mir)total.
    Manches mal überschlage ich mich beim lesen, (und muss dann nochmal ein paar Zeilen zurück... )weil ich einfach nicht abwarten kann... so spannend ist es!


    Auch wenn die Charraktere bisher nicht ausführlich beschrieben wurden, kann man sich diese dennoch sehr gut Vorstellen.
    Vielleicht macht es die handelnden Personen noch ein wenig interessanter... Mal sehen was man im Verlauf des Buches noch so erfährt über den ein oder anderen.
    Während ich diese Zeilen schreibe, habe ich den Drang mich zu beeilen um weiter lesen zu können...


    Aufgrund der Option, auf Youtube kleine Filme zur Untermalung der Geschichte sehen zu können, ist das Buch noch spannender und interessanter.
    Da ich nun schon zwei der besagten Kurzfilme sehen konnte (sie werden immer an bestimmten Stellen der Kapitel empfohlen) kann ich sagen, dass sie genau die richtige länge haben um Neugierig auf den Fortgang der Story zumachen. Sie sind professionell produziert.


    Als ich das Buch als ME kaufte, hatte ich von dieser Option keine Ahnung und ich muss sagen ich bin schlichtweg begeistert von dieser Idee.
    Allerdings finde ich schade, dass die Hinweise im Buch auf die Homepage veraltet sind... man muss keine Codes mehr eingeben... sondern den englischen Buchtitel anklicken und gelangt auf entsprechenden Youtube Channel...und ich habe die Filmchen nur auf englisch gefunden.
    (Für mich kein Problem, aber für manch anderen doch eine sprachliche Barriere).


    Es heißt man könnte den Inhalt der Geschichte auch ohne die Filme verstehen, ja stimmt wohl, aber ich finde demjenigen, der die Filme nicht anschaut, entgehen sehr sehr wichtige Details...


    Alles in allem bin ich bisher total begeistert!
    Es scheint mir, als hätte ich da ein sehr spannendes Buch in meinen Händen,
    so eines, welches ich lange nicht mehr gelesen habe!
    Da es wohl zu einer Reihe gehört, wie ich nun gesehen habe, hätte ich Lust mir schon morgen
    die folge Bände zu zulegen... :lechz:


    Hoffentlich bleibt es so! :study:

    Ein Wort, ein Buch, ein Autor sind nichts als einzelne Wassertropfen. Alle zusammen ergeben den Strom, der alles hinwegreist und den keine Kraft zurückfließen lassen kann. Adalbert de Chamisso

    :study:Brumm- Helmut Barz

    :study:Harry Potter und der Feuerkelch - J.K. Rowling

    :study:Das andere Geschlecht - Simone de Beauvoir

    :study:Meine Reise zum Tadsch Mahal

    :musik:Die kleine Bäckerei in Brooklyn - Sophie Caplin und Julie Caplin

    :study:Testleserin für einen bis dato unveröffentlichten Roman von Anette Schaumlöffel

  • Ich hab damals auch dieses hier gelesen und war ebenfalls so begeistert wie du. Gerade auch wegen der Symbiose aus Buch und Film :)

  • Da es wohl zu einer Reihe gehört, wie ich nun gesehen habe, hätte ich Lust mir schon morgen
    die folge Bände zu zulegen...


    Eher die Vorgängerbände, Dein Buch ist ja bereits der 3. Teil :wink:

  • Echt? Oh je... stand da aber nirgendwo... hm...
    Hatte auch bisher nicht das Gefühl, etwas verpasst zu haben... :pale:
    Danke für den Hinweis... :scratch::-k

    Ein Wort, ein Buch, ein Autor sind nichts als einzelne Wassertropfen. Alle zusammen ergeben den Strom, der alles hinwegreist und den keine Kraft zurückfließen lassen kann. Adalbert de Chamisso

    :study:Brumm- Helmut Barz

    :study:Harry Potter und der Feuerkelch - J.K. Rowling

    :study:Das andere Geschlecht - Simone de Beauvoir

    :study:Meine Reise zum Tadsch Mahal

    :musik:Die kleine Bäckerei in Brooklyn - Sophie Caplin und Julie Caplin

    :study:Testleserin für einen bis dato unveröffentlichten Roman von Anette Schaumlöffel