Siri Lindberg - Winterdrachen

  • Buchdetails

    Titel: Winterdrachen: "Nachtlilien"-Band 3


    Verlag: tredition

    Bindung: Gebundene Ausgabe

    Seitenzahl: 300

    ISBN: 9783849590390

    Termin: Juli 2014

  • Bewertung

    4 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

  • Inhaltsangabe zu "Winterdrachen: "Nachtlilien"-Band 3"

    Gegen den Willen des Eliscankönigs hat Aláes einen Krieg zwischen Menschen und Eliscan begonnen. Während Jerusha versucht, ihre Familie in einem Tempel der Schwarzen Spiegel in Sicherheit zu bringen, reitet Kiéran zum umkämpften Gebirgspass Eismitte, um die Verteidigern dort mit seiner Erfahrung und seinen Fähigkeiten zu unterstützen. Aus Angst um sein Leben und um bei ihm zu sein, reist Jerusha hinterher. Eine ganz schlechte Idee, wie sich herausstellt. Denn dort trifft sie nicht nur den Mann wieder, den sie liebt ...
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Inhalt:


    Gegen den Willen des Eliscankönigs hat Aláes einen Krieg zwischen Menschen und Eliscan begonnen. Während Jerusha versucht, ihre Familie in einem Tempel der Schwarzen Spiegel in Sicherheit zu bringen, reitet Kiéran zum umkämpften Gebirgspass Eismitte, um die Verteidigern dort mit seiner Erfahrung und seinen Fähigkeiten zu unterstützen. Aus Angst um sein Leben und um bei ihm zu sein, reist Jerusha hinterher. Eine ganz schlechte Idee, wie sich herausstellt. Denn dort trifft sie nicht nur den Mann wieder, den sie liebt ...


    Autorenhomepage mit zusätzlichen Infos und Karten ( klick , klick ) zu den Büchern . www.siri-lindberg.de


    Als Taschenbuch , eBook und Hardcover erhältlich.



    Meine Meinung:


    War der 2. Teil noch ruhig und für mich daher nur 3 Sterne wert, ist der 3. und letzte Teil von Jerusha und Kiéran spannend und aktionreich und bietet viele Überraschungen und angenehme Wendungen. Auch hier gab es wieder eine Rückblende „ Was bisher geschah…“ ,damit man besser ins Buch findend. Hier hatte ich ich wieder dieses „unbedingt weiterlesen-Gefühl „ auch wenn dieses Gefühl der Liebenden wie im 1. Band fehlte aber durch die kurzen Kapitel, die abwechselnd aus Kiérans, Jerushas, Silmas und Korionas Sicht geschildert werden , kommt der Lesefluß so richtig in Fahrt. Es gibt viele Handlungsstränge ohne verwirrend zu sein und somit werden auch kleinere Geschichten aus dem 1. Band zu Ende gebracht, z.B. Jerushas Eltern oder Kierans bester Freund Santiago, so dass am Ende alles abgeschlossen und rund ist. Die Charaktere sind ,wie auch die Handlung , wunderbar ausgearbeitet und vielschichtig, aber das bin ich von der Autorin ( auch Katja Brandis genannt) gewöhnt.Auch magische Wesen kommen natürlich nicht zu kurz und einige schließt man sehr ins Herz .
    Ich werde wohl noch einmal den 1. Band lesen müssen , vielleicht habe ich den „Zauber“ nur in Erinnerung und beim zweiten Lesen liest es sich normal ,wie die beiden letzten Teile. Im Endeffekt kann man sagen, wenn man Zeit hat und neugierig ist, was Kiéran Dummes anstellt, sollte man die beiden letzten Bände lesen , es ist keine verschwendete Zeit aber meiner Meinung nach kommen sie nicht an den Zauber vom 1. Teil heran.


    Mit dem Vergleich zum 1. Teil fehlt mir eben diese Magie zwischen Kiéran und Jerusha und somit gebe ich nur :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: Sterne.

    "Ein gutes Buch ist wie ein erholsamer Kurztrip aus dem Alltag."
    »Verlass das Haus nie ohne ein Buch.« Edward Gorey
    "Zu Hause ist da, wo deine Bücher sind" SILBER - Kerstin Gier

Anzeige