Christine Feehan - Dunkler Wolf/Dark Wolf

  • Buchdetails

    Titel: Dunkler Wolf: Die Karpatianer, Bd. 25


    Band 22 der

    Verlag: Bastei-Lübbe

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 560

    ISBN: 9783404171491

    Termin: Februar 2015

  • Bewertung

    4.4 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen

    88,3% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Dunkler Wolf: Die Karpatianer, Bd. 25"

    Die junge Skyler kennt ihr Schicksal. Es hat einen Namen: Dimitri. Schon vor Jahren hat sie begriffen, dass sie die Seelengefährtin des einsamen Karpatianers ist, die Einzige, die ihn von dem dunklen Hunger seiner Art befreien kann. Doch sie war zu jung, zu unerfahren, zu verletzlich, um diese Verbindung einzugehen. Jetzt ist das anders. Jetzt wird sie sich von nichts aufhalten lassen, um Dimitri beizustehen. Auch nicht von den gefährlichen Lykanern, die ihn gefangen halten ...
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

Anzeige

  • Inhalt:
    Die junge Skyler kennt ihr Schicksal. Es hat einen Namen: Dimitri. Schon vor Jahren hat sie begriffen, dass sie die Seelengefährtin des einsamen Karpatianers ist, die Einzige, die ihn von dem dunklen Hunger seiner Art befreien kann. Doch sie war zu jung, zu unerfahren, zu verletzlich, um diese Verbindung einzugehen. Jetzt ist das anders. Jetzt wird sie sich von nichts aufhalten lassen, um Dimitri beizustehen. Auch nicht von den gefährlichen Lykanern, die ihn gefangen halten ...


    Meine Meinung:
    Ich hab mich ja so gefreut als ich gelesen habe das es in diesem Buch um Skyler und Dimitri geht. Ich hab von den beiden ja schon im Buch Dunkles Fest der Leidenschaft gelesen und fand sie da schon total toll. Vorallem Dimitri :love::love: Ich fand den Anfang ja total spannend. Man liest gerade mal die ersten paar Seiten und schon heißt es Dimitri ist gefangen genommen und Skyler möchte ihn mit Josef und Paul retten. Da ich die Karpatianer Reihe durcheinander lese bekomm ich mal da, mal da was mitt und das Buch vor Dunkler Wolf habe ich noch nicht gelesen deshalb kam es für mich so überraschent das er gefangen genommen worden ist. Ich wusste noch nicht einmal das es Lykaner gibt und vorallem nicht das es Mischlinge gibt und so mit der Zeit habe ich kapiert das Werwölfe und Vampir naja nicht so toll sind und stattdessen Karpatianer und Lykaner die guten sind und deshalb ist ein Mischling der ein Vampir und Werwolf zusammen ist nicht so gut anstatt wie ein Karpatianer und Lykaner. Naja auf jeden Fall hab ich am Ende alles verstanden und ich liebe dieses Buch. Es ist lustig, spannend, romantisch und macht Lust auf mehr. Kann ich nur empfehlen :thumleft:


    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Anzeige