Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff
  • Hey ihr lieben,


    Ich habe mal eben gesucht und wollte schauen ob es auch einen Thread für Hörbücher gibt? Offensichtlich nicht. Wenn ich hier falsch bin dann bitte ich mich zu verschieben :D
    Ich wollte mal wissen ob ihr denn auch Hörbücher hört? Ich persönlich bin ja eigentlich kein Mensch dafür, aber ich lese nun ja auch die Känguru Reihen. Und nun habe ich auch noch angefangen die Hörbücher zu hören und höre nun die Chroniken, bin fast durch und lese gerade die Manifeste. Ich bin aber an den Hörbüchern nur interessiert gewesen weil sie eben von ihm persönlich gelesen werden was dann einfach Klasse ist. Ich bin ja einfach nur am sterben wenn ich sie höre. :lol:


    Ja also wie schaut das bei euch so aus. Hört ihr Hörbücher und habt ihr für einen Hörbuch-Anfänger empfehlungen?

    :huhu:


    "Bücher sind einzigartige, tragbare Magie!" :study:



    Die Zukunft gehört denjenigen, die an das schöne ihrer Träume glauben!


    Cody Mcfadyen :lechz:
    Lieblingszeitschrift: Flow. :loool:


    2015:
    Gelesene Seiten:
    Gelesene Bücher:

  • Naja, wie du vielleicht meinem Nick entnehmen kannst höre ich fast ausschließlich Hörbücher - Besonders dann wenn ich stupide/routine dinge wie putzen, kochen oder Autofahren mache sind sie für mich definitiv eine Berreicherung...


    Die Känguru Hörbücher sind irgendwie ein zwischending aus Hörbuch und Comedy CD. Somit schwer zu sagen was dich noch anspechen könnte... vielleicht Dieter Nuhrs Hörbücher, die sind grndsätzlich ähnlich. Hier finde ich auch das sowas nur vom Autor selbst vorgelesen werden sollte da diese auch die Pointen durch Bühnenerfahrung perfekt rüberbringen... Ganz anders als bei richtigen Romanen. Hier finde ich professionelle Sprecher oft deutlich besser als Autoren. Mir graut noch immer wenn ich an "Tod und Teufel" denke das von Frank Schätzing selbst gelesen wurde... Aber alles Geschmacksache.


    Empfehlungen sind schwer. Ich selbst habe mit Hörbüchern angefangen die ich vorab schon als Buch gelesen hatte - Da ist es nicht so schlimm wenn man mal kurz unaufmerksam bist. Ansonsten solltest du darauf achten ob ein Hörbuch gekürzt ist, und wenn ja wie stark. Mittlerweile gibt es Gott sei dank immer mehr ungekürzte Hörbücher, bei älteren ist das eher eine Seltenheit. Generell als Faustformel würde ich sagen die Seitenanzahl des Buches sollte nicht wesentlich größer sein als die Minutenanzahl des Hörbuches, sonst sind die kürzungen oft erheblich. Ansonsten gibts hier im Forum noch ein Unterforum nur für Hörbuchrezensionen :-)

  • höre ich fast ausschließlich Hörbücher - Besonders dann wenn ich stupide/routine dinge wie putzen, kochen oder Autofahren mache sind sie für mich definitiv eine Berreicherung...


    Das kann ich unterschreiben; bei mir überwiegen auch die Hörbücher die Bücher.


    Einen Thread über Inhalte von Hörbüchern habe ich nicht gefunden, da gibt es nur die eigene Rezensionsseite hier
    Dann gibt es noch diesen Thread, da wird über kostengünstige bzw. kostenlose Hörbücher gesprochen.
    Ich sehe, Du bist aus Hessen. Bist du da Mitglied einer öffentlichen Bibliothek? Dann kannst du über Deine Bibliothek vor Ort und über die Onleihe Hörbücher ausleihen. Die Hörbücher der onleihe sind kostenlos, die Gebühren sind mit dem Bibliotheksbeitrag abgegolten. Die Hessen-onleihe hat ca. 3000 Belletristik-Hörbücher im Angebot.
    Welche Genres bzw. Autoren interessieren Dich?



    Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte (Victor Hugo).

  • @Pantoffelheldin
    wenn du oben rechts "Aktuelles Forum durchsuchen" anklickst, dann im weiteren "Erweiterte Suche" --> "Suche nach Begriff": Hörbücher eingeben --> Haken bei "Nur Betreff" ---> im Kasten "Themen und Beiträge" zu Allgemeines scrollen und markieren, erhälst du drei Seiten Threads über verschiedene Themen zu Hörbüchern.

    Bücher sind auch Lebensmittel (Martin Walser)


    Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. (Cicero)



  • wenn du oben rechts "Aktuelles Forum durchsuchen" anklickst, dann im weiteren "Erweiterte Suche" --> "Suche nach Begriff": Hörbücher eingeben --> Haken bei "Nur Betreff" ---> im Kasten "Themen und Beiträge" zu Allgemeines scrollen und markieren, erhälst du drei Seiten Threads über verschiedene Themen zu Hörbüchern.


    Toll, da habe ich jetzt was über die Handhabung der Suchfunktion gelernt!

    Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte (Victor Hugo).

  • Oh ich bin erfreut das ihr euch diesen Thread angeschaut habt. :)
    ja ich finde es halt super. Ich fahre viel Bus, Sbahn und Bahn und da bietet sich das oft an weil ich sonst immer Musik hören aber ganz gerne auch mal was anderes mache. Und Hörbücher sind eben doch schon sehr nice für so etwas.
    Gut ich habe jetzt mit diesen Hörbüchern angefangen und ich bin eben sehr darüber begeistert das er das selbst liest, zumal das dann noch besser kommt als wenn ich das Buch lese. Aber wie dann eben schon gesagt wurde. Nehme ich auch an das es dann schon so bei einem richtigen Roman besser ist wenn sie von einem Sprecher gesprochen werden. :)
    Ich bin offen für neue Vorschläge und lege mich da nicht fest. Ich liebe ja sehr Thriller, Comedy aber auch Liebesromane.


    Das mit Hessen und der Bibilothek ist auf jeden Fall eine Klasse Idee. ^^ Das werde ich sicherlich mal in Anspruch nehmen.


    Jap dann habe auch ich noch etwas über die Suchfunktion gelernt :D

    :huhu:


    "Bücher sind einzigartige, tragbare Magie!" :study:



    Die Zukunft gehört denjenigen, die an das schöne ihrer Träume glauben!


    Cody Mcfadyen :lechz:
    Lieblingszeitschrift: Flow. :loool:


    2015:
    Gelesene Seiten:
    Gelesene Bücher:

  • Ich muss zugeben, ich mag Hörbücher nicht besonders gern. Ich habe mich da auch schonmal dran versucht, aber ich war bei sowas noch nie gut im Zuhören. Das ist ja bei mir beim Lesen schon manchmal schwierig mit der Konzentration, weil ich da auch ganz gerne mal mit den Gedanken abschweife.
    Aber bei Hörbüchern ist bei mir ganz Feierabend. Ich wollte mir eigentlich mal die eine Reihe von Alexej Pehov als Hörbuch anhören, habe es aber nach der Hälfte des ersten Abschnitts aufgegeben, da ich mich einfach nicht darauf konzentrieren kann, was mir da vorgelesen wird. Ich schalte da fast sofort ab und da kann es noch so spannend und interessant sein,


    Deswegen bleibe ich dann doch lieber dabei, die Bücher ganz klassisch zu lesen... :-,

      /l、
    ゙(゚、 。 7
     l、゙ ~ヽ
     じしf_, )ノ  *mau*

  • Ja also ich hatte auch mal versucht mir von Cody McFadyen die Smoky Barrett Fälle anzuhören. Er ist ja nun mein absoluter Lieblingsautor und ich liebe seine Bücher. (Betet das er die Reihe noch zuende führen kann)
    Nun die Leserin der Hörbücher kann ich einfach nicht hören. Ihre Stimme fesselt mich nicht genug meine ich.

    :huhu:


    "Bücher sind einzigartige, tragbare Magie!" :study:



    Die Zukunft gehört denjenigen, die an das schöne ihrer Träume glauben!


    Cody Mcfadyen :lechz:
    Lieblingszeitschrift: Flow. :loool:


    2015:
    Gelesene Seiten:
    Gelesene Bücher:

  • Hi,


    ich hab mal vor einiger Zeit angefangen Hörbücher zu le... ähm, zu hören. Hab nun ca. 15 Stk. davon und in den letzten 2 Jahren nur 4 Stk. davon fertig gehört. Das waren die 3 Känguru-Bücher und das erste Silberband von Perry Rhodan. Danach hab ich beschlossen komplett auf Bücher umzustellen weil das schneller geht, ich mich aktiver damit befassen muss und ich in meiner eigenen Geschwindigkeit lesen kann. Außerdem bin ich bei Hörbüchern immer eingeschlafen. Nicht weil sie schlecht waren sondern weil ich beim hören auf der Couch lag und immer müder wurde. Beim nächsten mal musste ich dann immer die richtige Stelle suchen zum wieder einsteigen und das hat mich dann auch genervt. :lol:
    Die Känguru-Bücher sind allerdings richtig geil gelesen, denke da kommt das Hörbuch viele besser rüber.

    Sub: 285


    gelesen:
    ...
    2018: 116 Bücher / 2 Perry Rhodan Heftromane

    2019: 142 Bücher / 29 Perry Rhodan Heftromane

    2020: 53 Bücher / 7 Perry Rhodan Heftroman

  • Ich habe kaum Hörbücher, ich lese irgendwie lieber selber, weil ich mir dann die Stimme der Protagonisten selbst vorstellen kann. :lol:


    Ich habe allerdings die Bücher "Gut gegen Nordwind" und "Alle Sieben Wellen" von Daniel Glattauer als Hörbücher gehört. Diese Geschichte ist absolut empfehlenswert und macht als Hörbuch viel mehr Eindruck als das Buch. Beide Teile bestehen praktisch nur aus E-Mails, die sich die Protagonisten gegenseitig schicken, und im Buch kann man kaum unterscheiden (bzw. manchmal nur an der Verabschiedung erkennen) wer denn gerade schreibt. Beim Hörbuch kann man das durch einen Sprecher und eine Sprecherin sofort unterscheiden, und die beiden lesen das auch echt gut vor. :wink:

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen. Kurt Tucholsky :wink:


  • Ich bin erst kürzlich darauf gekommen, dass es ganz nett sein kann, Hörbücher im Auto zu genießen. Allerdings nur auf Strecken, die ich in- und auswendig kenne, weil es mich sonst zu sehr ablenkt.
    Derzeit höre ich "Die Einsamkeit der Primzahlen", gelesen von Daniel Brühl, der als Vorleser einen sehr guten Job macht!

    :study: Wulf Dorn - Dunkler Wahn + Cat Winters - The Cure for Dreaming  

  • Ok ich glaube ich muss mal reinhören in einige die hier empfohlen werden ^^
    Ich bin wie gesagt kein Hörbücher fan, aber die Kängeruru Bücher kann ich wirklich nur ans Herz legen, aber die sind eben vom Autor selbst vorgelesen. :D


    O.o beim Autofahren, das würde mich echt zu sehr ablenken oder ich mich nich auf das Hörbuch konzentireren. :|

    :huhu:


    "Bücher sind einzigartige, tragbare Magie!" :study:



    Die Zukunft gehört denjenigen, die an das schöne ihrer Träume glauben!


    Cody Mcfadyen :lechz:
    Lieblingszeitschrift: Flow. :loool:


    2015:
    Gelesene Seiten:
    Gelesene Bücher: