In 365 Büchern durch das Jahr 2015 / 2. Quartal

Anzeige

  • Unser Familienmärchenbuch, habe gerade die Lederbandausgabe von 1988 herausgeholt. Mal sehen, ob die ISBN funktioniert.


    Ist eine sehr schöne Ausgabe von Grimms Märchen mit Illustrationen von Werner Klemke.


    edit: Statt des tollen, vergriffenen Märchenbuches, das ich hier habe und dessen ISBN bei BT kein Bild zeigt, nehme ich eine "funktionierende" ISBN. Mein Pappschuber hat außen das gleiche Bild. :)


    2. edit: und beim Blättern bei amazon sehe ich, dass dieses neuere Märchenbuch auch die sehr schönen Holzschnitte von Werner Klemke im Inneren beherbergt.


    ( so, und nun gebe ich Ruhe mit edit :loool: )

  • Ich hab's gelesen, weil ich sonst gerade nichts da hatte und es mir von meiner Schwester borgen konnte, die davon total begeitstert war. Der erste Teil SuBt noch immer. Mich hat es nicht so wirklich vom Hocker gerissen trotz Hexen :wink: .

    Ich lese gerade


    “Words are pale shadows of forgotten names. As names have power, words have power. Words can light fires in the minds of men. Words can wring tears from the hardest hearts.”
    ― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind

  • Mein Sohn meinte, ich solle bei dieser Frage doch einfach meine Autobiographie vorstellen, aber ich glaube, dieses Buch ist für eine größere Leserschaft von Interesse.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • dieses Buch ist für eine größere Leserschaft von Interesse.


    Deshalb hat es @ZILLY schon genannt. :lol:


    Mein Sohn meinte, ich solle bei dieser Frage doch einfach meine Autobiographie vorstellen


    Söhne sind immer so charmant. :roll:

    :study: Ich bin alt genug, um zu tun, was ich will und jung genug, um daran Spaß zu haben. :totlach:

  • Wenn es um Hexen geht, können es nur Esmeralda „Oma“ (auch „Esme“) Wetterwachs, Gytha „Nanny“ Ogg, und Magrat Knoblauch sein. :wink:

    Ich :study: gerade:

    [-X 2019: SuB 5.126
    gelesen/gehört insgesamt: 79 davon 59 :study: = 21.823 Seiten / 20
    :musik: = 193:48 Stunden (2018 gelesen: 142 B. / 51.327 S. + gehört: 21 HB. / 193:41 Std.)

  • Deshalb hat es ZILLY schon genannt.


    Man sollte wohl doch weiter zurückscrollen, bevor man antwortet. Aber macht nichts, ich habe noch einen Hexenhammer:
    Außerdem habe ich eine eigene Kategorie "Hexenverfolgung" im Regal, da geht mir nicht so schnell die Puste aus. :mrgreen:

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • 137. Ein Buch, in dem Hexen vorkommen


    Dieses hier

    Wir sind der Stoff aus dem die Träume sind und unser kleines Leben umfasst ein Schlaf.

    William Shakespeare


    :study:Robert McLiam Wilson - Ripley Bogle / MLR

    :study:Joyce Carol Oates - A Bloodsmore Romance

    :study:Paul Auster - Timbuktu

  • Dieser späte Roman in vielen kleinen Geschichten des begnadeten Geschichtenonkels Ray Bradbury handelt von einer weitverzweigten Familie etlicher Fabelwesen und Spukgestalten, einschließlich Hexe. Melancholisch und sehr eigenwillig, wenn auch bei weitem nicht so toll wie etwa “Löwenzahnwein“.

    John Berger "Von ihrer Hände Arbeit" (343/623)

    Peter Straub "Koko" (318/559)

    Norman Maclean "Aus der Mitte entspringt ein Fluss" (39/191)


    Jahresbeste: John Berger (2019), Emil Ferris (2018), Willa Cather (2017), Adrian Tomine (2016), Derek Raymond (2015), James Agee (2014), Ken Kesey (2013), Jim Nisbet & Richard Ford (2012) :king:
    Gelesen: 64 (2019), 145 (2018), 119 (2017), 180 (2016), 156 (2015), 77 (2014), 58 (2013), 39 (2012)
    Letzter Buchkauf: Carson McCullers "Uhr ohne Zeiger" (22.9.)

  • 137. Ein Buch, in dem Hexen vorkommen


    Alle Hexen, die mir auf Anhieb in den Kopf kamen, sind heute morgen schon weg. Also greife ich zu einer, die eigentlich (gemeinsam mit Benjamin Blümchen) nur erfunden wurde, um Eltern zu quälen und die Brut auf den Rücksitzen des Autos einigermaßen ruhig zu halten. Manchmal gabs nur zwei Alternativen: Man setzt sie (= die Brut) an der nächsten Raststätte aus. Oder man schiebt eine dieser grässlichen Kassetten ein. - Hatte man nicht irgendwann vorgehabt, seine Kinder nur mit schöner guter Kinderliteratur aufwachsen zu lassen? 8-[

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)



  • Hexen gehören nicht so richtig zu meinen bevorzugten Lesethemen, aber trotzdem habe ich etwas gefunden. :flower:


    Was habe ich diese Bücher als Kind verschlungen! Alle Bände gefühlte 100 mal gelesen und auch heute, wenn ich dran denke, zaubern sie ein Lächeln in mein Gesicht. :)
    Um beim heutigen Thema zu bleiben: hier in diesem 1. Band taucht z. B. die böse Hexe Gingema auf, welche von Elli und ihren Freunden besiegt werden muss.


    Klappentext:
    Am Anfang war ein Sturm, ein "gewöhnlicher Zaubersturm", wie ihn das Mädchen Elli nannte. Dem von einer bösen Fee heraufbeschworenen Sturm ging zwar schon nach drei Stunden die Puste aus, er stellte aber so viele Dinge auf den Kopf, dass Elli und ihre Freunde, der Eiserne Holzfäller, der Weise Scheuch, der Feige Löwe und das Hündchen Toto, viele Abenteuer bestehen müssen, um den Zauberer der Smaragdenstadt zu finden. Und dann geht es eigentlich erst richtig los ...

    Liebe Grüße von Pippilotta :-) :winken:


    Fernsehen bildet. Immer wenn der Fernseher an ist, gehe ich in ein anderes Zimmer und lese.
    Groucho Marx

    Ich :study: gerade:
    Barry Jonsberg - Das Blubbern von Glück
    Bill Bryson - Eine kurze Geschichte von fast allem

  • Im Mittelalter werden immer wieder Kräuterfrauen als Hexen verurteilt. Sehr interessantes Buch.

    Sub: 5401:twisted: (Start 2017: 5312)

    gelesen 2019: 64 / 1 abgebrochen

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten

    gelesen 2017: 86 / 4 abgebrochen / 33551 Seiten
    gelesen 2016: 101 / 6 abgebrochen / 40098 Seiten


    :montag: Erika Fatland - Die Grenze

    :study: Greg Iles - Verratenes Land


    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • Nicht einfach heute, denn ich kenne genug Filme, aber ganz zu Schweigen, gibt bei mir kaum Bücher über Hexen....


    :scratch: Ah. Ich hab eins gefunden, da wurde das Buch von Robin Cook mit einem anderen Titel veröffentlicht. Irgendwie mit Salem...? Vielleicht weiß hier einer...!


    Da ging um die Hexenverfolgung in Salem.

  • 137. Ein Buch, in dem Hexen vorkommen
    Nachdem "Die kleine Hexe" von Ottfried Preußler schon genannt wurde, kommt von mir dieser Klassiker: :D

    1. (Ø)

      Verlag: Esslinger ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH


Anzeige