Jennifer Wolf - Just Friends

  • Inhalt:
    Zofia und Sean sind schon seit 9 Jahren beste Freunde, ihr halbes Leben, doch nun hat Sean eine Freundin und Zofia wird eifersüchtig. Doch eine Beziehung würde doch die Freundschaft kaputt machen. Sie sucht einen Weg raus...doch gibt es den wirklich?


    Meine Meinung:
    Das erste was mir zu dieser EShort einfällt ist: "Wo leise sich die Liebe naht da hilft kein Zaun aus Stacheldraht" doch das muss Zofia wohl erst noch raus finden, denn sie versucht mit allen Mitteln sich zu entlieben. Dabei helfen sollen ihr die Tipps auf einem Blog. Dies ist eine Geschichte wie sie schon etliche Male geschrieben und verfilmt wurde und doch ist sie unterhaltsam und sehr witzig und auf ihre Art neu.
    Mein Mann schaute regelmäßig mit kritischem Blick zu mir rüber, denn ich musste immer wieder lachen und schmunzeln. Die Dialoge in dieser kurzen Geschichte waren nicht nur Ernst sondern mit viel Humor geschrieben. Egal ob es die kurzen Kommentare auf die Blogeinträge waren oder Dialoge zwischen Zofia und Sean. Außerdem herrschte eine lockere Stimmung. Liebe lag in der Luft und das konnte man als Leser spüren.
    Die Geschichte fokussiert sich auf diese Beiden Personen. Sicher gibt es da noch Sarah, die Freundin von Sean und auch Miro, aber die beiden sind Beiwerk. Wichtig sind nur Zofia und Sean, das ist, wie man als Leser erfährt, auch schon seit Jahren so. Da ist es nicht ungewöhnlich das Sean bei Zofia ein und aus geht als ob es sein zu hause wäre und auch umgekehrt.
    Das Ende ist schon von Beginn an zu erahnen, doch der Weg dorthin hält einige Überraschungen bereit.. Ich hätte hier immer weiter lesen können und mir das Ende nicht ganz so schnell gewünscht, aber es ist eine eShort und so musste es ja kommen. Dieses EBook bringt mich auf jeden Fall dazu mal die anderen Bücher von Jennifer Wolf genauer anzuschauen. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

    Liebe Grüße
    Natalie


    Aktuelles Buch: Begin Again von Mona Kasten


    Gelesen 2013: 231 - 2014: 195 - 2015: 185 - 2016: 138 - 2017: 122 - 2018: 89 - 2019: 84

    Gelesen 2020: 41


    SuB: 235

  • Inhalt:
    Neuvertraut – Wohligkalt – Blogbesessen… Schon seit Kindertagen ist Zofia mit Sean befreundet. Dass er eine Freundin hat, kümmert sie nicht – und auf einmal doch. Was tun, wenn man sich nicht in seinen besten Freund verlieben will? Man folgt den Tipps des Blogs »Love Hurtzzz«.


    Meine Meinung:
    Ich finde die Kurzgeschichte sehr toll weil sie mich an mich und meinen besten Freund erinnert der auch Engländer ist und ich bin halb Polin. Die Geschichte hat mich sehr zum nachdenken angeregt und es war so als ob ich von mir und meinem besten Freund lesen würde. Was ich toll fand waren diese Tipps von dem Blog Love Hurtzzz auch wenn Zofia es nicht geschafft diese Topps in die tat umzusetzen :D Das Ende war für mich etwas durchschaubar und paar Dinge hab ich mir schon zusammen gereimt bevor es passiert ist aber das fand ich nicht wirklich schlimm. Das Buch fand ich sehr schön und wer weiß vielleicht hat mir das Buch dabei geholfen an meinem Traummann zu kommen :wink:


    Meine Sterne für das Buch:
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: