Kim Harrison - Blutseele/Into the Woods. Tales from the Hollows and Beyond

  • Buchdetails

    Titel: Blutseele


    Kurzgeschichte der

    Verlag: Heyne

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 848

    ISBN: 9783453315105

    Termin: Februar 2014

  • Bewertung

    4.6 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen

    92% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Blutseele"

    Die ultimative Story-Sammlung zur SPIEGEL-Bestsellerserie Wohin sind Trent und Jenks auf ihrer Elfenqueste in 'Blutdämon' verschwunden? Nun wird das Rätsel, das Tausende von Fans beschäftigt, endlich gelöst, und die beiden dürfen ein fantastisches Abenteuer bestreiten. Doch das ist nur eine von sieben, zum Teil bereits erschienenen Geschichten, in denen Kim Harrison erzählt, was Rachel, Ivy, Jenks und Co. erleben, wenn sie nicht gerade gemeinsam Fälle lösen. Außerdem entführen uns vier brandneue Storys in Welten jenseits von Rachel Morgan und machen Blutseele zu einem Muss für jeden Fantasy-Fan.
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

Anzeige

  • Inhalt laut Amazon:

    Zitat

    Die ultimative Story-Sammlung zur SPIEGEL-Bestsellerserie


    Wohin sind Trent und Jenks auf ihrer Elfenqueste in "Blutdämon" verschwunden? Nun wird das Rätsel, das Tausende von Fans beschäftigt, endlich gelöst, und die beiden dürfen ein fantastisches Abenteuer bestreiten. Doch das ist nur eine von sieben, zum Teil bereits erschienenen Geschichten, in denen Kim Harrison erzählt, was Rachel, Ivy, Jenks und Co. erleben, wenn sie nicht gerade gemeinsam Fälle lösen. Außerdem entführen uns vier brandneue Storys in Welten jenseits von Rachel Morgan und machen Blutseele zu einem Muss für jeden Fantasy-Fan.



    Wie die Inhaltsangabe von Amazon schon verrät sind 7 der 11 Geschichten über die Welt von Rachel Morgen, im Buch selber Betitelt als „Die Hollows“.
    Die erste Geschichte trägt den Title „Die Verzauberte“. Die Verzauberte ist nicht als einzelne Novellen Büchlein erschienen, sondern wurde als Bonusgeschichte zu Blutnacht veröffentlicht.
    Die Geschichte handelt davon wie Algaliarep Ceridwen als Vertraute bekommt. Sie ist aus der Sicht von Al geschrieben.

    Die zweite Geschichte trägt den Title „Blutflüstern“ und ist bereits als eigene Novelle erschienen, dazu kurz der Inhalt laut Amazon:

    Zitat

    Eigentlich wollte die achtzehnjährige Rachel Morgan nur den Geist ihres toten Vaters beschwören, stattdessen steht plötzlich der attraktive Pierce vor ihr. Dessen Seele ist von ewiger Verdammnis bedroht, gelingt es ihm nicht, eine letzte Aufgabe auf Erden zu erfüllen. Rachel setzt alles daran, Pierce zu helfen, und ehe sie sichs versieht, hat sie ihr Herz an ihn verloren ...


    Die Geschichte fand ich gut da sie auch verdeutlicht warum Rachel so geworden ist wie sie ist. Weiterhin verdeutlicht diese Geschichte den Grund warum Rachel zur IS wollte.

    Die dritte Geschichte trägt den Title: „Blutmagie“ und ist ebenfalls als eigene Novelle erschienen, auch dazu kurz der Inhalt von Amazon:

    Zitat

    Ivy Tamwood, ihres Zeichens sexy Vampir und ehrgeiziger Cop der Inlander Security, muss sich mit manipulierten Beweisen in einem Mordfall herumärgern. Doch damit nicht genug: Sie steht zwischen zwei Männern, die unterschiedlicher nicht sein könnten…


    Diese Geschichte ist der Grund warum Ivy mit Rachel zusammen arbeiten muss.

    Die vierte Geschichte trägt den Title: „Schmutzige Magie“ und ist als Bonusmaterial von Blutkind veröffentlicht wurden.
    Sie behandelt die Geschichte von Mia dem Sukkubus. In der Geschichte erfährt man dass Mia einen Wunsch durch einen weiblichen Vampir bekommen hat, diesen Wunsch benutzt sie um jemanden Lieben zu können ohne ihn umzubringen. So entsteht ihre Tochter und durch genau diesen Wunsch hat ihre Tochter einen Vater.

    Die fünfte Geschichte trägt den Title: „Die Brücken von Eden Park“ und ist als Bonusmaterial von Blutlied veröffentlicht wurden.
    In der Geschichte hilft Rachel Kisten dabei seinen Neffen vor dessen Vater zu beschützen.

    Die sechste Geschichte trägt den Title: „Kraftlinienbummler“ und ist mit diesem Buch zum ersten Mal erschienen.
    Die Geschichte handelt von Jenks ersten Soloauftrag. Jenks bekommt einen Auftrag von einem anderen Pixie. Die Familie des Pixies wird von etwas Heimgesucht, was in einem Stein gefangen ist.
    In dieser Geschichte lernt man viel über Pixies und ihre Regeln. Doch man lernt auch noch neue Wesen kennen die so noch nicht in der Welt von Rachel vorgestellt wurden da sie für ausgestorben gehalten wurden, doch diese Geschichte strafft diese Aussage Lüge.

    Die siebte Geschichte trägt den Title: „Million Dollar Baby“ und ist mit diesem Buch ebenfalls zum ersten Mal erschienen.
    Die Geschichte handelt von der Elfenqueste in der Trent und Jenks Lucy stehlen.
    Die Geschichte zeigt Einblicke in die Persönlichkeit von Trent und offenbart auch neue Informationen über Elfen.


    Damit wären alle Geschichten die Rachel Morgans Welt betreffen abgehandelt. Nun kommen die vier Geschichten die außerhalb der Rachel Morgan Welt existieren.


    Die erste Geschichte hat den Title: „Pet Shop Boys“.
    Diese Geschichte handelt von einem Typen Namens Cooper.
    Cooper arbeitet in einem Zoogeschäft. Die Geschichte beschreibt einen besonders Ereignisreichen Tag seines Lebens. Zwar hat der Tag recht ereignislos angefangen aber in einem Knaller geendet. Es ist Sonnenwende der Tag/Nacht an dem der Schleier am dünnsten ist und dadurch ein Übergang möglich ist. Am Ende seines Arbeitstages verkauft er eine Katze an eine Mutter und ihre Tochter, Besagte Mutter lädt ihn darauf hin zu einer Feier ein und er sagt zu. Die Feier wird zu einem spannenden Abenteuer bei dem die Frau Copper davon über zeugen will das er mit ihr als Ehemann den Schleier übertritt.
    Es ist eine sehr spannende Geschichte. Diese Geschichte würde ich auch gerne als eigene Reihe sehen und dann natürlich kaufen und lesen. :study:

    Die zweite Geschichte trägt den Title: „Das Temson Anwesen“.
    Die Geschichte ist aus der Sicht von Will geschrieben einem Typen der einen Wald erbt wo Dyraden leben.
    Diese Geschichte fand ich im Gegensatz zu den anderen echt enttäuschend und nicht so gut.

    Die dritte Geschichte hat den Title: „Spinnenseide“.
    Die Geschichte Handelt von einem Waldgeist der junge Mädchen und Frauen heimsucht wenn sie denn an ihn glauben. In der Geschichte geht es um Lilly den diesen Waldgeist von ihren beiden jungen Mädchen fern halten will. Von diesem Waldgeist hat sie durch ihre Mutter erfahren, die ihn als sie jung gewesen war in einem Baum eingesperrt hatte, doch der Baum ist abgestorben und deshalb wurde der Geist freigesetzt. Am Anfang der Geschichte weiß Lilly nicht ob sie ihrer Mutter glauben soll oder ob sie nur Wahnvorstellungen hat. Doch am Ende glaubt sie ihrer Mutter und will den Geist selbst bannen in einer alten Mine. Doch ihre Mutter bannt ihn auch. So bleibt die Frage wer hat ihn wirklich gebannt und wer hat es nicht geschafft.
    Diese Geschichte fand ich wirklich gut.

    Die vierte und letzte Geschichte hat den Title: „Grace“.
    Die Geschichte handelt von Werfen, Leute die Energie beeinflussen können. Es gibt eine Agentur die selber Werfer ausbildet damit diese wiederrum werfen fangen oder unschädlich machen können. In dieser Agentur gibt es auch verschiedene Ebenen, die höchste ist die Elite. Die Protagonistin dieser Geschichte will zu dieser Elite gehören. Darum geht es auch in der Geschichte.
    Ich fand diese Kurzgeschichte sehr gelungen und würde auch hier gerne eine Reihe raus resultieren sehen. :study: Die Protagonistin erinnert mich sehr an Rachel, vielleicht gerade deshalb. Aber diese Geschichte kann ich wirklich nur empfehlen. Zwar ist der Title recht einfallslos da er einfach der Name der Protagonistin ist aber der Geschichte tut es meiner Meinung nach keinen Abbruch.

    Allem in allem kann ich dieses Buch nur weiterempfehlen obwohl ich sagen muss zu Anfang war ich recht enttäuscht, da halt so viele bereits bekannte Geschichten enthalten waren, aber die anderen reizen es dafür umso mehr raus.
    :applause:

Anzeige