Richard Castle - Wild Storm - Wilder Sturm

  • Buchdetails

    Titel: Derrick Storm 2. Wild Storm: Wilder Stur...


    Band 5 der

    Verlag: Cross Cult

    Bindung: E-Book

    Seitenzahl: 360

    ISBN: 9783864253324

    Termin: Juli 2014

  • Bewertung

    5 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

  • Inhaltsangabe zu "Derrick Storm 2. Wild Storm: Wilder Stur..."

    Derrick Storm ist der Typ, den die CIA anheuert, wenn sie jemanden für Ermittlungen im Inland braucht. Er ist gerade auf dem Weg zurück von einer Klettertour in den Schweizer Alpen, als das Flugzeug, in dem er sich befindet, in zehn Kilometern Höhe plötzlich zu einem Sturzflug ansetzt. Storm benutzt seine Kletterausrüstung, um sich an einen der Flügel zu binden und rettet so heldenhaft sowohl das Flugzeug als auch alle Anwesenden an Bord. Doch leider war Storm nicht in der Lage, den drei anderen Flugzeugen zu Hilfe zu eilen, die unter ähnlichen Umständen abstürzten und bei denen keiner der Insassen überlebte. Interessanterweise handelt es sich bei den meisten Opfern um einflussreiche Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und religiösen Gruppen. Der stets geheimnisumwitterte Jedidiah Jones, Leiter des National Clandestine Service, betraut Storm mit den Ermittlungen. Storm findet heraus, dass ein unbekannter Extremist genügend Promethium, ein Element, das zu den Seltenen Erden gehört, an sich gebracht hat, um einen Laser zu entwickeln, mit dem man Flugzeuge vom Boden aus abschießen kann. Die Problematik nimmt schon bald globale Ausmaße an, als vier weitere Flugzeuge über der Arabischen Wüste abstürzen. Die Spurenlage, seine Intuition und sein Mut führen Storm nach Monaco, Panama-Stadt und Ägypten, wo er auf der heldenhaften Suche nach dem Wahnsinnigen hinter den Anschlägen wunderschöne Frauen trifft, auf zornigen Kamelen reitet und unschuldige Opfer rettet.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Autor:
    Richard Edgar Castle wurde als Richard Alexander Rogers geboren. Den Künstlernamen Edgar legte er sich in Gedenken an sein großes Vorbild Edgar Allen Poe zu. Castle behauptet von sich selbst, von jeder höheren Schule New Yorks mindestens einmal der Schule verwiesen worden zu sein. Schon während seiner Schulzeit unterhielt er seine Klassenkameraden zunächst mit Sachbüchern, später auch mit Romanen, die sich großer Beliebtheit erfreute. Er war zweimal verheiratet und lebt heute mit seiner 15-jährigen Tochter Alexis und seiner Mutter in New York.


    Die 26 Romane des Mystery-Autors waren allesamt Bestseller. Sein Debütroman In the Hail of Bullets hat ihm sogar den renommierten Nom DePlume Society’s Tom Straw Award for Mystery Literature eingebracht. Sein bekanntestes und beliebtestes Werk ist die inzwischen abgeschlossene, 12-bändige Roman-Reihe um den pensionierten New Yorker Polizisten Derrick Storm. Seine neue Serie um Nikki Heat basiert auf wahren Fällen, die er gemeinsam mit einer Beamtin des New York Police Departments gelöst hat. Bisher sind zwei Bände erschienen.



    Serie:
    „Wild Storm“ ist der zweite Roman der neuen Generation über den bekanntesten Helden von Star Autor Richard Castle, Derrick Storm. Damit das wahre Comeback von Richard Castle´s berühmtester Figur. Zur Vorgeschichte, wie Storm wieder unter den Lebenden weiht, wurde zudem eine Reihe von 3 Kurzgeschichten veröffentlicht. Denn eigentlich wurde die Serie um Derrick Storm mit „Storm Fall“ beendet, starb der Titelheld doch in diesem Band. Doch nach mehreren Jahren gibt es nun ein Comeback mit Derrick Storm, der von den Toten aufersteht und wieder beginnt die Welt zu retten.



    Inhalt:

    Derrick Storm befindet sich gerade auf dem Rückflug in die Staaten als sein Flugzeug in schwere Turbulenzen gerät. Entsetzt muss er feststellen dass ein Teil der Tragfläche verschwunden ist. Nur dank einer tollkühnen Aktion des Agenten schafft es das Flugzeug zum nächsten Flughafen. Nach der Landung erfährt Storm das zuvor bereits 3 weitere Maschinen abstürzten, alle innerhalb weniger Minuten im selben Gebiet. Sofort wird Storm von seinem Chef, Jedidiah Jones mit den Ermittlungen beauftragt. Storm findet heraus das ein Laser für die Abstürze verantwortlich ist, doch ehe er den Hintermännern auf die Spur kommen kann, stürzen in Arabien erneut mehrere Maschinen ab!


    Storm´s einzige Spur ist das Material mit dem der Laser betrieben wurde, und welches enorm selten ist. Zudem wird ein ehemaliger Top-Wissenschaftler vermisst, der ein Experte auf dem Gebiet der Lasertechnologie war. Die Jagd nach den Hintermännern führt Storm über Panama und Monaco bis in die Ägyptische Wüste zu einer archäologischen Ausgrabung. Doch nicht nur die Jagd nach den Verantwortlichen hält Storm auf Trab, auch die undurchsichtigen Ziele seiner Vorgesetzten setzten Ihm zu. Als sich ausgerechnet Clara Strike, die Frau die für Storm Feuer und Wasser ist, der Suche anschließt kommen eher neue Probleme auf Storm zu als Lösungen! Und er muss eine weitreichende Entscheidung treffen die dafür sorgen könnte dass er bald ganz alleine dasteht!



    Meinung:
    Band 2 der neuen Derrick Storm Reihe, wenn man die Kurzromane mitzählt sogar schon Band Nr. 5! Diesmal muss sich Storm mit dem härtesten Terrorakt seit 9/11 auseinandersetzen. Eine wilde Jagd um die Welt beginnt. Das Abenteuer beginnt rasant, da gleich im Auftakt Storm in Lebensgefahr gerät, und dieses schnelle Erzähltempo wird beibehalten. Anzumerken ist zudem dass der Autor diesmal eine andere Art der Vorstellung seiner Figuren wählt. Gerade zu Beginn, auf den ersten 100 Seiten gibt es immer wieder kleinere Kapitel welche Nebenfiguren und Hauptpersonen, außer Storm, vorstellen. Zu Beginn kann der Leser den Zusammenhang zwischen den Figuren natürlich noch nicht erkennen, aber man kann versichert sein, dass alle noch ihre Wichtigkeit erhalten. Durch diese Vorstellung der Charaktere, gleich zu Beginn des Buches, entfällt eine detaillierte Vorstellung der Charaktere, in dem Moment wenn Storm auf sie trifft. Denn für den Leser wirkt es dann eher so als wenn er einen alten Bekannten trifft. Ob dies nun gut oder schlecht ist, lasse ich jeden selbst beurteilen. Zu Beginn ist es sicherlich etwas gewöhnungsbedürftig, aber es ist eine gute Methode den Charakteren mehr Tiefe zu verleihen und sie eben nicht nur in dem Kapitel auftauchen zu lassen in dem Storm bei Ihnen auftaucht. Spätestens Mitte des Buches ist man daher eher froh das der Autor diese Methode gewählt hat.


    Aus den vorherigen Storm-Büchern gibt es durchaus ein Wiedersehen mit ein paar Charakteren. So ist natürlich der Chef von Storm, Jedidiah Jones mit dabei, auch seine beiden Stellvertreter Rodriguez & Bryan (die eindeutig an Esposito & Ryan erinnern) haben wieder kurze Auftritte. Ebenso Storm´s Vater Carl. Auch wieder mit von der Partie ist Clara Strike, die große Liebe und gleichzeitig Teufelin für Derrick Storm. Man könnte auch sagen sein Kryptonit, jedenfalls in gewisser Weise.
    Das Zusammenspiel zwischen Storm und Strike ist auf alle Fälle die pure Unterhaltung. Entweder sie flirten und haben Sex oder sie zoffen sich, und das so richtig. Auf der anderen Seite sind sie ein verdammt gutes Team! Es macht Spaß und wenn sich dann noch eine andere schöne Frau einmischt, ich sage nur Ägypten, dann hat man wirklich Fun. Zudem erkennt man immer mehr wer das Vorbild für Richard Castle bei der Schaffung von Storm war, denn er erinnert immer mehr an James Bond, jedenfalls was die Bond-Girls angeht, wenn man Strike mit dazu zählt sind es gleich 3 die sich hier die Ehre geben. Jedenfalls ist für Unterhaltung gesorgt.


    Um den Band zu verstehen muss man nicht unbedingt die vorherigen Werke über Storm gelesen haben oder die Fernsehserie Castle kennen, aber Beides erleichtert es eindeutig und zudem entgehen demjenigen der diese nicht kennt, der eine oder andere Running Gag. Ich sage nur Pi!


    Die Auflösung des Falls kommt etwas überraschend auch wenn der erfahrene Thriller-Leser sich durchaus einen Reim drauf machen kann und vielleicht früher auf den Täter kommt wie ich. Jedenfalls ist es kein Fall bei dem es keine Wendungen gibt, somit ist für Unterhaltung auf alle Fälle gesorgt.
    Alles in Allem, eine absolute Leseempfehlung! Geeignet für alle Fans von Castle, der Nikki-Heat-Reihe sowie allen Liebhabern von James Bond und anderen Agenten- und Spionagethrillern!

Anzeige