Sandra Grimm - Mein erstes großes Tier-Fühlbuch

  • Buchdetails

    Titel: Mein erstes großes Tier-Fühlbuch


    Verlag: Ravensburger Buchverlag

    Bindung: Spiralbindung

    Seitenzahl: 16

    ISBN: 9783473432998

    Termin: Januar 2012

  • Bewertung

    5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Mein erstes großes Tier-Fühlbuch"

    Kinder entdecken die Welt mit allen Sinnen. Fühlbücher unterstützen die Entwicklung Ihres Kindes und fördern seine Neugier. In diesem Buch sind die ersten Lieblingstiere der Kleinen mit 9 großen und abwechslungsreichen Fühlteilen ausgestattet. So können Kinder weiches Fell streicheln, die grobe Struktur eines Sacks ertasten, mit dem Zügel eines Pferds spielen oder die Katze hinter dem Tischtuch entdecken. Die unterschiedlichen Strukturen regen die Neugier an und fördern die kognitive und motorische Entwicklung. Kurzen Reime lenken die Aufmerksamkeit des Kindes auf die Fühlelemente und wecken das Interesse an Sprache. Die hochwertigen Stoffteile sind sicher ins Buch eingearbeitet. So ist das Buch besonders langlebig.
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • Über den Autor und weitere Mitwirkende


    Sandra Grimm wurde 1974 in Norddeutschland geboren. Nach der Schule hat der Wind sie ein Jahr mit sich nach Frankreich gezogen. Danach hat sie sich in verschiedene deutsche Städte wehen lassen, um Diplompädagogin zu werden und in einem Kinderbuchverlag zu arbeiten. Inzwischen hat der Wind sie zurück in den Norden geholt, wo sie in ihrem Büro im Dachgeschoss arbeitet. Das ländliche Leben umgibt sie mit niedlichen Tieren, skurrilen Nachbarn, putzigen Familien, mancherlei Fahrzeugen, kuriosen Bekannten und quicklebendigen Söhnen. So hat sie tausendundeine Anregungen für neue Geschichten und Reime. Über zweihundert kleine und große Bücher hat sie schon veröffentlicht, die sich in ihrem Dachgeschoss in den Regalen drängeln. Und ein weiteres Regal wartet bereits auf neue Abenteuer für neugierige Leser …


    Monika Neubacher-Fesser, geboren 1959, lebt mit ihrer Familie in Hannover. Sie studierte an der Kunsthochschule Kassel Grafik Design. Danach ein kurzer Ausflug in die Werbung. Mit der Geburt ihrer beiden inzwischen erwachsenen Kinder startete sie ihre Arbeit als freie Illustratorin und Buchautorin. Entstanden sind inzwischen ein Vielzahl an Pappbilderbüchern, Bastelbüchern und Bücher im Kinderbeschäftigungsbereich.



    Inhalt


    In diesem extra großen Fühlbuch wartet auf jeder Seite ein neues Tier darauf, von kleinen Kinderhänden gestreichelt zu werden. Mit farbenfrohen Illustrationen und lustigen, kindgerechten Reimen.



    Klappentext


    Fühl mal, was der Esel für ein zotteliges Fell hat! Die Küken sind ganz flauschig, der Frosch ist glatt und glänzend.Jedes Tier fühlt sich anders an.
    Kleine Entdeckerhände können in diesem Fühlbuch spielerisch die verschiedenen Oberflächen erkunden.Lustige, kindgerechte Reime begleiten das Streichelvergnügen.



    Meine Meinung


    Dieses 20x20 große Fühlbuch in Spiralbindung ist auf seinen 16 Seiten bunt und babygerecht gestaltet. Auf jeder Seite gibt es lustige Reime zum vorlesen und immer wieder etwas zum anfassen, z.B. Hundeohren, Eselfell, Kükenfell, Hundefell, Pferdezügel, Futtersack, Entengefieder, Decke auf der Leine auch die Abbildungen bieten viele Tiere, z.B. Schweine, Mäuse, Hunde, Enten, Kücken , Katzen und auch ein Frosch zum anschauen. Gut finde ich den Mix , nicht nur Tierfell sondern auch Pferdezügel, Futtersack und der Stoff einer Decke oder eines Lakens(hinter der sich etwas versteckt :wink: ) findet man.
    Es wird ab 18 Monaten empfohlen aber meine Tochter mit 4 Monaten findet es schon toll, denn sie schaut sich gerne bunte Bilder an und fühlt nun auch schon mit ihren Händchen, wenn ich sie auf die Stellen lege, doch erst ab 8 Monaten können Babys mit den Fingern richtig fühlen. !8 Monate finde ich etwas zu spät, ab 9 monaten könnte man das Buch definitiv empfehlen. Trotz ihres jungen Alters liebt sie es, wenn ich das Buch wieder hervornehme.
    Das Buch ist stabil und die Fühlflächen gut verarbeitet, so dass es meiner Tochter noch lange Freude bereiten wird.


    Von mir und Töchterchen gibts die volle Sternchenzahl


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: Sterne

    "Ein gutes Buch ist wie ein erholsamer Kurztrip aus dem Alltag."
    »Verlass das Haus nie ohne ein Buch.« Edward Gorey
    "Zu Hause ist da, wo deine Bücher sind" SILBER - Kerstin Gier