Leipziger Buchmesse 2015 bis heute

Anzeige

  • :huhu:

    Spät aber doch, hoppel auch ich hier rein und sag ein ganz, ganz großes Dankeschön für die liebe Postkarte!!! :love::pray::love: Ihr seid echt ein Wahnsinn, dass ihr eure Freude so mit uns teilt und damit noch mehr Freude macht! :friends:Wirklich dankeschön! Die Postkarte ziert nun mein Bücherregal und ich freu mich schon hier aufs Stöbern und Nachlesen, was ihr denn alle so Schönes erlebt habt! :lechz:

    Fühlt euch ganz fest gedrückt! :friends::friends::friends::friends::friends::friends:

    "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste."
    Heinrich Heine


      :study: 13 [-X 4238; :musik: 5 [-X 52h 29Min

  • Wie findet es denn deine Mama? Ich schleich schon länger um das Buch herum... :-,

    Sorry, ich bin bisher nicht dazu gekommen dir zu antworten. Am Handy finde ich das immer etwas blöd.

    Mama hat sich das Buch nicht gekauft. Ob das Buch was für dich ist, kommt wahrscheinlich darauf an, was du erwartest. Wenn du z. B. selber schon Hobbyimkerin bist und mehr über Bienen lernen willst als du ohnehin durch dein Hobby schon weißt, ist das Buch z. B. nichts für dich. Wenn du dich allerdings ganz allgemein für Bienen interessierst, dann kann es schon was für dich sein. Frau Wiener hat sehr deutlich gemacht, dass sie selbst "nur" Hobbyimkerin ist und sie für andere Imker nicht wirklich neue Tipps und Tricks auf Lager hat. Mein Eindruck war viel eher, dass sie Menschen die Angst vor den Tieren nehmen will, da viele dabei z. B. nur an ihren ersten Stich denken.

    "I see you laugh. Very well, for simplicity’s sake, let us assume I am the center of creation. In doing this, let us pass over innumerable boring stories: the rise and fall of empires, sagas of heroism, ballads of tragic love. Let us hurry forward to the only tale of any real importance." His smile broadened. "Mine." (Kvothe in The Name of the Wind)

    2019: :study: 11 Bücher mit 3.997 Seiten

    :musik:12 Hörbücher mit 18.360 Minuten

  • Von meinem Freitag muss ich ja auch noch was berichten. Der Tag find schonmal stressig an. An unserem Gleis gab es ein winziges Laufband, wo irgendwann drauf zu lesen war, dass die Bahn 10 Minuten Verspätung hätte. Ein Blick in die Bahn-App: 15 Minuten zu spät. Wir warten also. Meine Mutter schaut irgendwann wieder auf das Laufband und bekommt etwas Panik, kann mir aber nur grob erklären, dass die Bahn wohl nicht mehr überall hält. Wie gesagt, ein Mini-Laufband. Da muss erstmal der ganze Roman der DB durchlaufen, damit man sich den Spaß von vorne durchlesen kann. Mama bekam in der Zwischenzeit ordentlich Puls. :lol: (Im Nachgang eigentlich bescheuert, hätten wir halt die Nächste genommen.) Offensichtlich sollte die S-Bahn umgeleitet werden, alle Haltestellen weg und anstatt im Bahnhof tief, sollte oberirdisch angefahren werden. Meine App sagte mittlerweile, dass die Bahn gar nicht mehr kommen sollte. Zurück blieben wir, völlig verwirrt. ?( Dabei immer im Hinterkopf: Gestern war das schon so voll. Wer weiß, wie gut wir jetzt durchkommen. Wir sind ja jetzt auch gezwungen am Hbf umzusteigen. :-?

    Glücklicherweise kam die Bahn dann irgendwann auch und wir waren dann recht zügig am Hauptbahnhof. Das Gleis am Hbf tief war völlig überfüllt aber man muss auch mal Glück haben: Wenn man gerade unten an der Treppe ankommt, wenn die Bahn einfährt, kann mein seitlich einfach reinhuschen und auch noch Sitzplätze einkassieren. :lol: Etwas außer Atem waren wir aber schon.

    Endlich auf dem Messegelände angekommen, haben wir zielstrebig das Musikcafé angesteuert. Dort gab es Bach, Mozart und Co. für Gitarre arrangiert. Dazu gab's Kaffee. :montag: Die Musik war wirklich schön, hier könnt ihr mal reinhören: klick Mama hat sich im Anschluss die Noten gekauft und die CD vorbestellt. :musik:

    Im Anschluss sind wir dann einfach nur gebummelt. Unter anderem ging es dann auch in Halle 1, wo ich dann z. B. auch ein Foto von 3 Star Wars Cosplayern für meinen Bruder gemacht habe. :)

    Um halb 2 wollten wir dann zu der Präsentation von Frau Kristina Hänel. Hier hatten wir dann auch großes Glück, dass wir zu früh dran waren. Der Stand war richtig winzig klein und so konnten wir tatsächlich noch ein paar Plätze abstauben. Kurz bevor es losging haben wir mal einen Blick nach hinten geworfen und konnten nur noch eine Menschenmasse feststellen, die den gesamten Gang blockiert hat, nur um noch irgendwie was zu hören. Sehen war da bestimmt nicht mehr möglich.

    Die Präsentation von Frau Hänel war wirklich beeindruckend und die Frau war mir auf Anhieb so richtig sympathisch. Ich hatte das Thema rund um §219a zwar in den Medien mitbekommen, aber erstens war mir das nicht mehr richtig präsent und mir ist offensichtlich dabei auch einiges entgangen. Dass z. B. die darauf folgende Gesetzesänderung praktisch eine Verschärfung ist, war mir so nicht ganz bewusst. Man bekommt das ja auch irgendwie neben dem eigenen Alltag mit und zumindest mir geht es oft so, dass ich neben dem privaten und beruflichen Stress, wichtige politische Themen schnell aus den Augen verliere. Frau Hänel hat beschrieben, dass sie irgendwann nach ihrer Anzeige angefangen hat, alles für sie persönlich niederzuschreiben. Das fing mehr wie eine Art Tagebuch an, anstatt dass sie sich bewusst dazu entschieden hätte ein Buch zu schreiben. Mir wurde sehr schnell klar, vor mir steht eine Frau, wie du und ich, die in eine unangenehme Rolle gedrängt worden ist und sich trotz des ganzen Drucks dafür entschieden hat sie für alle anderen anzunehmen. Es war schon ein komisches Gefühl zu wissen, dass durch die aktuelle Gesetzesanpassung Frau Hänels Präsentation eindeutig illegal war, obwohl sie eigentlich nichts gesagt hat, was nicht auch schon vorher im Prozess selbst öffentlich gemacht worden ist. Mama und ich haben uns daraufhin beide das Buch Das Politische ist persönlich gekauft.

    Danach kam mein persönliches Highlight auf der Messe: Ich saß zwei Meter von Andreas Fröhlich entfernt. :love: Wem der Name nichts sagt: Der Hörbuch- und Hörspielsprecher, am bekanntesten durch seine Rolle als Bob Andrews von den drei ???. Neben interessanten akustischen Einblicken in die Arbeit als Sprecher hat er auch aus dem Buch "Weihnachten auf der Lindwurmfeste" von Walter Moers vorgelesen.

    Mein zweites Buch an diesem Tag war ein Kochbuch, dass mir dann noch beim Stöbern in der Messebuchhandlung in die Finger geraten ist.

    Wir haben uns dann aber auch zügig auf den Heimweg gemacht. Wir waren beide sehr platt und gleichzeitig hat mir dann mein Rücken stark zu schaffen gemacht. Warum auch immer, hab mir vermutlich nicht immer rückenschonend hingesessen. Leider musste ich daher auch den gemeinsamen Abend im Pinguin absagen, aber ich wusste ja, dass ich die meisten am darauffolgenden Tag nochmal auf der Messe sehen würde.


    "I see you laugh. Very well, for simplicity’s sake, let us assume I am the center of creation. In doing this, let us pass over innumerable boring stories: the rise and fall of empires, sagas of heroism, ballads of tragic love. Let us hurry forward to the only tale of any real importance." His smile broadened. "Mine." (Kvothe in The Name of the Wind)

    2019: :study: 11 Bücher mit 3.997 Seiten

    :musik:12 Hörbücher mit 18.360 Minuten

  • Wie findet es denn deine Mama? Ich schleich schon länger um das Buch herum... :-,

    Sorry, ich bin bisher nicht dazu gekommen dir zu antworten. Am Handy finde ich das immer etwas blöd.

    Mama hat sich das Buch nicht gekauft. Ob das Buch was für dich ist, kommt wahrscheinlich darauf an, was du erwartest. Wenn du z. B. selber schon Hobbyimkerin bist und mehr über Bienen lernen willst als du ohnehin durch dein Hobby schon weißt, ist das Buch z. B. nichts für dich. Wenn du dich allerdings ganz allgemein für Bienen interessierst, dann kann es schon was für dich sein. Frau Wiener hat sehr deutlich gemacht, dass sie selbst "nur" Hobbyimkerin ist und sie für andere Imker nicht wirklich neue Tipps und Tricks auf Lager hat. Mein Eindruck war viel eher, dass sie Menschen die Angst vor den Tieren nehmen will, da viele dabei z. B. nur an ihren ersten Stich denken.

    Kein Problem :) Das hört sich jetzt eher so an, als ob die Autorin eher leidenschaftslos und vorsichtig rüber gekommen ist.

    Mir ist die Autorin als Köchin unsympathisch und deshalb hätte es mich interessiert, wie sie von ihrem Buch berichtet. Ob sie sogar Imker aus Leib und Seele oder völlig Ahnungslose begeistern kann oder nicht.

  • Leidenschaftslos kann man definitiv nicht sagen. Sie ist von Bienen sehr begeistert, das hat man definitiv gemerkt. Für meine Mama war einfach nur nichts neues dabei. Ich als Laie fands ganz interessant, allerdings hab ich selbst keine Lust das Buch zu lesen. Wenn ich was über Bienen wissen will, hab ich dafür mein Lexikon auf zwei Beinen und Anschauungsmaterial auch noch dabei. Zudem hat Frau Wiener nur über ihr Buch gesprochen und nicht daraus vorgelesen. Daher kann ich auch nichts über den Schreibstil sagen.

    "I see you laugh. Very well, for simplicity’s sake, let us assume I am the center of creation. In doing this, let us pass over innumerable boring stories: the rise and fall of empires, sagas of heroism, ballads of tragic love. Let us hurry forward to the only tale of any real importance." His smile broadened. "Mine." (Kvothe in The Name of the Wind)

    2019: :study: 11 Bücher mit 3.997 Seiten

    :musik:12 Hörbücher mit 18.360 Minuten

  • Auch von mir noch ein spätes Dankeschön für eure nette und schöne Postkarte! :friends:

    Irgendwie sind meine Tage zur Zeit leider so gefüllt, dass die Leipziger Buchmesse selbst medial komplett an mir vorbeigegangen ist. Da war eure Karte genau die richtige Erinnerung und eine nette Verschnaufpause im Alltag. Vielen lieben Dank, ich habe mich wirklich sehr gefreut! :tanzen:


    Ich hoffe, ihr alle konntet die Tage in Leipzig genießen und seid mit einer gut gefüllten Wunschliste nach Hause gekommen. :lol:

    Die Eindrücke hier sahen beim flüchtigen Querlesen auf jeden Fall allesamt positiv aus, und ich hoffe, dass ich mir diesen Eindruck bald auch durch intensivere Lektüre bestätigen kann.

    :study: Grimm, Brüder: Kinder- und Hausmärchen. Band 2


    2019 gelesen: 16 Bücher / 3653 Seiten


    Challenges 2019:
    Buch-Challenge 4/12, Monats-Challenge 4/12, Weltreise-Challenge 4/13, BINGO-Challenge: 16/100, Punkte-Challenge 3,53


    "Lasse, Bosse und Ole saßen neben Fräulein Lundgrens Bücherregal und lasen die ganze Zeit,
    denn Jungen tun ja nie etwas Nützliches."
    (Lindgren, Astrid: Wir Kinder aus Bullerbü, S. 91)

  • Ich möchte mich noch für die wunderschöne Postkarte bei allen bedanken. Ich habe mich wahnsinnig gefreut :lechz::lechz::lechz:

    DANKE DANKE DANKE :love::friends:

  • Hach wenn ich das alles hier lese. Kann ich die nächste LBM kaum noch abwarten.


    Siggi1294 vielleicht schaffe ich es mal so nach Leipzig und ins Pinguin :).


    Die Postkarten sind ja eine initiative von unser aller Squirrel , wir unterschreiben nur. :wink:


    Auf ganz bald ihr lieben. :D


    Lg Wurm666

    :study:Terry Pratchet /Neil Gaiman "Good Omens"


    :study:J.R.R.Tolkin - "The Lord of the Rings"


    :study:J.K.Rowling - "Harry Potter - and the goblet of fire!"


    :study:David Schumann - "The Tokyo Diaries"


    :musik:Die 3 ???

  • Die Postkarten sind ja eine initiative von unser aller Squirrel , wir unterschreiben nur. :wink:

    wir sind zu zweit, die das immer vorbereiten - das maiglöckchen und ich O:-)

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Ha Jin - Nanking Requiem

    :study: James Hawes - The shortest history of Germany

  • Die Postkarten sind ja eine initiative von unser aller Squirrel , wir unterschreiben nur. :wink:

    wir sind zu zweit, die das immer vorbereiten - das maiglöckchen und ich O:-)

    Alles klar ihr beiden! Sehr schön dann werden wir uns auch mal was einfallen lassen für euch oder so :lol::wink:!

    :study:Terry Pratchet /Neil Gaiman "Good Omens"


    :study:J.R.R.Tolkin - "The Lord of the Rings"


    :study:J.K.Rowling - "Harry Potter - and the goblet of fire!"


    :study:David Schumann - "The Tokyo Diaries"


    :musik:Die 3 ???

  • Hallo ihr lieben :huhu:

    Ich bin heute zuhause angekommen, schaue in den Briefkasten und was erwartet mich da? Eine Postkarte aus Leipzig unterschrieben von einem ganzen Haufen toller, bücherverrückter Leute :cheers::friends: Vielen Dank euch allen und natürlich danke an Squirrel und maiglöckchen, dass ihr auch an mich gedacht habt :uups::kiss: Es macht richtig Spaß hier zu lesen, was für eine tollte Zeit ihr auf der Buchmesse hattet! Vielleicht klappt es ja bei mir und Hiri nächstes Jahr auch mal wieder...

    'Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, dass man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen.' :study: - George Bernard Shaw

  • :huhu:

    Gestern habe ich es auch mal geschafft, meine Post durchzugucken und habe darin auch eine Karte aus Leipzig entdeckt. :lechz: Vielen lieben Dank! :friends:

    Es wäre so schön, auch mal wieder dabei zu sein, aber nächstes Jahr wird das wahrscheinlich wieder nichts, da habe ich im März Zwischenprüfung. :(

    Aber vielleicht das Jahr darauf dann endlich!!!

    So many things become beautiful when you really look.


    Lauren Oliver

  • Ich habe mir fest vorgenommen, im nächsten Jahr dabei zu sein!!!

    schön, wir werden immer mehr :D

    aber nächstes Jahr wird das wahrscheinlich wieder nichts, da habe ich im März Zwischenprüfung.

    vielleicht ist die Prüfung ja vor dem 12. März :friends:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Ha Jin - Nanking Requiem

    :study: James Hawes - The shortest history of Germany

  • aber nächstes Jahr wird das wahrscheinlich wieder nichts, da habe ich im März Zwischenprüfung.

    vielleicht ist die Prüfung ja vor dem 12. März :friends:

    Ich fürchte nicht. :( DerBlock geht von Anfang bis Ende März und die Prüfung wird wahrscheinlich Ende März sein. :/ Genau weiß ich das aber leider noch gar nicht.

    So many things become beautiful when you really look.


    Lauren Oliver

  • Ich hab schon mal die Messetermine für nächstes Jahr gecheckt und ich hab natürlich eine vom 08.-13.03.2020 in Frankfurt :( Das heißt dann, wenn ich wirklich in Leipzig dabei sein will - und das will ich, dass ich von Frankfurt nach Leipzig kommen müsste. Von einem Messestress in den nächsten. Uiuiui.... aber ich fasse das trotzdem mal so ins Auge. Failadiel könnte mich dann mal wieder mit dem Auto in Leipzig aufsammeln :wink: Wäre ja nicht das erste Mal.

    Gelesen in 2019: 17 - Gehört in 2019: 14 - SUB: 389


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • DerBlock geht von Anfang bis Ende März und die Prüfung wird wahrscheinlich Ende März sein. :/ Genau weiß ich das aber leider noch gar nicht.

    och schade :friends:

    dass ich von Frankfurt nach Leipzig kommen müsste

    das schaffst Du, da geht direkt ein Zug durch :loool:

    viele Grüße vom Squirrel

    :study: Ha Jin - Nanking Requiem

    :study: James Hawes - The shortest history of Germany

  • das schaffst Du, da geht direkt ein Zug durch :loool:

    wenn er geht (der Zug der DB) :-,

    „An allem Unrecht, das geschieht, ist nicht nur der Schuld, der es begeht, sondern auch der, der es nicht verhindert.“

    Erich Kästner

    "Das fliegende Klassenzimmer"


    Warnhinweis:
    Lesen gefährdet die Dummheit


    :study:

Anzeige