Bärbel und Manfred Mohr - Cosmic Ordering

  • Buchdetails

    Titel: Cosmic Ordering: Die neue Dimension der ...


    Verlag: KOHA-Verlag

    Bindung: Gebundene Ausgabe

    Seitenzahl: 128

    ISBN: 9783867280600

    Termin: Juni 2008

  • Bewertung

    5 von 5 Sternen bei 1 Bewertung

  • Inhaltsangabe zu "Cosmic Ordering: Die neue Dimension der ..."

    Anderen auf der Herzensebene näherkommen, Mitgefühl und zugleich eine Fülle von Selbsterkenntnis gewinnen – die alte, wiederentdeckte hawaiianische Tradition des Ho’oponopono macht es möglich: Sie basiert wie die Bestellungen beim Universum auf der Annahme, dass alles eins ist und dass die Außenwelt einen Spiegel unseres Inneren darstellt. Ho’oponopono bietet das Nonplusultra an kompromisslosen und klaren Aussagen sowie exzellente Chancen, die äußere Welt zu verändern, indem man die innere Welt heilt. Die vorgestellten Techniken bergen das Potenzial, sich zu dem heilenden und zugleich amüsanten Gesellschaftsspiel zu entwickeln. Die beigefügte DVD mit echten Sitzungen und Übungen zum Mitmachen zeigt, wie erheiternd, aber auch tiefgründig es dabei zugeht. Der Wandel, den dieses Spiel bewirken kann, ist so erstaunlich, dass das Buch mit seinen zahlreichen Erfolgsbeispielen zu Recht »Cosmic Ordering für Fortgeschrittene« genannt wird.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Cosmic Ordering - Die neue Dimension der Realitätsgestaltung aus dem alten hawaiianischen Ho`oponopono Bärbel und Manfred Mohr


    Probleme wirklich an der Wurzel lösen, verfahrene Situationen wieder in den Fluss bringen, Leichtigkeit in verstrickte Beziehungen bringen - das alles ist auf einfache Weise möglich. Ganz nebenbei kommt man dabei anderen auf der Herzensebene näher und gewinnt Mitgefühl und zugleich eine Fülle von Selbsterkenntnis. Die alte, wiederentdeckte hawaiianische Tradition des Ho`oponopono macht es möglich: Sie basiert wie die Bestellungen beim Universum auf der Annahme, dass alles eins ist und dass die Außenwelt einen Spiegel unseres Innneren darstellt. Ho`oponopono bietet das Nonplusultra an kompromisslosen und klaren Aussagen sowie exzellente Chancen, die äußere Welt zu verändern, indem man die innere Welt heilt. Dies kann sich zu einem heilenden und zugleich amüsanten Geschellschaftsspiel entwickeln. (Klappentext)


    Meine Meinung:
    Im Internet bin ich auf das Thema Ho`oponopono gestoßen und wurde neugierig. Dabei ist mir dann dieses Buch aufgefallen. Bärbel und Manfred Mohr haben ihre eigene Variante dazu gefunden. Es gibt wohl unterschiedliche Möglichkeiten Ho`oponopono anzuwenden. Aber im Grundsatz sind die Methoden und Übungen dennoch ähnlich. Man erkennt seine Probleme im eigenen Inneren, vergibt sich selbst und bekundet seine Selbstliebe (jetzt mal sehr laienhaft ausgedrückt). Das Buch ist sehr verständlich geschrieben und die Methode ist einfach, kostet nix, ist sogar spannend und alle mal einen Versuch wert. Hab selbst schon ein paar Dinge "gehoppt" (hoppen so haben die Autoren es einfacherhalber abgekürzt) und habe das Gefühl das es einem gut tut. Ich finde das Buch toll zum Einstieg für das Thema es regt zum mitmachen an und man kann nach kurzem einlesen sofort anfangen zu hoppen. Ich vergebe dem Buch 5 Sterne. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Anzeige