Klaus "Hüpper" Wagner - Der Freeway Rider: Mein deutsches Rockerleben

  • Buchdetails

    Titel: Der Freeway Rider: Mein deutsches Rocker...


    Verlag: Wunderlich

    Bindung: Gebundene Ausgabe

    Seitenzahl: 272

    ISBN: 9783805250184

    Termin: März 2011

  • Bewertung

    4 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Der Freeway Rider: Mein deutsches Rocker..."

    EINE DEUTSCHE ROCKERLEGENDE ERZÄHLT. Schnelle Motorräder, handfeste Auseinandersetzungen, schöne Frauen und unerschütterliche Ideale – darum dreht sich «Hüppers» Leben. Aufgewachsen im Ruhrpott und von Natur aus mit einem großen Mundwerk ausgestattet, zieht er schonungslos offen Bilanz: die Mutproben seiner Kind heit, die Maloche unter Tage, seine Leidenschaft für PS-starke Zweiräder, seine Flucht und die harten Jahre im Knast, Rockerabenteuer, Rockerpartys und sein unermüdlicher Kampf für die Unabhängigkeit der Freeway Rider’s, eines der ältesten Rockerclubs Deutschlands. Alles erzählt er mal humorvoll, mal herzlich, mal hart.
    Weiterlesen
  • Kaufen

  • Aktion

Anzeige

  • Klappentext:
    Eine deutsche Rockerlegende erzählt. Schnelle Motorräder, handfeste Auseinandersetzungen, schöne Frauen und unerschütterliche Ideale - darum dreht sich "Hüppers" Leben. Aufgewachsen im Ruhrpott und von Natur aus mit einem großen Mundwerk ausgestattet, zieht er schonungslos offen Bilanz: die Mutproben seiner Kindheit, die Maloche unter Tage, seine Leidenschaft für PS-starke Zweiräder, seine Flucht und die harten Jahre im Knast, Rockerabenteuer, Rockerpartys und sein unermüdlicher Kampf für die Unabhängigkeit der Freeway Rider´s, eines der ältesten Rockerclubs Deutschlands. Alles erzählt er mal humorvoll, mal herzlich, mal hart.


    Zum Autor:
    Klaus "Hüpper" Wagner, geboren 1958 in Wattenscheid, gründet als 16-Jähriger die "Freeway Rider´s Gelsenkirchen" und darf sich fortan "Präsident" nennen. Heute ist er das letzte aktive Gründungsmitglied und gehört dem Vorstand der Freeway Rider´s an, eines der ältesten Rockerclubs Deutschlands. Mutig steht er für die Unabhängigkeit seines Clubs ein und fährt seit zwanzig Jahren dieselbe alte Harley. Er gehört zu den großen Gestalten der deutschen Rockerszene.


    Eigene Meinung:
    Das Buch ist unterhaltsam und es ließt sich einfach. Klaus Wagner erzählt aus seinem Leben. Hier und da fragt man sich, ob er nicht doch ein wenig übertrieben hat, aber das liegt in der Natur des Menschen. Ich denke das Buch ist nur für diejenigen geeignet, die sich für das Thema "Rocker in Deutschland" interessieren oder auch selbst in der Szene unterwegs sind.

Anzeige