Verabschiedung Hirilvorgul

  • Boh eh!!!
    da schau ich alle 100 Jahre mal hier rein und kriege dabei fast nen Infarkt...
    dann schließe ich mich dem Dank und den guten Wünschen mal an.

    Du solltest die Sorte Frau sein, wo - wenn sie morgens aufsteht und einer ihrer Füße den Boden berührt - der Teufel sagt: "Scheiße, sie ist wach!"
     :study: Dieses Jahr rockt das Regal!

  • Mich hat wie die meisten anderen die Überschrift erst mal erschreckt!
    Umso schöner ist da natürlich die Nachricht, dass du uns erhalten bleibst. :) Vielen Dank für deine ganze Mühe im Hintergrund!

    Viele Grüße
    Aventurin


    :study:Rebecca Gablé - Hiobs Brüder


    SuB: 92 / Gelesen 2016: 7

  • Wie beruhigend zu lesen, das ich mich erschreckt habe. :lol:


    Aber @Hirilvorgul, du bleibst uns ja erhalten. Willkommen im Kreis der Zivilbüchertreffler.
    Danke, für all die harte Arbeit, Energie und die Zeit, die du für uns hier im Büchertreff aufgebracht hast. :applause:

    Bücher sind eine höchst ergötzliche Gesellschaft. Wenn man einen Raum mit vielen Büchern betritt - man braucht sie gar nicht zur Hand zu nehmen - ist es, als würden sie zu einem sprechen, einen willkommen heißen. :study: 
    (William E. Gladstone)

  • Ich habe mich auch erstmal ganz schön erschrocken und war dann sehr erleichtert, als ich den Thread gelesen habe. Auch von mir, liebe Hiri, ein ganz großes Dankeschön für Deine Arbeit hier :cheers: und ansonsten liest man sich ja hier zum Glück noch.

    2018 gelesen: 20 Bücher / 7773 Seiten


    :study: Der Pub der guten Hoffnung - Alexandra Zöbeli

    :study: Die geliehene Schuld - Claire Winter (LR)

    :study: Die Zeit der Magnolien - Tanja Wekwerth

  • Liebe @Hirilvorgul.
    Alsooo, liebe @Hirilvorgul ...
    ...
    ...
    ... und jetzt weiß ich nicht, was ich schreiben soll, denn nochmal das mit dem "Riesenschrecken" etc. etc. willst Du bestimmt nicht noch einmal lesen ...
     :scratch: 
    ... zu schreiben, dass ich mich freue, dass Du neben dem BT auch noch ein Privatleben zu haben scheinst, finde ich irgendwie taktlos - also schreibe ich das besser auch nicht ... :-k:-k
    ... ich könnte schreiben, dass ich in der alten BT-Version öfter mal in die Lesungstermine hineingeschaut habe, nur so aus purem Selbstmitleid, um zu sehen, wo ich überall nicht hingehen würde, weil ich sowieso zu weit weg vom Schuss wohne :cry: ... nein, nicht gut, das schreibe ich besser auch nicht ...


    Ich schreibe also am besten, dass Du mir nicht fehlen wirst ...


    ... weil Du ja dem BT erhalten bleibst - na, das ist doch eindeutig etwas sehr Positives! :friends:

    » Unexpected intrusions of beauty. This is what life is. «

     

    Saul Bellow, (1915-2005 ), U.S. author,
    in Herzog

Anzeige