Neue Bookie Buchpreis Wahl

  • Ja hättest du :|


    Wenn ich das richtig verstanden habe: umso mehr ein Buch nominiert wurde, desto eher wäre es auf der endgültigen Liste gelandet.
    Man hätte Bücher weiterhin Nominierungsstimmen geben sollen/können/müssen, obwohl es bereits aufgelistet war 8)


    Richtig. Das hat Mario in seinem Post am 9. Oktober hier im Thread erklärt. :idea:

  • :huhu: 

    Und das Ergebnis ist da ! Man sieht nun die Anzahl der abgegebenen Stimmen pro Buch ! :)


    So ist es. Die Wahl eurer besten Bücher 2013 ist diese Nacht erfolgreich zuende gegangen.


    In den Bereichen Erzählungen, Fantasy, Historische Romane und Jugendbücher gab es klare Favoriten, bei den Krimis/Thriller, Sachbüchern und Science Fiction ging es da schon deutlich knapper zu. Bei den Liebesromanen so knapp, dass sich zwei Bücher den ersten Platz teilen.


    Hier geht es zu den einzelnen Ergebnissen :anstossen:


    Insgesamt wurden 702 Stimmen abgegeben. Eine enorme Steigerung zu den vergagenen Jahren! Alle Stimmen und auch die Anzahl an Nominierungen lässt sich nun einsehen. Die Gewinnerbücher werden dann bald auf der Stöberseite aufgenommen.
    Und vermutlich wird nun auch so manche Wunschliste wachsen. :D


    In diesem Sinne viel Vergnügen beim Lesen der Gewinnerbücher! Und auch ein Blick auf die Zweitplatzierten lohnt sich sicherlich.


    Liebe Grüße :winken:


    Mario

  • Auch wenns meine Favoriten nicht über die Nominierung rausgeschafft haben muss ich ein dickes Lob loswerden. Nominierung und Wahl waren transparent, sehr einfach und benutzerfreundlich!


    Gestern war ich zwar erst ein bisschen grummelig, weil mein Favorit bei den Romanen nicht gewonnen hat (ich war aber schon den ganzen Tag schlecht gelaunt :uups: ), aber die Ergebnisse scheinen insgesamt repräsentativ für die BT-Nutzer. Und @Hörbuch-Freak hat ganz recht in Bezug auf Transparenz und Übersichtlichkeit. Hat Spaß gemacht, bei der Nominierung und der Wahl teilgenommen zu haben. :applause: Da mach' ich nächstes Jahr glatt wieder mit.

    » Unexpected intrusions of beauty. This is what life is. «

     

    Saul Bellow, (1915-2005 ), U.S. author,
    in Herzog

  • Insgesamt wurden 702 Stimmen abgegeben. Eine enorme Steigerung zu den vergangenen Jahren!


    Das liegt sicher daran, dass die Wahl diesmal besser angekündigt wurde als in den Vorjahren, als man sie leicht übersehen konnte. Außerdem war es für einige Teilnehmer :-, in diesem Jahr vermutlich auch motivierend, ihre Lieblingsgenres nicht mehr unter "Sonstiges" abgehandelt zu sehen.


    weil mein Favorit bei den Romanen nicht gewonnen hat


    Ich hätte mir bei den Erzählungen auch ein anderes Sieger-Buch gewünscht (vermutlich dasselbe wie Du), finde aber auch dieses Ergebnis nach meinem Eindruck...


    aber die Ergebnisse scheinen insgesamt repräsentativ für die BT-Nutzer.


    ...ziemlich repräsentativ.
    Auf jeden Fall hat die Teilnahme Spaß gemacht, auch wenn ich nur in wenigen Kategorien abtimmen konnte, weil ich manche Genres gar nicht lese.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study: 
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Ich kann mich nur anschließen. Vielen Dank, Mario, für die gute neue Umsetzung der Wahl und natürlich an alle, die mitgemacht haben. Ich finde über 700 Stimmen sind eine gute Beteiligung und wenn sich das noch mehr herum spricht, dann kann es in den kommenden Jahren auch noch mehr werden. :)


    Meine Favoriten haben es leider auch nicht auf den ersten Platz geschafft, aber ich denke, dass nicht nur die Erstplatzierten einen Blick wert sind und werde sicher das eine oder andere Buch noch lesen, das von vielen anderen auch Stimmen bekommen hat.
    Ich muss auch gestehen, dass es mir in den meisten Genres schwer fiel wirklich zu "wählen", weil man ja nicht immer alle nominierten Bücher gelesen hat, um eine eindeutige Aussage zu treffen. Trotzdem, es hat Spaß gemacht und wir haben würdige Gewinner, die wir nun feiern können. :anstossen:

  • Das hat Spaß gemacht, aber auch "meine" favorisierten Bücher haben nicht gewonnen, bis auf einmal :D


    Aber es ist auch ziemlich schwierig alle Bücher gelesen zu haben für die man stimmen kann. Ich finde das trotzdem schön Bücher zu nominieren und dafür abzustimmen. Was mich jetzt aber brennend interessiert ob die nächste Wahl wieder wie ursprünglich stattfindet, also im April (glaub ich) oder wird es wie jetzt später im Jahr sein?


    Ich habe mir schon die Bücher für das nächste Jahr rausgeschrieben O:-)

    :study: Das Leben nehmen - Suizid in der Moderne (Thomas Macho) 131 / 531 Seiten

    :study: Ich beobachte Dich (Chevy Stevens) 422 / 476 Seiten

    :study: Winterhimmel (Christina McKay) 11 / 194 Seiten


    SUB: 603

  • weil mein Favorit bei den Romanen nicht gewonnen hat


    Meiner auch nicht. :cry: Dabei hatte ich eine der nominierten Erzählungen noch schnell gelesen, weil ich wissen wollte, ob ich den ganzen Lobeshymnen zustimmen kann. Ich konnte und habe dann auch dafür gestimmt. Aber auch wenn es nicht gewonnen hat, so war das Lesen ein Gewinn für mich. Ohne Nominierung hätte ich es vermutlich nicht auf den Wunschzettel meiner Bücherei gesetzt.


    Auf jeden Fall hat die Teilnahme Spaß gemacht, auch wenn ich nur in wenigen Kategorien abtimmen konnte, weil ich manche Genres gar nicht lese.


    Auch wenn wir nicht in den gleichen Genres abstimmen konnten, haben wir, glaube ich, zumindest in den gleichen Genres NICHT abstimmen können. :wink:

    Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)


    Bücher sind auch Lebensmittel. (Martin Walser)


  • Meiner auch nicht. :cry: Dabei hatte ich eine der nominierten Erzählungen noch schnell gelesen, weil ich wissen wollte, ob ich den ganzen Lobeshymnen zustimmen kann. Ich konnte und habe dann auch dafür gestimmt. Aber auch wenn es nicht gewonnen hat, so war das Lesen ein Gewinn für mich. Ohne Nominierung hätte ich es vermutlich nicht auf den Wunschzettel meiner Bücherei gesetzt.


    @Marie, @€nigma, ich sag' nur: ich denke, wir denken alle drei an dasselbe Buch ... nämlich das hier: :-k

    1. (Ø)

      Verlag: dtv Verlagsgesellschaft


    » Unexpected intrusions of beauty. This is what life is. «

     

    Saul Bellow, (1915-2005 ), U.S. author,
    in Herzog

  • Zunächst mal danke an Mario, dass er diese Wahl so auf die Beine gestellt hat. Das System, dass man direkt über den Rezensionsthread nominieren konnte und dann später so einfach wählen konnte ist viel zeitgemäßer und einfacher als es das bisherige System gewesen ist. Verbesserungswürdig wäre vielleicht trotzdem noch die Ankündigung, so dass man noch mehr User erreicht. Ich habe einen Werbeblocker und bei mir waren die Banner verschwunden und ich hab mir ein Lesezeichen zur Wahl gesetzt.


    Dass "Silo" von Hugh Howey im Sci-fi-Bereich gewonnen hat und das durchschnittliche "Das Labyrinth erwacht" hinter sich gelassen hat, freut mich ganz besonders. Mit Fitzek als Gewinner bei den Thrillern kann ich gut leben, auch wenn ich sein anderes Buch "Der Nachtwandler" besser fand. Meine Stimme dort ging, Ehrensache, an meinen Lieblingsautor Stephen King. Das Fantasy-Ergebnis hat mich ziemlich überrascht, das hatte ich überhaupt nicht auf der Rechnung ("Krampus" von Brom blieb erwartungsgemäß weit hinten), während der Sieger bei den Jugendbüchern wohl nur Formsache war. Dort ging meine Stimme an Ursula Poznanski.

  • Ursula Poznanski

    Da bin ich persönlich ein wenig traurig, dass sie weder bei den Jugendbüchern noch bei den Thrillern auf Platz 1 gekommen ist. Für mich eine sehr begabte und große Autorin. Aber seis drum. Letztendlich gewinnen dann auch eher die Autoren, die besonders viel gelesen werden und am beliebtesten sind. Ist auch in Ordnung so.


    Kann mich dem Rest nur anschließen. Das neue Wahlsystem ist wirklich gut. So wurden viel mehr User angesprochen. Einziges Manko, dass auch schon Kapo nannte: auch bei mir war der Banner, durch den Werbeblocker, nicht zu sehen.

  • Ich habe einen Werbeblocker und bei mir waren die Banner verschwunden


    Einziges Manko, dass auch schon Kapo nannte: auch bei mir war der Banner, durch den Werbeblocker, nicht zu sehen.


    @Kapo und @Vogue: schaut mal, was hier zum Thema Werbeblocker geschrieben wurde ...

    » Unexpected intrusions of beauty. This is what life is. «

     

    Saul Bellow, (1915-2005 ), U.S. author,
    in Herzog

  • Mehr kann ich dem nicht hinzufügen.


    Eigentlich wollte ich hierauf nicht mehr antworten, aber sei's drum ... Niemand erwartet von Euch ein Erklärung bezüglich Eurer Entscheidung zur Nutzung eines Werbeblockers, am wenigsten ich - Euer PC, Eure Entscheidung, da habe ich nichts mit zu tun. Aber eingedenk des von mir eingefügten Links, der Marios Meinung zu diesem Thema aufzeigt, kommt mir persönlich die Forderung nach einer "Verbesserung der Ankündigung" für Nutzer von Werbeblockern doch ein bisschen zynisch vor.

    » Unexpected intrusions of beauty. This is what life is. «

     

    Saul Bellow, (1915-2005 ), U.S. author,
    in Herzog

Anzeige