Susan E. Phillips - Dinner für Drei

  • Buchdetails

    Titel: Dinner für drei


    Verlag: Blanvalet

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 544

    ISBN: 9783734105371

    Termin: Januar 2018

  • Bewertung

    4.1 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen

    82% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Dinner für drei"

    Warmherzig und wunderbar romantisch! Alle Mädchen werden einmal groß – selbst erfolgreiche Kinderstars – und verlieben sich. Im Fall der blauäugigen, zierlichen Honey Moon sind es allerdings gleich zwei berühmt-berüchtigte Männer, die ihr Herzklopfen bereiten: Dash Coogan, der legendäre Kinoheld, und Eric Dillon, Hollywoods Enfant terrible, dessen dunkle, geheimnisvolle Ausstrahlung ein schmerzhaftes Geheimnis verbirgt. Doch Honey Moon trüge ihren Namen zu Unrecht, wenn sie nicht eine wundervolle, geradezu himmlische Lösung für sämtliche Probleme finden würde ...
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Eine Zusammenfassung des Inhalts:


    Honey Moon lebt in einem verwahrlosten Freizeitpark in South Carolina, als sie urplötzlich den allseits bekannten großen Sprung nach Hollywood schafft. Sie wird sogar einer der populärsten Kinderstars der USA.
    Eines Tages verliebt sich Honey Moon in Dash Coogan, der einige Jahre älter ist als sie selbst, und sie mehr wie seine kleine Tochter behandelt, und weniger die junge, attraktive Frau in ihr sieht, so scheint es zumindest.
    Dann gibt es noch Eric Dillon, der in Hollywood nicht nur mit positiven Schlagzeilen von sich reden macht, und von dem Honey Moon nicht nur einmal gewarnt wird.
    Doch es ist wie so oft, gerade die Männer mit der dunklen, harten Ausstrahlung ziehen die Frauen magisch an...
    Allerdings umgibt Eric ein Geheimnis, doch die energische und lebhafte Honey Moon setzt alles daran, diesem Geheimnis auf die Spur zu kommen...


    Meine Meinung:
    Ich habe im Augenblick 14 Bücher von Susan Elizabeth Phillips im Regal stehen und alle bereits gelesen. Von diesen Büchern sind sich 13 Stück sehr, sehr ähnlich, dieser Roman fällt meiner Meinung nach aus der Reihe, er ist anders, als die anderen.
    Ich hoffe, ich verrate hier nicht zuviel, aber einige Dinge MUSS ich einfach kurz ansprechen:
    Die Beziehung zwischen Honey Moon und Dash Coogan steht von Anfang an auf sehr wackligen Beinen, sie, der populäre Kinderstar, er, der Mann mit Erfahrung. Und doch verbindet diese beiden Menschen viel mehr, als der Leser zu Anfang zu erkennen glaubt. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch Eric Dillon, der scheinbare Konkurrent von Dash. Scheinen diese beiden Männer sich wie Feuer und Wasser zu benehmen, kommt am Ende (und ich meine wirklich am Ende) doch noch eine große Überraschung.
    Mit der Achterbahn „Black Thunder“ lernt der Leser eine wunderbare Metapher kennen, die sich durch den gesamten Roman zieht und Honey Moon nicht loslässt.
    Die Autorin bleibt auch hier ihrem Stil größtenteils treu, wobei die überirdischen Elemente dieses Romans das Buch von den anderen Werken doch abheben. Der Leser erlebt einerseits den typisch lockeren und unterhaltsamen Stil von Susan E. Phillips, auf der anderen Seite wird er in eine „neue“ Welt entführt, eine irreale, ja irrationale Welt, die den aufmerksamen Leser aber doch nicht loslässt.
    Dieser Roman ist meiner Meinung nach einer der emotionalsten Liebesgeschichten der Autorin, man möchte lachen und weinen, teilt Freude und Trauer mit den Figuren und fragt sich vielleicht enttäuscht, warum das Buch nach 542 Seiten schon zu Ende sein muss...


    Liebe Grüße
    Wilaja

  • Von Susan E. Phillips habe ich schon lange nichts mehr gelesen, obwohl ich Ihre Bücher wirklich mag. Leichte Unterhaltung, die einen aber zum Lachen oder Weinen bringt... Ich werde mir das Buch auf jeden Fall vormerken!

    Jede Entscheidung ist ein Risiko, das im Mut zur Freiheit wurzelt - Paul Tillich

  • Das Buch ist anders als die anderen Liebesgeschichten von SEP. Hier gibt es nicht den klassischen "Helden", der natürlich mit dem Mädel zusammenkommt. Die Handlung ist etwas komplexer als die anderen. Ich musste zweimal beginnen, es zu lesen, weil ich auf den Wechsel nicht gefasst war.
    Nachdem ich dann einmal in der Handlung drin war, hat sie mich gepackt.


    Ich kann "Dinner für drei" ebenfalls für leichte Unterhaltung empfehlen. Lesen und genießen. :)

    She wanted to talk, but there seemed to be an embargo on every subject.
    - Jane Austen "Pride and prejudice" - +

  • Ich fande die Geschichte wie alle anderen auch sehr gut. Aber man merkte schon das es etwas anderes war, zu dennen die ich schon gelesen habe. Honey zu begleiten in dem Buch ist ein auf und ab was einen einfach mitreist. Sehr zu empfehlen für diejenigen die Romane mit viel Herz und das Miterleben von einem Schicksal mögen.

  • hey....


    also ich glaube ihr habt mich überzeugt und ich ich werde mir das buch kaufen,hehe...ich wusste bis jetzt nicht ob ich es wirklich lesen sollte,weil ich ja schon bei amazon gelesen habe, dass da buch ganz anders sein soll als die sonstigen, aber das thema hat mich eig. neugierig gemacht :) naja, also werd ich erstma meine anderen bücher lesen und dann mit diesem buch weitermachn(ich glaub ich guck gleich mal bei ebay*gg*)
    danke ;)


    mausepups :dance:

    :study: Nora Roberts - Zeit der Träume


    "Das Lächeln das du ausendest, kehrt zu dir zurück."

  • nun habe ich das buch auch endlich gelesen und es war super. es ist kein typischer S.E.P Roman, mit hin und her, aber trotzdem sehr zu empfehlen. Seht selbst :thumright:


    viel spaß


    mausepups :dance:

    :study: Nora Roberts - Zeit der Träume


    "Das Lächeln das du ausendest, kehrt zu dir zurück."

  • Also ich habe mir das Buch jetzt auch vorgenommen und stehe noch recht am Anfang.
    Da ich auch schon ein paar Bücher von SEP gelesen habe, ist es von Beginn anders als die, die ich kenne.
    Zur Zeit habe ich arg damit zu Kämpfen, es weiter zu lesen, aber ich versuche durchzuhalten, mal schaun, wann es mich fesselt. :dance:

    Ich summe, also Bien ich!


    Meiner einer :study: im Moment:

    Skullduggery Pleasant Band 1
    Jennifer Armintrout - Besessen
    S. E. Phillips - Kein Mann für eine Nacht.


    2011 erst 02 Bücher gelesen (ich arbeite einfach zu viel)

Anzeige