Neu auf meiner Wunschliste gelandet ist...

Anzeige
  • Pandämonium : das Buch ist wirklich schön! Es müsste im Forum auch eine Rezension von mir dazu geben.

    Ist mir in einem anderen Forum begegnet - und ich mochte "Krieg und Terpentin" von Hertmans schon sehr.

    Hätte Dir auch in diesem Forum begegnen können..., siehe meine kleine Besprechung! Ein tolles Buch, dabei eigentlich nicht ganz mein Genre.

    Vielleicht habe ich diese sogar auch gelesen :)

  • Na, das ist doch was für meinen Sohn und mich! :lol:

    Ende "Das Schnurpsenbuch" (64/137)

    Plamondon "Taqawan" (126/208)

    Biegel "Eine Geschichte für den König" (39/158)


    :king: Jahresbeste: Mizielińska (2022), Lorenzen (2021), Jansson (2020), Lieberman (2019), Ferris (2018), Cather (2017), Tomine (2016), Raymond (2015)

    :study: Gelesen: 4 (2023), 157 (2022), 185 (2021), 161 (2020), 127 (2019), 145 (2018), 119 (2017), 180 (2016), 156 (2015)
    O:-) Letzter Kauf: Wolfe "Schau heimwärts, Engel" (19.1.)

  • Naja - eigentlich ist die Sonderausgabe gleich direkt im Warenkorb gelandet und schon bestellt. :-,

    Gelesen in 2023: 4- Gehört in 20223: 1 - SUB: 560


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • Dank Castor jetzt auch auf meiner Wunschliste.

    Auf meiner auch :D

    Und auf der Suche nach dem Klappentext bin ich gleich noch über dieses Buch gestolpert:

  • Ich hatte heute reichlich Zeit zum Stöbern. :dance:

    Das erste Band ist zwar noch nicht gelesen, aber bei Alison Weir macht man nichts falsch. :D

    2023: Bücher: 14/Seiten: 4 876
    2022: Bücher: 178/Seiten: 73 384

    --------------------------------------------------

    Mein Blog: Zauberwelt des Lesens
    ------------------------------

    „Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz“

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Grangé, Jean-Christophe - Die marmorne Träume

  • Dieses hier interessiert mich


    Hans Rosling war der "Popstar der Vernunft" (Süddeutsche Zeitung Magazin), der Herr der Fakten - und zeitlebens ein Kämpfer für eine bessere und gerechtere Welt. In seiner Autobiografie erzählt der schwedische Kultautor, wie er Schritt für Schritt eigene Vorurteile überwand und zu echter FACTFULNESS fand. Für seine faktenbasierte Weltsicht war Hans Rosling international bekannt und berühmt. Doch wurde er nicht als FACTFULMAN geboren: Aufgewachsen in ärmlichen Verhältnissen, ging er als junger Arzt zunächst nach Mosambik. Seine Arbeit im Krankenhaus der Hafenstadt Nacala wie auch die Begegnungen mit Bewohnern abgelegener afrikanischer Dörfer wurden zur Initialzündung für sein späteres Handeln. Vorlesungen vor Studierenden in Stockholm, Vorträge auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos, Freundschaften wie mit Melinda und Bill Gates oder Gespräche mit dem Revolutionsführer Fidel Castro bestärkten ihn in seiner Botschaft: Wir müssen unser vermeintliches Wissen über den Zustand der Welt hinterfragen und uns den Fakten zuwenden - denn die Wirklichkeit ist oft viel besser als wir glauben.

    2023: Bücher: 14/Seiten: 4 876
    2022: Bücher: 178/Seiten: 73 384

    --------------------------------------------------

    Mein Blog: Zauberwelt des Lesens
    ------------------------------

    „Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz“

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Grangé, Jean-Christophe - Die marmorne Träume

  • Das hier muss ich lesen, die Autorin kann spannend erzählen :thumleft:


    Drei ehemalige Freunde. Ein Zufallstreffen. Ein Mord. Ivy, Mateo und Cal waren einmal befreundet, jetzt haben sie nichts mehr miteinander gemein. Aber als Cal zu spät zur Schule kommt und dort auf Ivy und Mateo trifft, scheint das die Gelegenheit zu sein, eine alte Tradition wiederaufleben zu lassen: einen Tag blau machen. Bei ihrem spontanen Ausflug in die Stadt sichten sie einen vierten Schüler auf Abwegen und folgen ihm - mitten hinein in einen Tatort. Ivy, Cal und Mateo kennen den Toten, der vor ihnen liegt - und eigentlich sollten sie jetzt die Polizei rufen. Doch sie alle haben eine Verbindung zu dem Toten. Und etwas zu verbergen. War ihr Zufallstreffen wirklich ein Zufall? Rasant, sexy, umwerfend: der neue raffinierte Thriller von der Weltbestsellerautorin von "One of us is lying"! Mit meisterhaft geplotteten Wendungen und einnehmenden, komplexen Figuren garantieren McManus' Bücher eine Suchtgefahr, der man sich nicht entziehen kann. Weitere Romane von Karen M. McManus bei cbj & cbt: One Of Us Is Lying Two Can Keep A Secret One Of Us Is Next The Cousins Nothing more to tell Alle Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.

    2023: Bücher: 14/Seiten: 4 876
    2022: Bücher: 178/Seiten: 73 384

    --------------------------------------------------

    Mein Blog: Zauberwelt des Lesens
    ------------------------------

    „Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz“

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Grangé, Jean-Christophe - Die marmorne Träume

  • Zusammen mit seinem Regiment überfiel Pawel Filatjew die Ukraine. Dann entschloss er sich, nicht mehr mitzumachen - und der Welt die dreckige Wahrheit über den Wahnsinn dieses Krieges zu erzählen. Sie steht in diesem Buch. Am 24. Februar 2022 um vier Uhr morgens marschierte der russische Fallschirmjäger Pawel Filatjew mit seinem Regiment in die Ukraine ein. Er war am Angriff auf Cherson beteiligt, saß in den Schützengräben um Nikolajew. Nach zwei Monaten an der Front wurde er verwundet; im Lazarett beschloss er, aufzuschreiben, was er gesehen und erlebt hatte: Verwüstung, Leichen, ratlose, verängstigte Befehlshaber, marodierende Truppen und Plünderer. Er erzählt alles, schreibt über Hunger, Kälte, Übergriffe, Todesangst, verrostete Waffen und über Männer, die sich selbst in die Beine schießen, um die vom Staat versprochenen Rubel für verletzte Soldaten zu erhalten. Inzwischen hat Pawel Filatjew Russland verlassen. Sein Aufenthaltsort ist geheim. In seiner Heimat drohen ihm mindestens zwanzig Jahre Haft. Er wird für den Rest seines Lebens auf der Flucht sein. Denn er hat sich entschlossen, nicht mehr mitzumachen - und Zeugnis abzulegen. Seine schonungslos offenen, erschütternden Aufzeichnungen geben der Welt einen bisher unbekannten Einblick in das Töten und Sterben in der Ukraine. Es ist der erste Insider-Bericht aus der russischen Armee - eine publizistische Sensation.

    2023: Bücher: 14/Seiten: 4 876
    2022: Bücher: 178/Seiten: 73 384

    --------------------------------------------------

    Mein Blog: Zauberwelt des Lesens
    ------------------------------

    „Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz“

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Grangé, Jean-Christophe - Die marmorne Träume

  • Brigitte Riebe kann gut schreiben.. :D


    Ein episches Abenteuer in dunklen Zeiten: Der Historienroman "Die sieben Monde des Jakobus" von Bestsellerautorin Brigitte Riebe als eBook bei dotbooks. Das streng calvinistische Genf des 16. Jahrhunderts ist kein sicherer Ort für eine Katholikin - und so steht die junge Clara Weingarten nach dem Tod ihres Mannes nicht nur mittellos da, sondern muss auch gegen immer heftigere Anfeindungen und bitteren Verrat kämpfen. Noch dazu gibt es in ihrer Familiengeschichte Geheimnisse, die sie nicht versteht; können ihr die Aufzeichnungen ihrer Vorfahrin dabei helfen, diese zu entschlüsseln? Auf Pilars Spuren wagt Clara darum die gefährliche Reise ins ferne Santiago de Compostela. Zu ihrer eigenen Überraschung schließt sie auf dem Jakobsweg unerwartete Freundschaften: zum Feuerschlucker Bruno, zur schönen Camille mit dem rätselhaften Brandzeichen ... und zu Luis Alvar, dem Sohn eines spanischen Eroberers. Doch sie alle verbindet weit mehr als das Ziel ihrer Pilgerreise - ein Rätsel aus der Vergangenheit, dass sie bald in tödliche Gefahr bringt! "Brigitte Riebe weiß die Leser zu verblüffen und zeichnet ein farbenprächtiges, spannendes Gemälde des 16. Jahrhunderts. Das Buch zählt unter den historischen Romanen zu den besten!", urteilt der Generalanzeiger Bonn Jetzt als eBook kaufen und genießen: Der historische Roman "Die sieben Monde des Jakobus" von Bestsellerautorin Brigitte Riebe ist der zweite Roman ihrer großen Jakobsweg-Saga, der unabhängig von seinem Vorgänger gelesen werden kann. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.

    2023: Bücher: 14/Seiten: 4 876
    2022: Bücher: 178/Seiten: 73 384

    --------------------------------------------------

    Mein Blog: Zauberwelt des Lesens
    ------------------------------

    „Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz“

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Grangé, Jean-Christophe - Die marmorne Träume

  • Das hier klang spannend, die Autorin kenne ich allerdings noch nicht. :dance:


    Emily erhält von ihrem Chef Scott ein großartiges Angebot: Er lädt sie ein, in sein Familienanwesen an der französischen Küste zu ziehen. Dort soll sie Scotts Ehefrau Nina als Kindermädchen für Aurelia zur Hand gehen. Überbordender Luxus erwartet Emily auf Querencia, die anmutige Nina betört mit ihrem Charme und laue Abende am Pool verstreichen in sommerlicher Unbeschwertheit. Doch der perfekte Schein trügt. Zunächst verschließt Emily die Augen vor den Ungereimtheiten, die nicht ins Bild der makellosen Familie passen wollen. Aber im Haus geht Unerklärliches vor sich. Scott und Nina verbergen etwas. Aurelia ist kein normales Kind. Emily beginnt Fragen zu stellen - und erkennt zu spät, welche Rolle sie in diesem heimtückischen Spiel hat ...

    2023: Bücher: 14/Seiten: 4 876
    2022: Bücher: 178/Seiten: 73 384

    --------------------------------------------------

    Mein Blog: Zauberwelt des Lesens
    ------------------------------

    „Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz“

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Grangé, Jean-Christophe - Die marmorne Träume

  • Hier klang die Beschreibung spannend. :D


    Die Welt, wie wir sie kennen, hört auf zu existieren "Wir stehen an der Schwelle zu einer technischen Revolution, die unser Denken und Handeln für immer verändern wird." Das verspricht Erik Grote bei der Vorstellung des NINK. Ursprünglich in der Militärforschung entwickelt, sollte der NINK-Chip ein Auslöschen traumatischer Kampferinnerungen ermöglichen. Die Journalistin Silvie wird Opfer dieser Realitätsveränderungen, als es heißt, ihr Bruder habe zwei Menschen ermordet und sich danach in den Kopf geschossen. Nichts von all dem ergibt einen Sinn. Also beginnt Silvie zu recherchieren und schnell wird klar, dass jeder noch so bahnbrechende Fortschritt in den falschen Händen aufs Schrecklichste pervertiert werden kann ...

    2023: Bücher: 14/Seiten: 4 876
    2022: Bücher: 178/Seiten: 73 384

    --------------------------------------------------

    Mein Blog: Zauberwelt des Lesens
    ------------------------------

    „Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz“

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Grangé, Jean-Christophe - Die marmorne Träume

  • Klassiker der Science Fiction - muss ich haben :lechz:


    Unser Sonnensystem im 23. Jahrhundert: Die Menschheit hat das All in gewaltigen Raumstationen besiedelt. Auf einer davon lebt die Wissenschaftlerin Eugenia mit ihrer Tochter Marlene. Eines Tages macht sie eine beängstigende Entdeckung: Die rote Zwergsonne Nemesis, die durch die Milchstraße zieht, wird unserem Sonnensystem in 5.000 Jahren so nahe kommen, dass sie Planeten aus ihren Umlaufbahnen reißt. Um die Katastrophe zu verhindern, wird die Station ins Nemesis-System versetzt. Was Eugenia und Marlene dort entdecken, wird das Schicksal der gesamten Menschheit für immer verändern ...

    2023: Bücher: 14/Seiten: 4 876
    2022: Bücher: 178/Seiten: 73 384

    --------------------------------------------------

    Mein Blog: Zauberwelt des Lesens
    ------------------------------

    „Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz“

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Grangé, Jean-Christophe - Die marmorne Träume

  • Das hier hat mich von der Beschreibung her sehr angesprochen... :bounce:


    Dieser Roman nimmt mitten hinein in die Geschehnisse rund um Jesus und die Menschen, die ihm nachfolgen: Simon Petrus, Johannes, Matthäus und Maria Magdalena lernen den Sohn Gottes immer besser kennen. Doch es gibt auch Rückschläge, Missverständnisse und Streitfragen, die es zu lösen gilt. Außerdem stoßen weitere Personen zu der wachsenden Gruppe um Jesus dazu, die alle ihre eigenen Lebensgeschichten mitbringen: Baumeister Nathanael, der weise und erfahrene Philippus, Simon der Zelot und ein gewisser Judas Iskariot ... Bestsellerautor Jerry B. Jenkins beschreibt das Leben und Wirken von Jesus in enger Anlehnung an die biblischen Berichte. Gleichzeitig aber auch auf eine so lebendige Art und Weise, dass man das Gefühl hat, selbst Teil der Geschichte zu sein. Dieser Roman basiert auf der zweiten Staffel der erfolgreichen TV-Serie "The Chosen".

    2023: Bücher: 14/Seiten: 4 876
    2022: Bücher: 178/Seiten: 73 384

    --------------------------------------------------

    Mein Blog: Zauberwelt des Lesens
    ------------------------------

    „Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz“

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Grangé, Jean-Christophe - Die marmorne Träume

  • Und das hier vom Cover her... :-,


    Sie ist Ende fünfzig, Literaturprofessorin an einem kleinen College an der amerikanischen Ostküste und beliebt bei ihren Studentinnen. Seit dreißig Jahren ist sie mit John verheiratet, der am selben College unterrichtet. Sie war immer stolz darauf, mit John eine offene Beziehung zu führen, intellektuell, finanziell und emotional unabhängig zu sein. Als John jedoch seine Suspendierung fürchten muss, weil eine der vielen Studentinnen, mit denen er im Laufe der Jahre eine Affäre hatte, ein Verfahren gegen ihn angestrengt hat, gerät das Wertesystem der Ich-Erzählerin ins Wanken: Ihre Studentinnen und ihre Tochter fordern sie auf, sich zu trennen, die Fakultät möchte sie beurlauben. In dieser Situation trifft sie Vladimir Vladinski - ein 20 Jahre jüngerer Kollege und gefeierter Romanautor - und entwickelt für ihn eine folgenschwere Obsession.

    2023: Bücher: 14/Seiten: 4 876
    2022: Bücher: 178/Seiten: 73 384

    --------------------------------------------------

    Mein Blog: Zauberwelt des Lesens
    ------------------------------

    „Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz“

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Grangé, Jean-Christophe - Die marmorne Träume

  • 2023: Bücher: 14/Seiten: 4 876
    2022: Bücher: 178/Seiten: 73 384

    --------------------------------------------------

    Mein Blog: Zauberwelt des Lesens
    ------------------------------

    „Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz“

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Grangé, Jean-Christophe - Die marmorne Träume

  • Diesen Roman von Steinbeck habe ich noch nicht gelesen. :D


    Die ultimative Abrechnung mit dem menschenverachtenden US-Kapitalismus John Steinbecks letzter Roman ist ein bis heute gültiges Lehrstück über Geld und Moral: Sein Protagonist Ethan Hawley, Hätschelkind der Finanzaristokratie von Long Island, muss sich um materielle Dinge nicht sorgen - bis ihn die Pleite seines Vaters plötzlich zwingt, auf eigenen Beinen zu stehen. Um Frau und Kinder ernähren zu können, tritt er eine schlechtbezahlte Stelle als Verkäufer in einem Lebensmittelladen an. Rasch erkennt jedoch er, dass redliches Tagwerk einen Mann nicht weiterbringt. Unter dem Einfluss seiner Frau und dem seines Bankberaters entledigt er sich aller Menschlichkeit und steigt zum skrupellosen Geschäftsmann auf, der ohne Rücksicht auf andere nur den eigenen Vorteil sucht.

    2023: Bücher: 14/Seiten: 4 876
    2022: Bücher: 178/Seiten: 73 384

    --------------------------------------------------

    Mein Blog: Zauberwelt des Lesens
    ------------------------------

    „Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz“

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Grangé, Jean-Christophe - Die marmorne Träume

  • Ein Sachbuch, das interessant klingt.


    Der langjährige Nature -Chefredakteur Henry Gee erzählt die Geschichte des Lebens: Sein Buch versammelt das Wichtigste über unsere Existenz in den letzten 4,6 Milliarden Jahre auf 224 mitreißenden und höchst überraschenden Seiten. Dieses Buch macht die komplexe Entstehung des Lebens auf unserem Planeten erstmals für alle verständlich. Dabei stand das Leben auf der Erde schon mehrfach kurz vor der Auslöschung. Es gab zwei Millionen Jahre dauernde Vulkanausbrüche und mehrfach schwere Asteroideneinschläge. Katastrophen, ohne die allerdings etwa die Ausbreitung der Säugetiere nicht möglich gewesen wäre. Henry Gee schildert unterhaltsam und anschaulich, wie sich das Leben immer wieder durchsetzte: Schwämme filterten 400 Millionen Jahre lang das Meereswasser, bis das Meer bewohnbar war, und langwierige 20 Millionen Jahren brauchten die Pflanzen, um sich auch an der toxischen Erdoberfläche etablieren zu können. Am Ende steht die Erkenntnis: Das Leben findet immer einen Weg. "Das Buch zur Entstehung des Lebens, das jeder gelesen haben muss!" - Jared Diamond

    2023: Bücher: 14/Seiten: 4 876
    2022: Bücher: 178/Seiten: 73 384

    --------------------------------------------------

    Mein Blog: Zauberwelt des Lesens
    ------------------------------

    „Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz“

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Grangé, Jean-Christophe - Die marmorne Träume

Anzeige