Neu auf meiner Wunschliste gelandet ist...

Anzeige

  • Dieses hatte guenni1 genannt, das hört sich total interessant an. Da habe ich mir soeben mal gleich die Leseprobe gezogen.

    da bin ich gespannt, wie es bei dir ankommt.:) Auf jeden Fall viel Spaß mit der Geschichte. Ich fand die Klasse, und es gab :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: Sterne für. :applause:

    Die "Wayward Pines"-Trilogie von dem gleichen Autor ist bei mir leider nicht so gut angekommen.

    2019: Bücher: 123/Seiten: 51 080
    2018: Bücher: 224/Seiten: 89 626
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Brinkmann, Caroline - Die Vereinten

    Sington, Philip - Das Einstein-Mädchen

  • Dieses hatte guenni1 genannt, das hört sich total interessant an. Da habe ich mir soeben mal gleich die Leseprobe gezogen.

    da bin ich gespannt, wie es bei dir ankommt.:) Auf jeden Fall viel Spaß mit der Geschichte. Ich fand die Klasse, und es gab :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertungHalb: Sterne für. :applause:

    Ich fand es auch toll, von mir gab es glatte 5 Sterne. :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: 5 :mrgreen:

  • Sarange und Rouge


    Ich habe von Louise Erdrich schon einige Bücher gelesen und einige SUBben noch. Ich mag sie sehr gerne!

  • Sarange und Rouge


    Ich habe von Louise Erdrich schon einige Bücher gelesen und einige SUBben noch. Ich mag sie sehr gerne!


    Kannst du die Rübenkönigin oder die singenden Metzger empfehlen? Ich habe mich bisher ja eher an ihre Bücher mit indianischen Themen / Berührungspunkten gehalten...

    Lg Sarange :cat:


    :study: Olga Tokarczuk - Taghaus, Nachthaus
    :study: Hans Sachs - Fastnachtsspiele

    :study: Astrid Lindgren - Madita

  • Ich werde wohl, wenn ich mir die Reihe hole, auf das englische eBook zurückgreifen. Aber hier verlinke ich einfach den deutschen Sammelband, auch wenn es ihn nicht mehr neu gibt. Die Idee klingt total interessant, dabei habe ich es eigentlich sonst nicht so mit Vampiren.

    "Until something better than this world arrives, we'll lead rich fantasy lives" (Aus dem Lied "Rich Fantasy Lives" von Rob Balder)


    "A book is a device to ignite imagination" (Aus der Satire "The Uncommon Reader" von Alan Bennett)

  • Verlagsvorschauen :uups:


    Nr. 1

    Augusta und Julia sind Zwillingsschwestern. Julia ist noch in den letzten Stunden des Juli geboren, Augusta in der Morgendämmerung des ersten August. Obwohl sie gemeinsam auf die Welt kamen, könnten sie unterschiedlicher kaum sein: Augusta sehnt sich in die Ferne, Julia ist zufrieden dort, wo sie ist. Julia ist ruhig und beständig, während Augusta aufgrund ihrer schwirrenden Gedanken und ihres ständigen Reisefiebers „Libelle“ genannt wird. Doch so verschieden Augusta und Julia auch sind, sie halten zusammen wie Pech und Schwefel. Bis Augusta ihre Schwester auf tragische Weise verliert. Augusta muss sich neu im Leben zurechtfinden, als ein Mensch, dem viel zu früh eine Hälfte abhandengekommen ist. Doch Augusta, die Libelle, breitet ihre Flügel aus …(Amazon)

    1. (Ø)

      Verlag: Arche Literatur Verlag AG


  • Nr. 2

    Liebende sind halbe Wesen, sie suchen nach Ergänzung. So wie Tabea, die an der Seite ihres ewig abwesenden, omnipotenten Mannes verkümmert, bis sie sich an ihm für etwas rächt, das ihr vor langer Zeit jemand anderer angetan hat. Wie Albert, den es auf den Spuren seiner Frau, die ihm durch eine Krankheit fremd geworden ist, bevor sie ihm durch den Tod genommen wurde, an den Ort des letzten gemeinsamen Urlaubs nach Italien zieht. Oder Uta, die alleinstehende Leiterin eines Familienzentrums, das unter ihrer Führung einen Aufschwung nimmt, bis sie der Faszination für einen Flüchtling von rätselhafter Abkunft erliegt.

    In drei Erzählungen, die von sehr persönlichen Krisen in sehr gegenwärtigen Lebensverhältnissen handeln, begegnen wir Figuren und Motiven antiker Mythen, Sirenen und Kentauren, vergifteten Gewändern und sich in Bäume verwandelnden Frauen. Dingen aus dem Halbdunkel, die in ihrer phantastischen Uneindeutigkeit den Glauben an die Unverrückbarkeit des Bestehenden, an dem wir selten zweifeln, aber allzu oft verzweifeln, untergraben können. (Amazon)

  • Nr. 3


    Zwischen den atemberaubenden Landschaften der Südinsel und den sich ausbreitenden Städten im Norden handeln Nixons Geschichten von verlorenen Söhnen und Vätern, von gefundener Liebe, die so wechselhaft ist wie das Wetter, von schmerzlichem Verlust, der tief in die Seele dringt, vom Blick zurück im Angesicht des Todes. (Amazon)

    1. (Ø)

      Verlag: CulturBooks Verlag



  • Kannst du die Rübenkönigin oder die singenden Metzger empfehlen? Ich habe mich bisher ja eher an ihre Bücher mit indianischen Themen / Berührungspunkten gehalten...

    Die singenden Metzger war mein erstes Buch von ihr und ich wurde angefixt, mich nach weiteren Titeln umzugucken. Die Rübenkönigin kenne ich nicht.

  • Es war der Prolog der Leseprobe. Ich habe die erste Seite gelesen und sofort Gänsehaut bekommen und die Spannung gemerkt. Selten, dass ich ein Buch nach einer Seite unbedingt lesen wollte. Also jetzt ganz oben auf meiner Wunschliste aber es muss noch ein bisschen Warten, bis ich meine schon bereits gekauften Bücher, gelesen habe.

    Gerade fertig     :study: Please take my mind Teil 1 (Liebesroman), Shadow of light Teil 1 und 2 (Fantasy)

    Aktuelles Buch :study: Berührt von himmlischen Schwingen (Liebesroman) Teil 1

    Danach folgt      :study: The line - We don´t cross (Liebesroman)

  • Ich hatte das vorhin am ME-Tisch im Kaufland in der Hand und hatte mich da festgelesen :lol: Habe es dann aber wieder hingelegt weil es wieder so ein Wälzer war der sich so unhandlich liest. Nun hab ich mir mal die Leseprobe bei amazon gezogen. Vielleicht kaufe ich mir das, das scheint eine zauberhafte Geschichte zu sein.

    Ist auch unter "Winter's Tale" verfilmt worden habe ich gesehen. Etwas irritiert haben mich die schlechten Bewertungen bei amazon, zu langatmig wäre das. Aber mir hatte der Stil auf Anhieb gefallen, ich stehe sonst nie länger lesend am ME-Tisch :lol:

    EDIT: Ich sehe gerade, auch hier hat das Buch nicht sonderlich gut abgeschnitten. Na, mal schauen.


    Klappentext amazon

    New York, ausgehendes 19. Jahrhundert: Der Waisenjunge Peter Lake schlägt sich mit Diebstählen durch. Auf seinen Streifzügen durch die von Verfall und Verbrechen gezeichnete Stadt wird er von einem geheimnisvollen weißen Hengst begleitet, der ihm auf der Flucht vor einer Gangstermeute das Leben rettet. Als Peter in eine festungsgleiche Villa an der Upper West Side einbricht, begegnet er Beverly. Zwischen den beiden jungen Menschen entspinnt sich eine magische Liebesgeschichte ...

    "Die Menschen sind nicht immer wie sie scheinen. Doch selten etwas Besseres." (Gotthold Ephraim Lessing)

  • Ah schade, hatte das in den Bücherschrank gestellt.... sonst hätte ich dir das geschickt.

    :study: Die Flammen der Dämmerung (Dämonen-Zyklus 3) - Peter V. Brett

    :montag: Große Elbstraße 7: Das Schicksal einer Familie – Wolf Serno

    :musik: Woodwalkers: Tag der Rache (6) - Katja Brandis

Anzeige