Paul Maar - Der Buchstaben-Fresser

Der Buchstaben-Fresser

3.5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

Verlag: Oetinger

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 64

ISBN: 9783789113659

Termin: August 2010

  • Sonne, Mond und Sterne: Der Buchstaben-Fresser.


    Dies ist eine Fantasiegeschichte, in der es darum geht, dass Buchstaben aus Wörtern verschwinden und sich so neue Worte ergeben.
    So wird z.B. aus "Schule" "Schuhe" und aus "Hammer" "Hammel".


    Dies soll die Fantasie und Wort-Kreativität der Kinder beleben.
    Allerdings konnte mich die Geschichte, ehrlich gesagt, nicht wirklich überzeugen.


    Für Leseanfänger der ca. 2. oder 3. Klasse.
    Relativ nette, gewöhnungsbedürftige, bunte Illustrationen.
    Da die Schrift zwar angenehm groß ist, jedoch nicht mehr ganz so riesig, würde ich dieses Leselernbuch für Kinder ab ca. 8 Jahren empfehlen.
    Und die durchgehende Geschichte (ca. 60 Seiten) würde die ganz kleinen Leseanfänger noch ehr überfordern.


    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5: