Larry Niven/Jerry Pournelle - Das zweite Inferno /Inferno

Anzeige

  • Larry Niven/ Jerry Pournelle - Das zweite Inferno /Inferno /


    1976


    Hallo an alle


    Zu den Authoren


    Jerry Pournelle, (* 7. August 1933 in Shreveport, Louisiana,USA)ist bekannt als Schriftsteller der seine wurzeln als Journalist hat und oft mit Larry Niven Bücher geschrieben hat.Also ist er bekannt für technisch fundierte SF-Abenteuerromane mit politischen Szenarien und er hat sich mit Erfolg auch an Military SciFi versucht.
    Larry Niven, (* 30. April 1938 in Los Angeles,USA)ist bekannt ist ein vielseitig orientierter Schriftsteller mit sehr vielen Veröffentlichungen zu deren am Bekanntesten wohl sein Ringwelt-Zyklus gehört.


    Zum Inhalt


    Ein junger angehender Sci-Fi Author auf einer Partie ist eine schlechte Idee, wenn man sich auf Trinkspiele einlässt um sich zu profilieren- besonders bei tödlichem Ausgang - den der Weg aus der Hölle ist nicht so einfach wie man annehmen sollte.


    Meine Meinung


    Dieses dünne Büchlein mit nur über knapp 200 Seiten ist im ersten Moment nicht sonderlich interessant ,-wen da nicht die irritierende Angabe mit Dantes Inferno/Sci-Fi und Benito Mussolini währen.
    An sich ist es ein Typischer Abenteuerroman mit der Standarthandlung -Held taucht in fremder Welt auf-Held kämpft mit seinem Verständniß und vielen Gegnern- Held entkommt der Situation und löst dabei Heldenmäßig viele böse Probleme.
    Wenn da nicht die Umgebung einer Romanfiktion eines Historischem Romanes des 13ten Jahrhunderts währe nur geringfügig modernisiert und mit vielen moderneren Toten.
    Und wenn da nicht diese wirklich interessante Botschaft des Orginalbuches von Dante Alegrie währen das die Hölle auch nur einem Prinzip folgt.
    Das und diese vielen äußerst skuriellen Bestrafungen.
    Und schon war ich gefesselt von diesem Buch.
    Dieses kleine Büchlein wird gern auch immer wieder von mir gelesen, den an sich glaub ich nicht an Gott-aber es ist schön immer einen Ausweg zu haben.


    Viel Spaß denen die sich daran Versuchen ein echter Horrorroman ist es nicht (Sci-Fi auch nicht) -aber an sich passt er kein kein Genre das ich kenne- ich hab ihn in Sci-Fi gepackt weil es so auf dem Buch steht.

Anzeige