Robert Gernhardt - Das Ungeheuer von Well Ness

  • Buchdetails

    Titel: Das Ungeheuer von Well Ness


    Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 64

    ISBN: 9783596167838

    Termin: Oktober 2005

  • Bewertung

    4 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Das Ungeheuer von Well Ness"

    Der Mensch fürchtet es. Taucht es auf, drohen Verzicht, Anstrengung, Enthaltsamkeit: das Ungeheuer von Well Ness. Nach »Erna, der Baum nadelt!« und »Es ist ein Has entsprungen« widmet sich das berühmte Autorentrio Gernhardt/Eilert/Knorr unserem Wohlergehen – mit einem Menu in mehr als sieben Gängen aus Witz, Wein, Lust und herrlich irdischen Genüssen. Denn erst dann fühlt der Mensch sich richtig wohl, wenn er dem Ungeheuer von Well Ness das Fürchten lehrt.
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • "Das Ungeheuer von Well Ness die 7 Säulen des Wohlseins" geschrieben von Robert Gernhardt, Bernd Eilert und Peter Knorr.


    Inhalt:


    Klappentext und gleichzeitig erste Seite des Buches:


    Als eines der ältesten und scheusten Ungeheuer der Wlelt gilt das Ungeheuer von Loch ness. Weit weniger scheu, dafür neu und ungeheuer wohltätig, ist dagegen das erst kürzlich aufgetauchte Ungeheuer von Well Ness. In seinen Diensten stehen bedeutende Helfer: die 7 großen Well-Täter der Menschheit:


    Nr. 1: Der Pfarrer
    Nr. 2: Der Arzt
    Nr. 3: Die Bauern
    Nr. 4: Der Lifestylist
    Nr. 5: Die Ernährungswissenschaftlerin
    Nr. 6: Der Hirnforscher
    Nr. 7: Der Eheberater


    Meine Meinung:


    Nach der schweren Lektüre von "Jakob der Lügner" musste ich etwas leichtes, ablenkendes Lesen. Dieses Buch eignet sich dafür hervorragend!
    Es ist nur 60 S. dünn und enthält darüber hinaus 8 Zeichnungen von Robert Gernhardt. Gernhardt hat seine Zeichnungen so gestaltet, dass auf allen Bildern mind. ein rotes W auftaucht. Das kleine liebevolle erste Detail hat mich schon begeistert.


    Die erste Geschichte handelt vom Inselpfarrer, der eine Predigt hält, in der sage und schreibe 73 Inselnamen in das eigentliche Geschehen eingebunden sind, OHNE das Textverständnis zu zerstören. Unglaublich!


    Die weiteren Kapitel haben Dialogcharakter, nur das letzte ("Backblick und Auslook") ist wieder ein Fließtext.


    Es hat mir viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen, ich würde es mir jedoch nicht selbst kaufen. Aber als kleines Geschenk ist es sicher gut geeignet.
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass ds Hörbuch eine interessante Alternative ist!

    She wanted to talk, but there seemed to be an embargo on every subject.
    - Jane Austen "Pride and prejudice" - +