Horst Evers - Vom Mentalen her quasi Weltmeister

  • Buchdetails

    Titel: Vom Mentalen her quasi Weltmeister


    Verlag: Argon Verlag

    Bindung: Audio CD

    Laufzeit: 00:04:58h

    ISBN: 9783839813140

    Termin: April 2014

  • Bewertung

    3.3 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen

    66,7% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Vom Mentalen her quasi Weltmeister"

    Der neue Evers: Die lustigste Völkerkunde seit Gott den Ball schuf Horst Evers versorgt Sie mit allem, was Sie zur WM über die Nationen dieser Welt wissen müssen. Nicht nur in Bezug auf Fußball, sondern weit darüber hinaus schildert er Sitten und Gebräuche, Eigenarten und Besonderheiten. Übrigens auch von Ländern, die sich noch nie qualifizieren konnten und es wohl auch nie schaffen werden. Warmherzig, liebevoll und schräg nimmt Horst Evers charakteristische Eigenheiten genauso aufs Korn wie Stereotypen - oft mit mehr als nur einem Funken Wahrheit. Nach ›Für Eile fehlt mir die Zeit‹ und ›Wäre ich du, würde ich mich lieben‹ nun die komischste Völkerkunde, seit Gott den Ball erschaffen hat.
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige


  • Inhalt (Klappentext)

    Während Fußballweltmeisterschaften versuchen sogar Deutsche zu Brasilianern zu werden. Spätestens nach dem dritten Caipirinha in praller Sonne spricht man zumindest schon mal so wie Ailton: "Ailton nicht dick, Ailton schießt Tor, wenn Ailton Tor, dann dick egal." Ein Satz, der so quasi auch für mich gilt. So viel Weisheit wie bei Ailton findet man nicht alle Tage. "Ailton gut, guter Tag, Ailton nicht gut, morgen neuer Tag." Daran sieht man auch, wirklich große Philosophie braucht keine Verben.


    Hörbuch - Länge und Sprecher:
    4 CD's mit 4 Stunden 58 minuten Laufzeit.
    Gesprochen vom Autor selbst. Da hier keine Geschichte erzählt wird in dem es gilt mehrere Charaktere zu vertonen und Horst Evers auch keine unangenehme Stimme hat, soweit alles gut. Die Kapitel sind sehr kurz. Jedes Land / oder Thema ist auf maximal 3 Kapitel verteilt.


    Aufbau:
    Das Hörbuch behandelt folgende Thmemen:
    - Kurze Einleitung
    - Vorstellung von 31 der 32 Teilnehmerländer (alle außer Deutschland) Kontinent für Kontinent
    - Weitere Länder die an der WM nicht teilnehmen
    - Kurze Ankdote über die Fußballkünste des Autors und eine Kurzgeschichte
    - Fußballlexikon
    - Über Deutschland


    Herzstück ist die Vorstellung der Länder. 3/4 des Hörbuches wird hierüber gesprochen. Dabei gibt es 3 fixe Konstanten (Über das Land, Ablauf eines Tages im Land und Fußball im Land) , die in jedem Land gleich aufgebaut sind, und ggf. noch Variable Kapitel.

    Meinung:

    Ein Hörbuch über Fußball, bzw. über die teilnehmenden Länder bei der WM. Genau das richtige um sich in Vorfreude zu versetzen. So zumindest der Plan. Also an alle Fußballverrückten da draußen: Meist geht es nicht um Fußball, oder zumindest nur am Rande. Im Mittelpunkt steht eine Reise durch die Staaten und deren Besonderheiten. Teilweise Humorvoll, teilweise auch mit Fakten. Grundsätzlich also für jeden etwas dabei. Allerdings wollte bei mir keine echte Begeisterung aufkommen. Warum? Die Fakten kennt man meist schon bzw. sind sehr Oberflächlich gehalten, und der Humor besteht oft nur aus Klischees, die leider noch nicht mal "nett verpackt" sind, sondern einfach aufgezählt werden.


    Insbesondere bei den Landesvorstellungen wenn es um den "Tagesablauf eines typischen Landeseinwohners" geht werden erwähnte Klischees wild aneinandergereiht. (Beispielsweise mein Gedächtnissprotokoll aus Australien: "Der Australier steht auf, und wirft erstmal Kraftvoll seinen Bummerang. Dann haut er sich ein paar Staußeneier in die Pfanne um danach ins Outback zu fahren und den Ayers Rock anzumahlen, Abends gehts dann nach Sydey in die Oper und dann muss er auch früh wieder gehen weil er ja zuhause sein will wenn der Bummerang zurückkommt"). Ok, das mag daran liegen das man nun wirklich alles über Australier, Engländer, Franzosen etc irgendwo in der Comedylandschaft schonmal gehört hat. Dafür gibt es ja Länder wie Honduras oder Uruguay. Da würde mir spontan nichts dazu einfallen... Dem Autor leider auch nicht. Er erzählt von fiktiven Uruguayanischen Mitbewohnern einer WG...


    Bleibt noch der Fußballteil. Auf Landesebene wird erzählt das der Engländer nie Elfmeterschießen gewinnt, der chinese es noch nicht geschafft hat gute Fußballer zu kopieren... eben auch hier wenig neues. Die kleine Regelkunde fand ich ganz nett (hier geht es um Taktiken und Begriffe wie "Doppelte 6", "Falscher neuener"), die Kurzgeschichte dafür total daneben...


    Fazit:
    Mein Fall war das Hörbuch nicht. Insbesondere lag das daran das mir der Humor zu platt war. Humor ist (Gott sei dank) bei jedem anders, und somit kann ich mir schon vorstellen das das Hörbuch auch gefallen kann. Es eigent sich hervorragend zum "Nebenbei-Hören", also auf Autofahrten etc. Und weil ich so Fußballverrückt bin hat sich be mir auch beim Hören eine gewisse Vorfreude auf die WM eingestellt. Im umkehrschluss muss ich aber sagen: Stünden wir nicht 2 Wochen vor der WM hätte ich das Hörbuch garantiert nicht zu Ende gehört.
    Deshalb: :bewertung1von5::bewertung1von5:

Anzeige