Joss Whedon - Buffy Vampire Slayer Chroniken, Bd. 3: Mitten ins Herz

Anzeige

  • Autor:
    Joss Whedon ist der Erfinder und Schöpfer von Buffy, aber auch von vielen anderen spannenden Serien aus den USA. So stammt aus seiner Feder auch die Serie/Film Firefly, hat bei Marvel The Avengers seine Finger mit im Spiel, war als Drehbuchautor bei der bekannten Sitcom Roseanne dabei und war unter anderem auch der Autor von Trickfilmen wie Toy Story oder Titan A.E. Um die Geschichte von Buffy, aber auch dem Ableger Angel, neben der TV Serie, weiter zu erzählen schuf er mit einigen bekannten Autoren verschiedene begleitende Comics zu beiden Serien!



    Serie:
    „Buffy – The Vampire Slayer Chroniken“ ist die Sammlung von älteren Comics, die teilweise schon während der Ausstrahlung der TV-Serie erschienen sind. Diese Comics sind auch begleitend zur Serie zu sehen, da zum einen Vorgeschichten erzählt werden aber auch Geschichten zwischen den einzelnen Staffeln. So werden also Lücken geschlossen die es während der Fernsehserie gab, teilweise ohne dass man es mitbekommen hat. Die Comics dieser Reihe bieten als die perfekte Lektüre, begleitend zur beliebten Serie „Buffy – die Vampirjägerin“!



    Inhalt:
    In Chroniken Band 3 gibt es 4 Einzelgeschichten!


    „Ein Engel wachet über uns“ ist eine recht kurze Geschichte. Sie spielt zurzeit als Buffy noch in LA wohnt und lebt und passt zeitlich perfekt zu der bisherigen Storyline aus den ersten beiden Chroniken. Buffy geht mit ihrer kleinen Schwester Dawn auf den Rummel, wo sich allerdings auch Vampire tummeln. Während Buffy diese stellt, gerät Dawn selbst in die Gefahr durch einen Vampir, wird aber von Angel gerettet!


    In der Titelstory „Mitten ins Herz“ wird die Storyline aus den ersten beiden Chroniken fortgeführt. Was sich angedeutet hat, passiert nun wirklich, die Eltern von Buffy und Dawn trennen sich. Zudem wird die Familie von einer Gruppe Dämonen bedroht, welche Schuldgefühle verstärken und ausnutzen. Unglücklicherweise wurden diese gerade von Angel beschworen als er versuchte Buffy die negativen Gefühle zu nehmen. Nun muss Buffy gegen ihre eigenen Ängste und diese Dämonen kämpfen, während Angel versucht seinen Fehler wieder gut zu machen. Doch Buffy ist nicht umsonst die Jägerin und schafft es den verführerischen Dämonen zu widerstehen und diese der Reihe nach zu besiegen. Zeitgleich ist die Trennung der Eltern aber endgültig und Joyce sucht eine neue Stadt wo sie mit den Mädchen neu anfangen kann, am Ende fällt das Los auf Sunnydale. Wo Giles zeitgleich den Job als Bibliothekar erhält und auf die Ankunft der Jägerin wartet.


    In „MacGuffins“ springen wir in die Anfangszeit von Buffy in Sunnydale. Sie ist gerade auf Urlaub bei ihrem Vater als sie per Post zwei MacGuffins bekommt, kleine Plagen die nicht nur die Wohnung verwüsten sondern scheinbar nicht zu stoppen sind. Wie sich herausstellt ist dies aber nur eine Prüfung von Giles, die viele Jägerinnen schon durchlaufen haben. Buffy muss hier Verstand zeigen und die beiden Plagen bändigen.


    In der Bonusgeschichte „Herz-Dame“ erleben wir wieder einmal das teuflische Duo Spike & Drusilla in Aktion. Diesmal aber zeitlich in der Gegenwart und parallel zur Handlung der ersten Staffel von Buffy. Denn die Beiden sind gerade in St.Louis und wollen nach Sunnydale zum Höllenschlund, sozusagen die Vorgeschichte wie die Beiden in Staffel 2 nach Sunnydale kommen. Dabei amüsieren die Beiden sich natürlich wieder unterwegs, bekommen es aber auch mit einer Bande von Dämonen zu tun die ein Casino betreiben. Nur lassen sich Spike und Dru den Spaß nicht nehmen, und legen sich auch gerne mal mit einer Bande Dämonen an, vor allem wenn diese den Fehler machen Dru zu verärgern!



    Meinung:
    Band 3 der Buffy Chroniken, diesmal gleich mit 4 Geschichten. Wobei die Titelstory eindeutig mehr als die Hälfte des Comics einnimmt. Es wird weiter an der Vorgeschichte von Buffy erzählt, aufbauend auf Band 1 und 2. Diese Storyline wird nun auch zum Ende gebracht, und man erfährt wie Buffy mit ihrer Familie nach Sunnydale kommt. Zudem wird auch Giles dort platziert und man erfährt wie er seinen Job bekommt. Die Story endet vor dem ersten Schultag, und damit im Grunde genau vor Folge 1 der Serie. Zudem wird auch erzählt warum Angel nach Sunnydale kommt und wieso Whistler nicht mehr bei Ihm ist. Natürlich gibt es auch einige Kurzauftritte von Charakteren die später wichtig werden. So sieht man kurz Willow und Xander, auch Cordelia und Harmony. Ein kleines Wiedersehen gibt es mit Direktor Flutie, der ja schnell in Staffel 1 stirbt. Auch der Bürgermeister hat einen kurzen Auftritt, ebenso wie die Anwälte von Wolfram & Hart in Los Angeles. Man sollte aber am besten die ersten beiden Chroniken gelesen haben da man dann leichter in die Geschichte kommt und sie nahtlos fortgeführt wird. Die Zeichnungen sind sehr gut und das Comic wieder mit dem typischen Buffy Charme, also auch mit Witz.


    Man erfährt zudem das Dawn schon vor Sunnydale erfährt das ihre Schwester die Jägerin ist. Zudem, wie bereits angesprochen, gibt es einige Szenen wo man richtig Schmunzeln muss. Unter anderem als Angel einmal nach einem Ritual an Buffy denkt und Whistler dann recht eindeutig sieht was Angel von der kleinen Jägerin hält. Sehr zum Schmunzeln ist daher auch die gesamte Geschichte um die MacGuffins. Sie erinnern etwas an Heinzelmännchen auf Drogen die auch eine Jägerin schaffen, eine wirklich harte aber ungefährliche Prüfung, die Buffy am Ende meistert und die für Giles noch Folgen hat, aber mehr will ich da nicht verraten.


    Blutig wird natürlich wieder die Bonusgeschichte um Dru & Spike, die aber auch klärt warum die Beiden nach Sunnydale kommen. Natürlich legen sie sich unterwegs auch mit anderen Dämonen an, aber zum Schmunzeln ist vor allem der Ausflug in einen Strip-Club, wo nach einer kleinen Vampir-Feier dann sogar Dru das Tanzbein schwingt. Zu schade dass diese Szene recht kurz ist, hatte die doch echt Humor und Potenzial. Alles in Allem also wieder ein sehr schöner Band um die Vorgeschichte von Buffy. Wenn man die Chroniken 1-3 hat, versteht man die Hintergründe von Buffy, aber auch Giles und Angel deutlich besser als nur mit der Serire im Fernsehen. Daher für alle die gerne etwas mehr über diese spannende Epoche wissen wollen, greift hier zu!

Anzeige