Kevin Dutton - Psychopathen/The Wisdom of Psychopaths

Anzeige

  • Originaltitel: The Wisdom of Psychopaths (2012)


    Klappentext:


    Wer ist ein Psychopath? Psychopathen gelten landläufig als schwer gestörte Menschen. Die Psychopathy Checklist, kurz PCL, ist heute ein gängiges Instrument zur Einschätzung von solchen Persönlichkeiten. Wer mehr als 75 Prozent der Merkmale auf dieser Liste besitzt, gilt als Psychopath. Es ist nicht überraschend, dass sich die größte Dichte an Psychopathen in den Hochsicherheitstrakten findet. Kevin Dutton hat einige von ihnen kennengelernt. Aber auch viele "normale" Menschen haben das eine oder andere Merkmal von dieser Liste. Und dienen der Gesellschaft, indem sie besondere Aufgaben besonders gut erfüllen. Das verwundert nicht, wenn man erfährt, welche Eigenschaften dazugehören: Kaltblütigkeit, Durchsetzungsstärke, Konzentrationsfähigkeit, Furchtlosigkeit, rasche Auffassungsgabe, Energie, Charisma.


    Rezension:


    "Psychopathen" von Kevin Dutton ist ein Sachbuch mit 318 Seiten. Der Autor Prof. Dr. Kevin Dutton ist Forschungspsychologe am Calleva Research Center for Evolution and Human Science des Magdalenen College der Universität Oxford. Er ist Mitglied der Royal Society of Medicine und der Society for the Scientific Study of Psychopathy.


    Meine Meinung:


    Also ich lese nicht soviel Sachbücher, aber der Titel hat mich fasziniert und der Inhalt hat mich ebenso sehr fasziniert. Das Buch ist trotz wissenschaftlicher Termini gut zu lesen und auch hoch interessant und nebenbei auch gut erklärt mit einfachen Worten, Beispielen und Studien. Zudem ist hinten auch ein großer Anhang mit Quellen und Internetseiten wo diese Informationen noch ausführlicher stehen. Er hat ein sehr guten und sehr lehrreichen Einblick gegeben und man sieht manche Dinge nun mit anderen Augen. Ungewöhnlich ist das Thema und sicherlich kann man einiges kontrovers diskutieren, aber im Endeffekt für mich sehr gut lesbar und hochgradig interessant zu lesen über das Thema Psychopathie im klinischen wie im alltäglichen Bereich.


    Fazit:


    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:

    :study: Alle Weihnachtserzählungen (Charles Dickens) 218 / 608 Seiten

    :study: Big History (David Christian) 128 / 384 Seiten

    :study: Der Wal und das Ende der Welt (John Ironmonger) 32 / 478 Seiten


    SUB: 792


Anzeige