118. Lesenacht am Samstag, den 1. März/ 2014

Anzeige

  • Aber meine Eltern kommen mich nächste Woche abholen, damit ich meinen Urlaub bei ihnen verbringen kann.

    das ist gut - also brauchen wir kein Care-Paket zu schicken :friends:

    Läuft bei euch denn Musik oder TV nebenbei?

    bei mir ist es ganz still bis auf den leisen Regen auf dem Dachfenster :)

    Ich werde doch nicht bücherdieben, weil ich das Buch gerade beendet habe. Ich nehme mir gleich ein anderes vom SUB.

    und wie findest Du es?

    Schaut mal bitte ganz schnell meinen SUB an und empfehlt mir was, was ich jetzt lesen soll?

    wie wär es mit "Spektrum"? das hört sich ganz spannend an :D

    Als Getränk steht Wodka-Orange bereit

    das würd mich aber ganz schnell in Tiefschlaf schicken :-, :anstossen:

    Danke Enigma. :friends:
    Ja, meine Mandeln sind ein leidiges Thema und ich bin hin und hergerissen (mein Arzt auch) ob es nicht besser wäre, sie zu entfernen. Ich warte mal dieses Jahr ab, sollte ich mindestens viermal eine eitrige Mandelentzündung bekommen, ist es ratsam, sich zu einer Operation zu überwinden.......ich will aber nicht. :cry: :cry:

    aber wenn sie draußen sind, hättest Du endlich Ruhe … ständig diese Infektionen sind auf Dauer auch nicht gut :friends:


    mein Buch ist klasse, ich hab auch tatsächlich schon 40 Seiten gelesen :dance: jetzt ist die Bombe geplatzt, das Geheimnis ist keines mehr und Tom sitzt im Knast…. wie die Geschichte weitergeht will ich jetzt unbedingt noch wissen.. knabbern tu ich noch nichts, nur mein Apfel-Himbeersaft steht neben mir und überlebt den Abend nicht :loool: der ist sooooo lecker :drunken:


    Mögen Eure Bücher genauso fesselnd sein wie meines :study:

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Charles Dickens - Hard Times

    :study: Neil MacGregor - Shakespeares ruhelose Welt


  • Da die Thematik doch ziemlich speziell ist, interessieren sich wohl nicht so viele Deutsche dafür... :(

    das ist wirklich schade, denn es hört sich sehr spannend an - für Leute wie uns :loool:

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Charles Dickens - Hard Times

    :study: Neil MacGregor - Shakespeares ruhelose Welt


  • ist es ratsam, sich zu einer Operation zu überwinden.......ich will aber nicht. :cry: :cry:

    Operationen machen keinen besonderen Spaß, aber dann ist mal Ruhe. Ich würde es machen lassen, meiner Nichte ging es danach um Welten besser. :friends:


    dass ich mich mal wieder vor mein SuB-Regal setze und mir mal das nächste Buch aussuche. :dance:

    Da wird es doch direkt wieder Zeit für etwas Englisches... :-, Wieviele englische Bücher hast Du denn bei Deinem letzten London Trip wieder mitgebracht?
    Ich lese jetzt erstmal ein Stückchen weiter. :winken:

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Eins habe ich begriffen, ich sollte doch viel eher mal wieder zu so einer Lektüre greifen, als das ich es in den letzten Monaten getan habe :cry:

    Kein Grund zum Weinen, immerhin beginnst du ja schon den März sehr vorbildhaft :friends: :friends:



    Ich werde heute ein neues Buch beginnen, da ich hoffe, dass dieses mich aus meiner aktuellen kleinen Leseflaute holen wird. :loool:

    Ganz bestimmt! Und wenn nicht kann ich dir ein sehr sehr gutes empfehlen :-,
    Ich wünsch dir ganz viel Freude mit dem Buch meine Kleine, hoffentlich regts die Leselust an! :friends:



    Ich habe heute auch den Roman "Der Ekel" begonnen. Die erste Seite ist J.-P. Sartre wirklich gelungen, was ich nicht gedacht hätte, weil ich das Buch "aus dienstlichen Gründen" lesen muss.

    :lechz: Ich liebe Sartre! Das Buch ist bei mir leider noch ungelesen, aber es freut mich, dass es dir bis jetzt gut gefällt und hoffe du hast auch weiterhin Freude damit!


    So ich fange an mit meiner Lesenacht und zwar mit dem Vorablesen Buch "Der Teufel von New York" das wird aber nur ein kurzes Intermezzo sein denn ich habe noch 20 Seiten vor mir, bin also am Ende und deswegen schreibe ich da nicht mehr allzu viel hier, meld mich aber dann gleich mit dem neuen Buch nochmal :D

    Das nenn ich mal einen vorbildhaften Schneckchenspurt! Ich weiß schon warum du das Schneckchen mit der Krone warst :king: :totlach:



    Ich habe mich für dieses Buch entschieden, da es schon eine Weile recht weit oben auf meinem SUB liegt und es gleichzeitig in die März-Challenge passt.

    Da bin ich sehr gespannt auf deine Meinung, ich hab das Buch noch auf der WL und so recht kann ichs noch nicht einschätzen ob das wirklcih was für mich wär oder nicht. Freu mich schon auf deine Beurteilung!



    @Verstand und Gefühl: Ich bin jetzt auf Seite 38, die ersten 5 Kapitel habe ich gelesen und ich muss sagen, ich bin wieder hin und weg! Austen hat einfach so eine wunderschöne Art zu erzählen, ich liebe ihren Witz und sie hat auch bei diesem Buch wieder Charaktere geschaffen, die den Blutdruck erhöhen :totlach: Fanny hat bis jetzt großes Potential, mal sehen ob sie es wirklich schafft Lizzys Mutter aus "Stolz und Vorurteil" zu toppen. :totlach:
    Jetzt geh ich auch gschwind die Wäsche aufhängen und dann mach ich mir noch einen Kaffee und auch eine Wärmeflasche, dann kanns weitergehen. Ich möcht heut auf jeden Fall bis Seite 111 kommen. Dann hätte ich wenigstens die Hälfte schon mal aufgeholt. :rambo:

    "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste."
    Heinrich Heine


      :study: 1 [-X 288; :musik: 2 [-X20 h 18 Min


  • Ich habe mich für dieses Buch entschieden, da es schon eine Weile recht weit oben auf meinem SUB liegt und es gleichzeitig in die März-Challenge passt.


    Inhaltsangabe lt. amazon:
    Am 16. April 1874 hat eine unnatürliche Kälte Edinburgh fest im Griff. Es ist der Tag, an dem ich auf die Welt komme. Das Erste, was ich sehe, ist Doktor Madeleine – eine Hebamme mit einer besonderen Leidenschaft: Sie repariert Leute. Sie tastet meine winzige Brust ab und wirkt beunruhigt: »Sein Herz ist hart, ich fürchte, es ist gefroren.« Sie stöbert auf einem Regal herum und nimmt verschiedene Uhren zur Hand. Mit einem Ohr lauscht sie meinem defekten Herzen, mit dem anderen dem Ticken der Uhren. »Diese hier!«, ruft sie plötzlich freudig und streicht zärtlich über eine alte Kuckucksuhr. Madeleine setzt mir die Uhr vorsichtig ein und zieht sie auf. »Tick, tack«, macht die Uhr. »Bubumm«, antwortet mein Herz. Ticktack. Bubumm. Ticktack. Bubumm. Jeden Morgen muss jetzt meine Uhr aufgezogen werden, sonst hat endgültig mein letztes Stündlein geschlagen. Und noch etwas muss ich bedenken: ich darf mich niemals verlieben, sonst könnte mein Uhrwerk verrückt spielen.


    Es ist zwar schon eine Weile her, dass ich es gelesen habe, aber ich weiß noch, dass ich mit großen Erwartungen angefangen habe, die bei ir leider nicht so erfüllt wurden. Ich bin gespannt, wie es dir gefällt...

    Es gibt nichts Mächtigeres als eine gut erzählte Geschichte.

    -Tyrion Lannister in der Serie Game of Thrones


    :study: So many books. So little time. :study:

  • Das nenn ich mal einen vorbildhaften Schneckchenspurt! Ich weiß schon warum du das Schneckchen mit der Krone warst


    Nun ist das Buch leider aus :cry: Aber ich werde ein neues aussuchen gehen das wird sicherlich auch spannend, mal schauen wozu ich Lust habe :D Ich habe in den letzten 3 Tagen 337 Seiten gelesen, das ist zu meinen sonstigen 34 Seiten im Schnitt wesentlich mehr :compress: So und da die Lesenacht noch nicht um ist werde ich auch ein neues Buch nun beginnen :D *such*

    :study: Harry Potter und der Orden des Phönix 511 / 958 Seiten

    :study: Die Mücke (Timothy Winegard) 45 / 618 Seiten


    SUB: 705

  • Ich bin auch 40 Seiten weiter und wie es aussieht, liege ich richtig mit meiner Annahme. Ich finde es zwar ungewöhnlich, schon relativ früh zu wissen, wer da nicht ganz fair spielt, aber irgendwie hat es auch was. Vor allem das Wie und Warum interessiert mich jetzt natürlich umso mehr. Ich muss schon sagen, dass ich das Buch nach wie vor mag, auch wenn es für mein Empfinden ein paar kleine Schwächen hat. Aber eine gute Bewertung scheint derzeit sehr wahrscheinlich. :thumleft:


    Edit: Mäxchen, du bist die Turboschnecke von uns Langsamlesern. :totlach: Ich lese ja schon viel für meine Verhältnisse, aber dich kriege ich derzeit einfach nicht eingeholt. :lol: Viel Freude beim Buchaussuchen. :friends:


    ~ Was mich im Alltag auffängt, ist die Möglichkeit, mich einfach mal fallen lassen zu können. ~

  • Ganz bestimmt! Und wenn nicht kann ich dir ein sehr sehr gutes empfehlen :-,
    Ich wünsch dir ganz viel Freude mit dem Buch meine Kleine, hoffentlich regts die Leselust an! :friends:


    Na ja, bisher lese ich ja fleissig und es mach mir auch Spass aber dennoch verspüre ich so den Drang mich meiner Fanfiction zu widmen und weiterzuschreiben. :-? Irgendwie will sich da kein richtiges Gleichgewicht einstellen, dass ich mal lesen könnte und dann wieder schreibe, nein es drängt mich einfach nur zum Schreiben im Moment. Auch wenn mir mein Buch wirklich gut gefällt bisher.

    Ich möcht heut auf jeden Fall bis Seite 111 kommen. Dann hätte ich wenigstens die Hälfte schon mal aufgeholt. :rambo:

    Das schaffst du ganz bestimmt. :thumleft: :friends:


    So Cassie und Rob haben jetzt den Fall übernommen um den es im Buch geht. Interessante Sache, da es ziemlich viel mit Robs Vorgeschichte zu tun zu haben scheint. Oder jedenfalls habe ich das Gefühl, es wird ziemlich viel mit Robs Vergangenheit zu tun haben. :)
    Cassie gefällt mir als Charakter bisher sehr gut. Sie scheint mir sehr sympathisch zu sein. :D

  • Ich habe jetzt schon über 30 Seiten weiter gelesen. Es wird jetzt das Leben in der ersten Kolonie beschrieben. Was mit Amy passiert ist und wie es mit ihr weitergeht, erfährt man im Moment nicht. Ich bin schon sehr gespannt, wie sie überlebt hat als kleines Mädchen ganz allein.

    2021 gelesen: 3 Bücher / 1312 Seiten


    :study: Grace und die Anmut der Liebe - Sophie Benedict

    :study: Das Herz ihrer Tochter - Jodi Picoult

  • Da wird es doch direkt wieder Zeit für etwas Englisches... Wieviele englische Bücher hast Du denn bei Deinem letzten London Trip wieder mitgebracht?

    Neun... Du hast natürlich Recht. Ich habe auch wirklich noch ein paar interessante englische Titel auf dem SuB.
    Vielleicht lese ich als nächstes "The Marlowe Papers" von Ros Barber oder "The English Monster" von Lloyd Shepherd, das wollte ich schon lange mal lesen... :-k

  • Zitieren geht grad nicht :roll:


    €nigma: der kleine schläft grad ganz ruhig und ich müsste dazu das Licht anmachen, da ich nur Kerzenbeleuchtung und meine Leselampe zur Zeit habe. Aber wenn er morgen wieder faul drin rum liegt, mache ich mal ein Foto für dich :wink:


    @ Sooeri: Hey cool, dann lesen wir ja das gleiche Buch :D Ich bin jetzt auf Seite 58 und bislang fängt es noch sehr ruhig an, aber ich denke gleich wird der erste Schlag kommen.


    Weil Engel hier von ihrem Tee erzählt hat, musste ich mir auch einen machen, es ist ein "Schleckermäulchen" geworden, ein ganz leckerer Minztee. Dazu gab es jetzt ein paar Mamba und Traubenzucker. Und jetzt lese ich erstmal bis zum Chat weiter, ich bin noch erstaunlich fit.

  • Ihr macht mich heute wieder so neugierig auf diese Reihe. Aber ich hoffe, daß mich diese vielen Persönlichkeiten nicht ganz doll machen. Ob da noch ein Personenregister für einen Durchblick sorgen kann. Habe mehrmals gelesen, daß es so verdammt viele Charaktere in dieser Reihe gibt. Sollte man denn dann am besten die Reihe in einem durch lesen, um den Anschluss nicht zu verpassen :lechz: das wäre ja Wahnsinn!

    Es ist nicht so schlimm, wie es sich anhört. Die wichtigsten Charaktere prägen sich schon sehr schnell ein und die anderen kriegt man auch irgendwie sortiert :wink: Ich persönlich kann nicht so viele Bücher einer Reihe am Stück lesen - ich brauch da immer mal Abwechslung. Aber das ist alles kein Problem, man findet sich ganz schnell wieder zurecht. Also meine Empfehlung: trau dich ran - es lohnt sich. Ich liebe diese mittelalterlich anmutende Welt, die Personen, mit denen man wirklich mit leiden und lachen kann. Besonders haben es mir natürlich die Schattenwölfe angetan :love: und die (jetzt noch) kleinen Drachen. Hach - ich muss jetzt wirklich weiterlesen. :study:


    Wo bin ich nur mal wieder mit meinen Gedanken #-o #-o #-o #-o Hier noch der Klapptext zu meinen Buch

    Das Buch ist mal direkt auf meine Wunschliste gewandert - das hört sich wirklich sehr gut an.


    Oh, hier ist ja schon wieder gut was los! :) Wie immer fraglich, wie ich es schaffen werde, bei der Lesenacht noch in meinem Buch zu lesen, wenn ich mit dem Thread immer so hinterherhänge! Werde jetzt erstmal ein paar Seiten dort lesen und euch dann berichten. :study:

    Ja, so geht es mir auch. Ich hab jetzt 1 1/2 Stunden gelesen und jetzt hab ich hier Unmengen von Posts nachzulesen. Dabei will ich mein Buch heute gern noch beenden - es sind noch 120 Seiten ungefähr und sollte zu schaffen sein, wenn ich nicht vorher einschlafe (wegen der Erkältung, nicht wegen dem Buch :wink: )

    Ich warte mal dieses Jahr ab, sollte ich mindestens viermal eine eitrige Mandelentzündung bekommen, ist es ratsam, sich zu einer Operation zu überwinden.......ich will aber nicht. :cry: :cry:

    Ich kann dir nur raten, die OP machen zu lassen. Ich hatte am Ende auch
    regelmäßig einmal im Quartal ne eitrige Angina, dann kamen die Mandeln
    raus - das war ein paar Tage lang unangenehm, aber seit dem hab ich
    Ruhe. Und das beste: nach der OP durfte ich soviel Eis essen, wie ich
    wollte :lol:

    Gelesen in 2021: 1 - Gehört in 2021: 0 - SUB: 473


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • Ich habe jetzt weitere 50 Seiten gelesen und finde es echt ammüsant das die Charaktere keine Namen haben sondern das immer in Kursiv die Eigenart oder das Gefühl da steht.


    Zum Beispiel:

    Zitat

    Ehrlichkeit zieht an ihrer Zigarette und bläst mir den Rauch ins Gesicht.

    @ Engel79: Du solltest das echt machen lassen. Danach geht es dir wieder besser! Und du musst Eis essen, wenn sie rausgenommen werden! Ist das nicht toll?

    :study: Ein Tag ohne ein Buch, ist ein schlechter Tag! :study:


    Gelesene Bücher 2015: 176
    Gelesene Bücher 2016: 165
    Gelesene Bücher 2017: 165
    Gelesene Bücher 2018: 151

    Gelesene Bücher 2019: 17

  • So die ersten 20 Seiten gelesen, das Buch ist total verwirrend, es kommen so viele Frage auf, man wird mitten ins Geschehen geworfen und einfach alles ist ein Rätsel, man muss sich wirklich konzentrieren, aber das macht es natürlich auch echt interessant und spannend :thumleft:


    Wie findest du die Sprache? Die Jugendlichen haben sich ja schon ein paar verrückte Wörter einfallen lassen... :lol:


    Ich bin leider zu müde für die Lesenacht, wünsche euch allen aber noch ganz viel Spaß. :friends:

    Gute Nacht, hasewue! :sleep:


    Sooo, langsam kommen wir der Sache in meinem Buch nun näher. Es wurde zwar noch nicht ausdrücklich angesprochen, aber ich ahne nun, was Avery damals passiert ist und gezwungen hat, alles hinter sich zu lassen. Wirklich überraschend ist dieses Ereignis nicht. So etwas wird schon immer wieder mal in den "New Adult"-Romanen thematisiert. Aber das macht nichts, denn das Buch ist insgesamt einfach nur schön, deswegen lasse ich mich davon jetzt nicht zu sehr stören. Allerdings hat die Liebesgeschichte gerade einen kleinen Hänger. Ich komme, die beiden Charaktere raufen sich bald wieder zusammen. :montag: Möchte doch noch mehr von diesen Bauchkribbel-Szenen lesen. :love:

    "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
    Hape Kerkeling


    "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
    Bettina Belitz - Scherbenmond


    http://www.lektorat-sprachgefuehl.de

  • Das Buch ist wirklich schön .... Ich bin in den ersten intensiven Traum mit Liv eingetaucht, si trifft die Jungs der Schule, darunter auch ihr "neuer Bruder" Grayson... Ihre Mutter und sein Vater wollen wohl doch schneller ernst machen... Ich lache so oft laut :-,


    @ Engel - blöde Sache mit deinen Mandeln... ich denke auch , wenn du es jetzt schon so oft hattest , wäre es für dich bestimmt eine Wohltat wenn die Dingr endlich raus kommen... kurz mal in den saure Apfel beißen und endlich Ruhe... aber leichter gesagt, wenn man es nicht entscheiden muss. Toi,toi,toi :krank:


    Ich sinke wieder in die Traumwelt ein... so schööön :love:

    Man muss sich einfache Ziele setzen, dann kann man sich komplizierte Umwege erlauben.(Charles de Gaulle)



    2014: 34 Bücher mit 14.466 Seiten
    2013: 26 Bücher mit 12.577 Seiten


  • @backmausi, dieses Buch habe ich auch noch auf meiner SUB liegen, eine Empfehlung meiner Freundin....bin gespannt wie dein Urteil ausfällt


    engelchen, ich wünsche dir erstmal gute Besserung :friends: kann mich den anderen hier nur anschliessen, lass dir diese blö :-# nur rausnehmen

    Sobald wir lernen, uns selbst zu vertrauen, fangen wir an zu leben. ( Johann Wolfgang Goethe )


    Jede Begegnung , die unsere Seele berührt hinterlässt eine Spur die nie ganz verweht. ( Lore-Lillian Boden )

  • So ich bin jetzt durch mit meinem Buch. Wie immer werde ich jetzt wohl erst mal noch ein bisschen Zeit brauchen, bevor ich mit einem neuen Buch anfange. Mich beschäftigt So ein Ende immer noch relativ lange. Mal schauen, ob ich da heute noch mit einem neuen Buch anfangen werde. Wenn ja wird es wohl Halo von Alexandra Adornetto sein. O:-)


    Müde bin ich aber auch jetzt schob ein bisschen. Da ich wenn ich müde bin beim Lesen auch sehr häufig mal einschlafe, werde ich mich wohl jetzt schon mal für den Rest des abends in mein Bett verabschieden. Ich wünsche euch allen noch super spannende, humorvolle und auch gefühlvolle Geschichten und schöne Stunden in der Welt eurer Bücher und danach eine wundervolle Nacht. :sleep:

  • Ich habe in den letzten 3 Tagen 337 Seiten gelesen, das ist zu meinen sonstigen 34 Seiten im Schnitt wesentlich mehr :compress: So und da die Lesenacht noch nicht um ist werde ich auch ein neues Buch nun beginnen :D *such*

    :shock: :shock: :shock: Wow, da kann man nichts mehr groß dazu sagen außer: :pray: :pray: :pray:



    Ich bin auch 40 Seiten weiter und wie es aussieht, liege ich richtig mit meiner Annahme. Ich finde es zwar ungewöhnlich, schon relativ früh zu wissen, wer da nicht ganz fair spielt, aber irgendwie hat es auch was. Vor allem das Wie und Warum interessiert mich jetzt natürlich umso mehr

    Mit meinen 38 Seiten lieg ich nur knapp hinter dir Katzenschneckchen! :rambo:
    Ich finds auch nie wirklich schlimm wenn man vorher schon weiß oder ahnt was ist, vor allem weil man dann das dahinterliegende noch interessanter wird. Ich wünsch dir weiterhin viel Spaß mit deinem Buch :friends: (Ich werd dich heut aber trotzdem überholen :P :kiss: )




    Irgendwie will sich da kein richtiges Gleichgewicht einstellen, dass ich mal lesen könnte und dann wieder schreibe, nein es drängt mich einfach nur zum Schreiben im Moment. Auch wenn mir mein Buch wirklich gut gefällt bisher.

    Das ist schade, aber nicht schlimm! :friends: Vl. hatte Lunara wirklich recht mit ihrer Theorie, dann entlad einfach mal deine ganze Schreibwut, lass sie raus, schmeiss sie ins Forum, dreh sie, verdreh sie und tob dich aus. Irgendwann kommen sie alle wieder zurück zu den Büchern, du wirst keine Ausnahme sein :wink: :kiss:


    So wäsche hängt und der Kaffee ist auch fertig. Dann mach ich mich mal an die nächsten 40 Seiten ran! :rambo:

    "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste."
    Heinrich Heine


      :study: 1 [-X 288; :musik: 2 [-X20 h 18 Min

  • So nun habe ich was gefunden und der Titel klingt doch gut, ist mal wieder in einem anderen Genre (Drama) ... aber irgendwie will ich das nun lesen und von der Seitenzahl ist es auch in paar Tagen zu schaffen :D


    Der Klappentext ist in Spoiler, es soll ja Leser geben die solche Infos auf den Klappentext so gar nicht mögen und aus Rücksicht darauf deswegen in Spoiler :wink:


    Klappentext:


    :study: Harry Potter und der Orden des Phönix 511 / 958 Seiten

    :study: Die Mücke (Timothy Winegard) 45 / 618 Seiten


    SUB: 705

Anzeige