118. Lesenacht am Samstag, den 1. März/ 2014

Anzeige

  • Joah ... das Buffet ist also bei mir. :loool:

    vielleicht sollten wir alle bei Dir vorbeischauen :totlach: bei mir stehen eine Lemon-Limonade und ein Apfel-Himbeersaft im Kühlschrank, einträchtig neben einem Hugo und einer Flasche Baileys :loool: :anstossen: Knabbereien hab ich nicht so viele, bin da momentan gar nicht so auf dem Tripp…. aber falls ich Lust bekommen sollte, so finde ich Schoki, Gummibärchen oder leckere Knobi-Cracker in der Speisekammer :-, also verhungern oder verdursten werde ich auch nicht...

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Charles Dickens - Hard Times

    :study: Neil MacGregor - Shakespeares ruhelose Welt


  • Es stehen zu Auswahl: gesalzene Chips, "Jumpys", M&Ms und Milka Brezel. Im Kühlschrank warten dann noch Reis oder Joghurt bzw. Eis wäre auch noch da. 8-[ :lechz: :totlach: Zu trinken habe ich Wasser und meinen geliebten Kiba-Smoothie und wenn mich die Lust auf was Warmes überkommt, stehen Tee und Chai Latte in der Küche bereit. Joah ... das Buffet ist also bei mir. :loool:

    Oh Gott ich bin ja sooo neidisch!!! Dadurch, dass ich nicht einkaufen kann, habe ich die letzten 2 Tage nichts gescheites gegessen (eigentlich habe ich mich von meinen Süßigkeitenvorräten ernährt) :pale:
    Was würde ich jetzt für gesalzene Chips und den Shmoothie geben :drunken:

  • von Anne Fortier das Buch Julia in die Hand zu nehmen. Ich kann versichern, dass man es nicht mehr so schnell aus der Hand legt.

    Es ist wohl eine Schande, daß ich dieses Buch so lange auf dem SuB versauern lasse. Unser :flower: hatte mir vor einiger Zeit damit eine riesen Freude gemacht und ich sollte es langsam mal in den nächsten Wochen hervorkramen.

    :-k Also Atembraubend kann ich von dem Buch nicht gerade behaupten,aber abbrechen kann ich es auch nicht.Denn immer wenn ich doch mal ins wanken gerate,passiert was neues,und ich will wissen was passiert :roll: :study:

    Von diesem Buch war ich begeistert. Ich habe es schon mindestens 4 Mal verschlungen. Aber so gehen die Geschmäcker auseinander. Ich hoffe, daß wenigstens die letzten Seiten dich noch etwas unterhalten werden.



    Ich bin gerade hin und hergerissen, mit welchem Buch ich in die Lesenacht starten werde.
    Entweder mit meinem Neuzugang "Die Geschichte von Zoe und Will" oder aber mit meinem Re-read-Buch "DIe Gilde der schwarzen Magier" von Trudi Canavan - einer meiner Lieblingsreihen. :love:
    Zu letzterem tendiere ich gerade, da ich seit heute Nachmittag flach liege. Eine Mandelentzündung mit Gliederschmerzen (bestimmt schon die 5. in diesem Winter :roll: :roll: ) kam wie angeflogen. Und die Gilde habe ich bereits gelesen, kenne also schon die Handlung und so ist nicht meine 100%ige Konzentration beim Lesen gefragt. Zoe und Will möchte ich geniessen, denn auf diese Geschichte freue ich mich sehr und mit meiner Schniefnase und diesem ganzen Bakterienkolonien in meinem Hals würde ich dem Buch wohl nicht die Aufmerksamkeit schenken können, die es verdient hat. :-?


    Aber mal schauen, jetzt bereite ich mir erst einmal einen leckeren Mainzelmännchentee zu und lege mir noch eine Tafel Milkaschoki Sahne/Vollmilch parat. :lechz: Dafür würde ich morgen. :lechz:


    Ich wünsche uns allen eine ganz tolle Märzlesenacht! :friends:


    Mögen eure Bücher fesselnd sein!

    "Neue Bücher rochen nach Druckerschwärze, nach Leim, nach Erwartungen. Alte Bücher dufteten nach Abenteuern, ihren eigenen und jenen, von denen sie erzählten. Und gute Bücher verströmten ein Aroma, in dem das alles steckte, und dazu noch ein Hauch von Magie."
    Kai Meyer


  • Das Buch enthält die Siegerbeiträge der Poetry Slams B (2011) , der monatlich im Literaturhaus in Wien stattfindet.
    Passt zum Faschinsamstag. Ich lese aber eh immer nur meinen Lieblingsbeitrag. Es zählt ja bei einer Lesenacht hoffentlich nicht das Vorankommen im Buch, sondern das Hinlauschen auf einen kreativen Kopf. Leider habe ich den Siegertext vom 18.11.2011 nicht live erleben können. Insofern ist der niedergeschriebene Text dieser oral poetry ziemlich weit weg vom tatsächlichen künstlerischen "Produkt".

  • Joah ... das Buffet ist also bei mir.

    Keine schlechte Auswahl Missy :D Ich habe auch genug zur Auswahl, aber nachdem ich eben 3 Teller leckere Suppe gegessen habe, trinke ich erstmal nur Zitronenlimo, hatte ich gerade Lust drauf.


    Ich werde gleich das Buch "Schicksal" von S.G.Browne lesen! Aber vorher probieree ich ein Pizza Rezept von Tim Mälzer aus, mit Rucolla, Parmaschinken, Tomaten und Mozzarella!
    Bin mal gespannt!

    Die Pizza hört sich lecker an. Wir machen uns auch meist selbst Pizza und meine belege ich dann meist auch mit Tomaten, Rucola und Büffelmozzarella, lecker :drunken:


    Wie kommt der denn so schnell zu dir ?? Ist er nicht heute erst erschienen?

    Ja :wink: Aber nachdem es diese Woche schon bei Amazon lieferbar war, habe ich gestern mein Glück in der Buchhandlung versucht und es auch prompt bekommen.


    TomTom hat es sich auf meinem Sessel bequem gemacht und ich sitze mit Laptop auf den Beinen auf der Couch, lese jetzt erstmal den Prolog und dann muss ich erstmal den Wäschetrockner leeren und ein paar Oberteile zusammenlegen :roll:

  • Ich starte dann auch mal in die Lesenacht. Ich lese weiter in "Wait for You" von J. Lynn.


    Hier mal der Klappentext von Amazon:


    Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines
    College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben
    beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen
    Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch
    Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht
    in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie
    um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen,
    doch so schnell gibt Cam nicht auf ...


    Was für ein tolles Buch! :love: Ich stehe ja momentan total auf diese "New Adult"-Romane, wobei es da auch echt Unterschiede gibt. "Wait for You" ist aber herrlich gefühlvoll, hier geht es nicht nur um Sex. Die Charaktere sind auch klasse und auch der Humor kommt nicht zu kurz. Was mich etwas stört sind die vielen Andeutungen auf Averys schreckliche Vergangenheit, die sie hinter sich gelassen hat, um einen Neuanfang zu wagen. So etwas wird ja immer mal in Bücher dieses Genres eingebaut und es stört mich eigentlich auch nicht. Aber hier sind die Andeutungen einfach zu dürftig. Nach 180 Seiten von insgesamt nur 450 sollte langsam doch mal etwas konkreter erklärt werden, WAS denn damals passiert ist, als Avery 14 Jahre alt war. Die Andeutungen wiederholen sich zu sehr und die Handlung kommt dadurch nicht so richtig voran. Also zumindest Averys Vergangenheit betreffend. Die Liebesbeziehung zwischen Avery und Cam entwickelt sich dagegen sehr schön und romantisch. :drunken:


    Bei mir gibt es heute Schokolade, weißen Nougat, Mais-Chips. Und zum Wachbleiben Cola. :wink:


    Auf eine tolle Lesenacht! MÖGEN EURE BÜCHER FESSELND SEIN!!! :anstossen:


    @ Squirrel: "Das Licht zwischen den Meeren" ist wirklich ein schönes Buch. Damit wünsche ich dir noch ganz viel Spaß. :thumleft:


    @ Ninchen93: Und "Julia" ist auch ein ganz tolles Buch. Dir also auch noch viel Spaß mit deiner Lektüre. :)


    @ Engel: Ja, da kann ich dir nur zustimmen. Du solltest das Buch wirklich bald mal lesen. :wuetend: Ich wünsche dir aber erst mal gute Besserung! :flower: Und bin auch der Meinung, dass du dann heute wohl nicht mit "Zoe und Will" starten solltest, obwohl es sich leicht liest. Aber wenn dir eher nach einem anderen Buch ist, dann macht das doch nichts. :friends:

    "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
    Hape Kerkeling


    "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
    Bettina Belitz - Scherbenmond


    http://www.lektorat-sprachgefuehl.de

  • Ohne zu viel zu erfragen

    Uups - da hab ich zu wenig Text markiert vor dem zitieren.... Aber du wolltest wissen, ob es bei Martin viele Charaktere gibt. Ganz eindeutig: JA. Selbst jetzt in Teil 4 hab ich noch so meine Probleme damit, genau zuzuordnen, wer zu welchem Haus gehört und wer mit wem verwandt ist. Obwohl: eigentlich sind die alle irgendwie versippt und verschwägert. Aber es gibt jeweils am Ende des Buches ein sehr umfangreiches Personenregister - das hilft schon hin und wieder. Aber dessen ungeachtet, liebe ich die Serie. :king:


    ich wollte mal eine Runde fliegen. :lol: Leider war das Ende der Treppe auf dem ich mit Knie und Fußgelenk aufgeknallt bin sehr ungemütlich. :pale: Habe dementsprechend beides dick geprellt und darf es nicht belasten (Aber Gott sei Dank ist es nichts schlimmeres).

    Au weia - das klingt schmerzhaft. Gute Besserung!


    Wider Erwarten hab ich inzwischen sogar ein bisschen Appetit bekommen und werde mir jetzt doch meine geplanten Pizzaschnitzel machen. :koch: Und dann werde ich weiterlesen. Es sind heute wieder einige interessante Bücher am Start - bin schon sehr gespannt, was ihr alle so berichtet.


    Mögen eure Bücher fesselnd sein!

    Gelesen in 2021: 2 - Gehört in 2021: 1 - SUB: 480


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • @backmausi: Das Buch hab ich Ende des Jahres als ME ersteigert, aber es liegt noch auf meinem SUB. Ich bin gespannt, was du weiterhin dazu sagst.


    Ich werde übrigens erst später dazustoßen, denn mein Vater schaut gleich "Die Unfassbaren" und den möchte ich schon ganz gerne sehen. :uups:
    Deshalb wünsche ich euch schonmal ein paar aufregende und spannende Lesestunden :winken:

    "All we have to decide is what to do with the time that is given to us."

  • Guten Abend ihr Lieben, ich bin auch dabei.


    Ich hab Wein, Grapefruit- Bier, gesalzene Chips oder Keks Schoki, mal schauen was es davon wird. eben gab's mit meinem Schatz Essen vom Chinesen *yummi*


    So noch fix die Katzen füttern und dann geht's los, fange das Buch quasi grad an (hab ein, zwei Seiten gelesen) und bin sehr gespannt, da das Buch ja in aller Munde ist....


    Freu mich auf tollen Austausch mit euch :love:

  • Dadurch, dass ich nicht einkaufen kann, habe ich die letzten 2 Tage nichts gescheites gegessen (eigentlich habe ich mich von meinen Süßigkeitenvorräten ernährt) :pale:
    Was würde ich jetzt für gesalzene Chips und den Shmoothie geben :drunken:

    hast Du denn niemanden, der Dir mal einkauft? :shock: :-?

    da ich seit heute Nachmittag flach liege. Eine Mandelentzündung mit Gliederschmerzen (bestimmt schon die 5. in diesem Winter :roll: ) kam wie angeflogen.

    :friends: au weia, gute Besserung :thumleft:

    viele Grüße vom Squirrel


    :study: Charles Dickens - Hard Times

    :study: Neil MacGregor - Shakespeares ruhelose Welt


  • Mögen eure Bücher fesselnd sein! :anstossen::study:


    Bei mir gibt's Schokolade (Milka mit Tuc Crackern), Himbeerjoghurt und erstmal Wasser, nachher bestimmt ein Glas Wein. Da es heute Lasagne gab, braucht es viel mehr auch nicht. :wink:


    Bei meinem Buch bin ich inzwischen schon nur noch neunzig Seiten vor Schluss, was bedeutet, dass die Handlung sich ganz schön zuspitzt. Sehr spannend. Allerdings gebe ich zu, dass ich genauso gespannt bin, wie es in der On/Off-Beziehung zwischen Tempe und Andrew Ryan weitergeht... :wink:


    Klappentext:
    Das vermisste Mädchen hat Tempe Brennan nie vergessen. Auch wenn es damals noch kein Fall für sie war. Tempe war 13 Jahre alt, als ihre beste Freundin Evangéline ohne Abschied spurlos verschwand. Nun liegen Jahre alte Knochen eines weiblichen Teenagers zur forensischen Untersuchung vor Tempe und reißen alte Wunden auf. Hängt dieser Skelettfund mit Evangélines Verschwinden zusammen? Haben die Parallelen zu einer Reihe von Mädchen, die in den letzten Jahren in Quebec verschwanden, etwas zu bedeuten? War Evangéline das erste Opfer eines Serientäters? Tempe findet unerwartete Antworten an unerwarteter Stelle: in einem besonders dunklen Kapitel der Geschichte Kanadas …

  • So, hallo zusammen!
    Ich war schon so in mein Buch vertieft, dass ich den Startschuss beinahe nicht gehört hätte... Na ja, eigentlich hab ich ihn gar nicht gehört... *hust*
    Wie dem auch sei. Ich habe mich dazu entschlossen, mein derzeitiges Buch >Mondscheinzauber< von Christina Jones weiter zu lesen.


    Hier mal eben die Inhaltsangabe von Amazon.de:


    "Liebeszauber im Mondschein ...
    Als Cleo Moon in das beschauliche Dorf Lovers Knot zieht, hat sie von den Männern genug. Doch schon beim ersten Schritt vor die Tür stolpert sie über ein besonders attraktives Exemplar. Und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn Dylan Maguire hatte es sich auf ihrer Türschwelle bequem gemacht. Kein Wunder, dass die überrumpelte Cleo spontan ihre Mülltüte als Waffe einsetzt. Doch schon bald entdeckt sie Dylans Traummann-Potenzial. Wäre doch gelacht, wenn im zauberhaften Lovers Knot nicht auch Wunder geschehen könnten …"


    Ich habe inzwischen schon etwas über die Hälfte des Buches gelesen.
    Im Moment laufen die letzten Vorbereitungen zum großen Erntefest in Lovelady Hall und Cleo hat alle Hände voll damit zu tun, den letzten Schliff in die Fete zu bringen und darauf zu achten, dass alles genaustens geplant wird, bevor's dann richtig los geht! Ich bin schon sehr gespannt, welche Katastrophen da wieder auf Cleo zusteuern. Oder auch nicht! Wer weiß das schon? :wink:


    Ich wünsche euch allen auf jeden Fall zauberhafte und spannende Geschichten!
    (Schnell noch die Brille geputzt & dann geht's auch schon los!) :D


    2o19 gelesen: 30 Bücher

    2o2o gelesen: 27 Bücher

    2o21 gelesen: 7 Bücher



    "Lesen ist wahrscheinlich die netteste Art,
    seine Nase in die Angelegenheiten anderer Leute zu stecken."


    "Bücher sind eine höchst ergötzliche Gesellschaft.

    Wenn man einen Raum mit vielen Büchern betritt

    - man braucht sie gar nicht zur Hand zu nehmen -

    ist es, als würden sie zu einem sprechen, einen willkommen heißen."

    ~ William & Gladstone ~

  • Ich hab Wein, Grapefruit- Bier

    Bier auf Wein, das lass sein. :lol: Viel Spaß mit deinem Buch. Ich fand es sooo spannend. :thumleft:

    "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
    Hape Kerkeling


    "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
    Bettina Belitz - Scherbenmond


    http://www.lektorat-sprachgefuehl.de

  • So nun bin ich auch mit dabei. Entschieden habe ich mich für Deborah Crombies "Kein Grund zur Trauer". Ich freue mich auf einen weiteren Fall von Duncan Kinkaid und Gemma James.

    Klappentext von der Verlagsseite:

    Ein Fall der Sonderklasse aus der Erfolgsserie mit Inspector Kincaid und Sergeant Gemma Jones: Der hochrangige Polizeibeamte Gilbert wird in seinem Haus erschlagen aufgefunden. Was zuerst wie die Tat eines Einbrechers aussieht und sich dann als Eifersuchtsdrama präsentiert, entwickelt sich zu einem der verzwicktesten und rätselhaftesten Fälle für die beiden Ermittler.


    Für Verpflegung habe ich auch gesorgt. Als Knabbereien gibt es Chips Pepperoni, M&Ms, Schokolade und zum Trinken neben Tee, Wasser, Orangensaft auch noch Sekt. Mal sehen, worauf ich am meisten Lust habe. Auswahl habe ich ja genug.


    :study: Mögen eure Bücher fesselnd sein! :study:

    Liebe Grüße von der buechereule :winken:


    Im Lesesessel


    Ein Schiff trägt uns besser in ferne Länder als ein Buch!
    (Emily Dickinson)



    2021 (B/S): 009/02.277 SuB: 3.189 (B/E/H: 2.029/1.110/50)

  • ... das Buffet ist also bei mir. :loool:

    Ich bin ja gerade am überlegen, ob ich nicht lieber zu Missy fahre und dort esse als mich mit meinem Toast mit Rüherei abzugeben :totlach: :totlach: :totlach: :totlach:


    Wenn ich fertig gegessen habe, werde ich weiter in meinem derzeitigen Buch lesen, habe noch ungefähr 150 Seiten vor mir. Auch wenn ich nicht ganz so schnell voran gekommen bin, wie es mir gewünscht hätte. Eins habe ich begriffen, ich sollte doch viel eher mal wieder zu so einer Lektüre greifen, als das ich es in den letzten Monaten getan habe :cry: :cry: :cry: :cry:



    Noch eins :wink: :wink: :wink: :wink: :wink:

    ICH WÜNSCHE EUCH WIE IMMER EINE SPANNENDE/FRÖHLICHE/EREIGNISSREICHE LESENACHT!
    :friends: MÖGEN ALL EURE BÜCHER FESSELND SEIN :kiss:

    Sobald wir lernen, uns selbst zu vertrauen, fangen wir an zu leben. ( Johann Wolfgang Goethe )


    Jede Begegnung , die unsere Seele berührt hinterlässt eine Spur die nie ganz verweht. ( Lore-Lillian Boden )

  • Huiuiui das verspricht ja schon gleich ein wunderschöner Leseabend mit reichlich schreibwütigen BTlern zu werden :loool:

    Zitat von »Missy1988«
    Joah ... das Buffet ist also bei mir. :loool:


    vielleicht sollten wir alle bei Dir vorbeischauen :totlach: bei mir stehen eine Lemon-Limonade und ein Apfel-Himbeersaft im Kühlschrank, einträchtig neben einem Hugo und einer Flasche Baileys :loool: :anstossen: Knabbereien hab ich nicht so viele, bin da momentan gar nicht so auf dem Tripp…. aber falls ich Lust bekommen sollte, so finde ich Schoki, Gummibärchen oder leckere Knobi-Cracker in der Speisekammer :-, also verhungern oder verdursten werde ich auch nicht...

    :lechz: Da könnte man ja glatt neidisch werden, ein Glück hab ich aber einen leckeren Zopf, den meine Schwiegermama gebacken hat und guten Kaffee. (Sollte ich aber noch Heißhunger bekommen, weiß ich ja, bei wem ich vorbeischauen sollte :totlach: )



    TomTom hat es sich auf meinem Sessel bequem gemacht und ich sitze mit Laptop auf den Beinen auf der Couch, lese jetzt erstmal den Prolog und dann muss ich erstmal den Wäschetrockner leeren und ein paar Oberteile zusammenlegen :roll:

    Wie schön, dass dir (und uns) TomTom Gesellschaft leistet! Das mit der Wäsche kann ich gut nachvollziehen, ich hab auch noch eine Ladung in der Maschine, aber noch ist ja Zeit, bis dahin kannst du dein Buch noch genießen ^^.



    Ich werde übrigens erst später dazustoßen, denn mein Vater schaut gleich "Die Unfassbaren" und den möchte ich schon ganz gerne sehen. :uups:

    Macht doch nichts, dann viel Spaß mit "den Unfassbaren" und dafür bis später in voller Frische :loool: :friends:



    Ich habe mich nun doch für Jane Austens "Verstand und Gefühl" entschieden um vl. doch noch bei der Leserunde aufholen zu können. Mal sehen, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt ^^.


    Beschreibung nach Amazon:
    Drei Schwestern machen sich in einer verknöcherten Gesellschaft auf die
    Suche nach dem Glück. Ihre Wege sind verschlungen, sie selbst schwanken
    zwischen Gefühl und Verstand.


    Schilderung einer Gesellschaft, deren Denken sich um Teezirkel und Bälle
    dreht oder darum, wer wohl die beste Partie macht. Inmitten aber stehen
    Menschen, die auszubrechen versuchen aus den Ritualen und
    Verstrickungen, in die sie geraten sind - Menschen, schwankend zwischen
    Gefühl und Verstand."Jane Austens Werke zählen längst zur Weltliteratur,
    einige nach ihnen gedrehte Filme sind zu Kassenschlagern geworden. Ihre
    Romane fanden und finden immer noch im Fernsehen und Kino ein
    Millionenpublikum."(Der Spiegel)


    Im Moment kann ich noch gar nichts dazu sagen, Kapitel eins wartet noch auf mich, aber zumindest hab ichs mir schon gemütlich gemacht in meinem Couchsessel und bin bereit und voller Vorfreude :rambo:


    Dann wünsch ich uns allen eine schöne Lesenacht, mit regem austausch und vor allem:
    Mögen Eure Bücher fesselnd sein!

    "Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste."
    Heinrich Heine


      :study: 1 [-X 288; :musik: 2 [-X20 h 18 Min

  • @ Squirrel: "Das Licht zwischen den Meeren" ist wirklich ein schönes Buch. Damit wünsche ich dir noch ganz viel Spaß. :thumleft:

    Handelt es sich hierbei um das Buch, welches du mir erst vor kurzem ans Herz gelegt hast? :-k
    Ich glaube, meine Wunschliste bekommt heute wieder etwas Zuwachs. Naja, solange es erstmal nur die Wunschliste ist. :-,

    @ Engel: Ja, da kann ich dir nur zustimmen. Du solltest das Buch wirklich bald mal lesen. :wuetend: Ich wünsche dir aber erst mal gute Besserung! :flower: Und bin auch der Meinung, dass du dann heute wohl nicht mit "Zoe und Will" starten solltest, obwohl es sich leicht liest. Aber wenn dir eher nach einem anderen Buch ist, dann macht das doch nichts. :friends:

    Danke mein liebes bluemche. :kiss: Habe mich den ganzen Tag schon auf dieses Buch gefreut und auch auf meine Schoki und gerade habe ich sogar die Hälfte meiner Rippe freiwillig an meinen Sohnemann abgegeben. :cry: Schmeckt heute nicht.

    Der hört sich ja gut an. Nach was schmeckt er denn?

    Das ist Bratapfeltee von Geschwendner. Davon schwärme ich hier seit Monaten im Teethread und er ist wirklich lecker. Ab November ist er dann wieder erhältlich. :mrgreen:

    Uups - da hab ich zu wenig Text markiert vor dem zitieren.... Aber du wolltest wissen, ob es bei Martin viele Charaktere gibt. Ganz eindeutig: JA. Selbst jetzt in Teil 4 hab ich noch so meine Probleme damit, genau zuzuordnen, wer zu welchem Haus gehört und wer mit wem verwandt ist. Obwohl: eigentlich sind die alle irgendwie versippt und verschwägert. Aber es gibt jeweils am Ende des Buches ein sehr umfangreiches Personenregister - das hilft schon hin und wieder. Aber dessen ungeachtet, liebe ich die Serie. :king:

    Ihr macht mich heute wieder so neugierig auf diese Reihe. Aber ich hoffe, daß mich diese vielen Persönlichkeiten nicht ganz doll machen. Ob da noch ein Personenregister für einen Durchblick sorgen kann. Habe mehrmals gelesen, daß es so verdammt viele Charaktere in dieser Reihe gibt. Sollte man denn dann am besten die Reihe in einem durch lesen, um den Anschluss nicht zu verpassen :lechz: das wäre ja Wahnsinn!

    "Neue Bücher rochen nach Druckerschwärze, nach Leim, nach Erwartungen. Alte Bücher dufteten nach Abenteuern, ihren eigenen und jenen, von denen sie erzählten. Und gute Bücher verströmten ein Aroma, in dem das alles steckte, und dazu noch ein Hauch von Magie."
    Kai Meyer


  • Wo bin ich nur mal wieder mit meinen Gedanken #-o #-o #-o #-o Hier noch der Klapptext zu meinen Buch



    Ein kleines, ledergebundenes Notizbuch, das eines der


    wichtigsten Geheimnisse des christlichen Abendlandes birgt. Ein


    machtvoller Geheimbund, der seit Jahrhunderten nur zu einem Zweck


    existiert. Eine junge Frau, deren Träume im Verborgenen bleiben. Und


    drei tollkühne Abenteurer im atemberaubenden Wettlauf um ein seit fast


    2000 Jahren verschollenes Schriftstück: das Evangelium des Judas.

    Sobald wir lernen, uns selbst zu vertrauen, fangen wir an zu leben. ( Johann Wolfgang Goethe )


    Jede Begegnung , die unsere Seele berührt hinterlässt eine Spur die nie ganz verweht. ( Lore-Lillian Boden )

Anzeige