Sabina Altermatt: Bergwasser

  • Buchdetails

    Titel: Bergwasser


    Verlag: Piper Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 224

    ISBN: 9783492303538

    Termin: Dezember 2013

  • Bewertung

    0 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Bergwasser"

    Die Ingenieurin Julia Jansen soll in den Schweizer Alpen Reparaturarbeiten an einer Tunnelbohrmaschine vornehmen. Als einzige Frau muss sie sich dabei nicht nur in einem von Männern dominierten Umfeld behaupten, sondern wird zudem zur Zielscheibe mysteriöser Gefahren, die im Berg lauern: Bei Julias Ankunft hat das Projekt bereits einen Maschinenführer das Leben gekostet. Und was zunächst aussieht wie ein Unfall, ist erst der Anfang: Der Berg scheint sich gegen seine Angreifer zu wehren …
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Bergwasser - Sabina Altermatt


    Kurzbeschreibung Amazon:



    Die Ingenieurin Julia Jansen soll in den Schweizer Alpen Reparaturarbeiten an einer Tunnelbohrmaschine vornehmen. Als einzige Frau muss sie sich dabei nicht nur in einem von Männern dominierten Umfeld behaupten, sondern wird zudem zur Zielscheibe mysteriöser Gefahren, die im Berg lauern: Bei Julias Ankunft hat das Projekt bereits einen Maschinenführer das Leben gekostet. Und was zunächst aussieht wie ein Unfall, ist erst der Anfang: Der Berg scheint sich gegen seine Angreifer zu wehren …
    Mein Leseeindruck:


    Ein super spannendes Buch das mich in die noch für mich sehr unbekannte Welt des Tunnelbaus eingeführt hat.


    Die sympatische Hauptprotagonistin Julia soll in einer Männerdomäne "ihren Mann stehen" und eine defekte Bohrmaschine zu reparieren. Anfang stehen ihr doch einige der Arbeiter und Maria, die für die Verpflegung der Arbeiter zuständig ist, etwas skeptisch und ablehnend gegenüber. Aber sie erringt die Achtung aller als sie die Maschine vorerst auch ohne Ersatzteil wieder zum laufen bringt.


    Dann passieren seltsame (tödliche) Unfälle im Tunnel und es scheint, ob sich die Ängste der Menschen bewahrheitet - der Berg wehrt sich....


    Fazit:


    Ein absolut spannender Krimi, der mich sehr viel Lesepaß bereitet hat.


    Es drängte mich immer weiter zu lesen und ich fühlte mich in der Bergwelt der Schweizer Alpen doch sehr wohl als stiller Leser.


    Das Buch war zu jeden Zeitpunkt spannend und auch sehr informativ. Das Ende war schlüssig und mir war es ein kleines bißchen zu offen.


    Aber auf jeden Fall ein sehr spannender unblutiger Krimispaß für alle Leser, die für einen guten Fall kein Thriller-Feeling benötigen. Von mit gibts für den tollen Schreibstil, den Inhalt und den Lesespaß 5 Sterne!



    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Anzeige