Christian Synwoldt- Umdenken. Clevere Lösungen für die Energiezukunft

Anzeige

  • In diesen Tagen hat der neue Wirtschafts- und Energieminister der Großen Koalition, Siegmar Gabriel, alle seine Länderkollegen zu einer Sitzung nach Berlin eingeladen, auf der er die erheblichen Probleme der Energiewende besprechen und nach praktikablen und vor allen Dingen bezahlbaren Alternativen suchen will.


    Vielleicht werden dort auch einige der Ideen und Vorschläge aufgenommen, die der Fachmann für Regenerative Energien, Christian Synwoldt („Mehr als Sonne, Wind und Wasser“) hier im vorliegenden Buch präsentiert. Sein Fokus sind die ökologischen, wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Folgen des unvermeidbaren Umbaus der Energieerzeugung.


    Er schaut hinter die Kulissen etwa der Leipziger Strombörse und entlarvt viele allseits bekannte Aussagen als Täuschungen, etwa, dass der Ausstieg aus der Atomenergie zwangsläufig zu höheren Strompreisen führen muss.


    Für ihn liegt in der bisherigen künstlichen Verschleppung von vielen Effizienzmaßnahmen ein wesentlicher Grund für das bisherige schlechte Gelingen der Energiewende in unserem Land.

Anzeige