Stephen King - Guns

Anzeige

  • Eigenzitat aus amazon.de:


    Stephen King setzt sich hier ausgehend vom realen Horror der vielen Toten und Verletzten durch Schusswaffen in den USA mit dem Thema der Waffenregistrierung und -kontrolle auseinander. Hierbei gibt er den Verfolgern dieser Megadebatte in den USA keine wirklich neuen Argumente, aber für den nicht-amerikanischen Leser werden hier die wichtigsten Argumente beider Seiten dargestellt, was sehr nützlich ist. Und da er die Fallbeispiele in seiner üblichen Erzählstimme darbietet, wirken diese auch sehr eindringlich.



    Ein auffälliger Fehler allerdings ist in diesem Aufsatz zu finden. King sagt, dass nur Jungen in der Schule Amok laufen. Das Lied "Tell me why I don't like mondays" handelt aber von dem sehr realen Fall einer jungen Frau, die aus einem Fenster ihrer Schule heraus an einem Montag Schulkameraden auf Korn genommen hat.

Anzeige