Jennifer Wolf - Feuerherz

  • Buchdetails

    Titel: Feuerherz


    Verlag: Impress

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 338

    ISBN: 9783551301635

    Termin: Neuerscheinung April 2019

  • Bewertung

    4 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen

  • Inhaltsangabe zu "Feuerherz"

    **Die Magie der Flammen** Die siebzehnjährige Lissy ist das wohl schlagfertigste Mädchen ihrer Klasse und nimmt auch in den kritischsten Situationen kein Blatt vor den Mund. So hart ihre Schale aber auch sein mag, so weich ist doch der Kern. Denn sie wünscht sich nichts anderes als die übrigen Mädchen: die Freundin von Ilian Balaur zu werden, dem bestaussehendsten Typen der ganzen Schule. Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit. Dachte sie zumindest immer. Bis sie einsehen muss, dass alles, was ihr bislang vollkommen unmöglich erschien, durchaus existieren kann. Und das gilt nicht nur für die Zuneigung von Ilian Balaur…
    Weiterlesen
  • Aktion

  • Bestellen

  • Inhaltsangabe laut Amazon:



    Die siebzehnjährige Lissy ist das wohl schlagfertigste Mädchen ihrer Klasse und nimmt auch in den kritischsten Situationen kein Blatt vor den Mund. So hart ihre Schale aber auch sein mag, so weich ist doch
    der Kern. Denn eigentlich wünscht sie sich nichts anderes als die übrigen Mädchen: die Freundin von Ilian Balaur zu werden, dem bestaussehendsten Typen der ganzen Schule. Eigentlich ein Ding der
    Unmöglichkeit. Dachte sie zumindest immer. Bis sie einsehen muss, dass alles, was ihr bislang vollkommen unmöglich erschien, durchaus existieren kann. Und das gilt nicht nur für die Zuneigung von Ilian
    Balaur …


    Über die Autorin:


    Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die die Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel wurden nämlich alle Bücher in ihrem Kinderzimmer aufbewahrt und so war es unvermeidbar, dass sie irgendwann mal ins eins hineinschaute. Als Jugendliche ärgerte sie sich immer häufiger über den Inhalt einiger Bücher, was mit der Zeit zu dem Entschluss führte, einfach eigene Geschichten zu schreiben.



    Meine Bemerkungen zum Buch:


    Ich fange jetzt ganz untypisch für eine Buchbeschreibung mit meiner Bewertung an und begründe dann ausführlich: 2 Sterne für den Inhalt, 5 Sterne für den Sprachwitz und die Idee - ergibt 3,5 im Durchschnitt.


    Ich hab das e-book geschenkt bekommen und mich auf kurzweiliges Lesevergnügen eingestellt. Und kurzweilig ist es allemal :totlach: . Gleich am Anfang hat man das Gefühl, man ist in einem deutschen Verschnitt von Twighlight gelandet - und irgendwie trifft es auch zu, nur sind die Protagonisten im Buch nicht so prüde wie die Amerikaner sondern frech und lasterhaft. Und als nächstes dachte ich, das Buch wurde von einer ca 15jährigen "ich wünschte es wäre so wie im Buch"-Teenagerin geschrieben, da die Autorin aber doch erwachsen ist und verheiratet, bewundere ich sie für ihr Engagement.


    Da haben wir also Elisabeth, die von allen Lizzy genannt werden möchte, 17 Jahre alt und Schülerin. Unsterblich verliebt in Ilian Baldaur der - oh Wunder - gleiches für sie empfindet. Und dann gehts los, der gute Bursche hat ein Geheimnis. :-, Was in Twighlight 4 Bände und eine Hochzeit brauchte, passiert hier nach einigen Tagen. Lizzies obercooler Vater ruft ihr nur nach "Nimm Kondome mit" oder fragt am Küchentisch "Fackelt ihr das Bett wieder ab, wenn ihr das nächste mal poppt?". Gespickt von Jugendsprache "Hey Alter, voll cool" und vielen teilweise sehr alten Facebook-Witzen "ich wollte putzen, aber auf dem Weg ins Bad wurde ich geblitzt, jetzt ist der Lappen weg" und einigem "Scheisse" verfolgen wir die Geschichte mit reichlich Witz, einigen sehr guten Passagen aber auch viel Drumherumgerede (sehr spannend, wenn die zwei die Wohnung putzen :sleep: ) .


    Die immer wieder vorkommende "Teufel-Lizzy" erinnerte mich übrigens stark an die "innere Göttin" aus Shades of Grey :wink:


    Und was mich noch wundert: eine 17jährige die "I'm blue" von Eifel 65 kennt? :-k



    Wie gesagt, :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: Sternchen dafür

    Die Ehe ist wie eine belagerte Burg:
    Die, die draußen sind wollen hinein. Und die, die drinnen sind wollen hinaus.
    (unbekannt)

    Einmal editiert, zuletzt von frl_smilla ()