Tipps und Talk für E-Book Reader Besitzer

Anzeige

  • Deshalb habe ich auch zwei Reader, einen PW und einen Tolino

    Ich auch, bei mir sind es ein Voyage und ein Tolino. Ich möchte nie wieder ohne E-Reader leben.:love:

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Aber die Berliner Bibliotheken sind sehr großzügig. In einem anderen Thread hat Frauel darauf hingewiesen, dass der VÖBB allen den Zugang zu den digitalen Medien (Onleihe, Overdrive, Filme usw.) für 3 Monate gewähren will. Da mein zweiter Vorname Neugier ist, habe ich es mal ausprobiert, und bin sehr erstaunt, dass es geklappt hat. Der VÖBB nimmt seine Satzung als 'Jedermannbibliothek' ernst und lässt alle teilhaben.

    Ich fand und finde allerdings das Angebot eher mau. Neben der Hamburger und der Thüringer Onleihe in denen ich noch bin, nutze ich die Berliner Onleihe am allerwenigsten, in letzter Zeit eigentlich so gut wie gar nicht mehr. Kommt aber sicherlich auch darauf an was man für Bücher bevorzugt. Ich werde da selten fündig.


    Bei mir liegen hier sogar drei reader. Kindle Oasis, Kobo Aura One und Tolino Epos 1. Ohne reader möchte ich auch nie wieder sein.

    "Des Menschen größtes Verdienst bleibt wohl wenn er die Umstände so viel als möglich bestimmt und sich so wenig als möglich von ihnen bestimmen läßt."

    (Johann Wolfgang von Goethe in "Wilhelm Meisters Lehrjahre")

  • Edit: Entschuldige Hirilvorgul , ich habe glatt übersehen, dass Du das KU-Programm schon angeschaut hast. Meinen Post also bitte nicht beachten. Oder habe ich irgendwie Mist gebaut?

    Alles gut :friends:Ich bin mir wirklich noch sicher, ob ich dafür monatlich knapp 10 Euro ausgeben will und vor allem noch einen 2. Reader kaufen will.

    Gelesen in 2021: 2 - Gehört in 2021: 1 - SUB: 480


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • Mal ganz doof, nutz noch jemand die metropolbib.de und findet sie auch so unübersichtlich oder liegt das an mir und ich hab noch nicht raus wie ich (für mich) übersichtlich ordnen kann?

    Und könnte ich im Tolino statt des Shops die Bücherei einstellen?

    Irgendwie hab ich den Dreh noch nicht ganz raus8-[

    "Märchen schreibt die Zeit..." - Madame Pottine ("Die Schöne und das Biest")


    Buchstaben sind eine tolle Sache, man kombiniert ein paar und schon hat man ein Wort, aus Worten kann man Sätze bilden und aus Sätzen ganze Geschichten...

  • Mal ganz doof, nutz noch jemand die metropolbib.de und findet sie auch so unübersichtlich oder liegt das an mir und ich hab noch nicht raus wie ich (für mich) übersichtlich ordnen kann?

    Und könnte ich im Tolino statt des Shops die Bücherei einstellen?

    Irgendwie hab ich den Dreh noch nicht ganz raus8-[

    Also von der Suche im Tolino rate ich Dir ganz dringend ab. Nimm das Gerät, mit dem Du hier Deine Beiträge schreibst, das ist viel bequemer. Am besten stöberst Du auf einem PC mit großem Bildschirm :wink:

    Was die Übersichtlichkeit anlangt: inzwischen dürften alle Onleihen das neue Layout haben und bei der Einführung gab es im Onleihe-Forum eingen riesigen Shitstorm. Mir hat das alte Layout auch besser gefallen, aber inzwischen habe ich mich dran gewöhnt.


    Zur Suche ein Beispiel: ich nehme mal an, Du suchst ein ebook (also kein Hörbuch und auch keine Zeitschrift usw.) und zwar einen Krimi, dann

    1. von der Startseite aus unter dem gelben Streifen auf ebook klicken. Es erscheinen alle ebooks (29.418), absteigend nach dem Anschaffungsdatum sortiert, also neueste zuerst

    2. Auf das Trichtersymbol bzw. Filter klicken (ggfs. einige Sekunden warten!); es erscheint Kategorie: alle Medien (29.418, gemeint sind alle ebooks, aber die Divibib hats nicht so mit präzisen Angaben)

    3. Auf 'alle Medien' klicken, ggfs. einige Sekunden warten! Es erscheinen verschiedene Sachgebiete.

    4. Auf Belletristik und Unterhaltung (14.563) klicken, ggfs.... (Du weißt schon :lol:) Es erscheinen verschiedene Genres.

    5. Auf Krimis und Thriller (5.272) oder eben ein anderes gewünschtes Genre klicken und ggfs. noch die gewünschte Unterkategorie anklicken. Dann - ACHTUNG wichtig - auf den blauen Button ANWENDEN klicken. Falls Du den nicht siehst, musst Du scrollen, bis er auftaucht.

    Jetzt hast Du alle vorhandenen ebooks des (Unter-)genres. Wenn Du möchtest, kannst Du anders sortieren, z.B. nach Titel und auch die angezeigte Menge pro Seite (20) einstellen auf z..B. 100, dann musst Du nicht so oft blättern


    Da Du bestimmt eine Wunschliste hast, kannst du ja auch direkt schauen, was von Deiner Wunschliste vorhanden ist. Dazu einfach auf der Startseite in das große Kästchen 'Suche' den gewünschten Titel oder den gewünschten Autor oder sonstwas (z.B. für einen Titel mit Weihnachten eben Weihnacht eingeben)

    Bei der Eingabe 'Fitzek' z.B. erscheinen 31 Titel. Wenn Du Hörbücher ausschließen willst, kannst Du statt 'Alle Medien' nur ebooks auswählen und es erscheinen 22 Titel. Die sind zwar nicht alle von Fitzek, aber warum sie auftauchen, steht auf einem anderen Blatt ....

    Verfügbare Titel sind blau, ausgeliehene sind grau, die kann man vormerken.


    Wenn Dir beim Stöbern was gefällt, ab damit auf die Merkliste. Dazu musst Du bei der Buchanzeige rechts unten auf die drei Punkte gehen.


    Weitergehende Fragen kannst Du gerne posten

    Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte (Victor Hugo).

  • Also unsere Bücherei hat zu (Ba-Wü)

  • Die Bücher sind aber nur so lange lesbar, wie deine Mitgliedschaft dauert.

    Das kann man aber auch umgehen... :-,


    Wenn Du die Bücher im Januar auf Deinen Kindle lädst und Deine Prime-Mitgliedschaft Ende des Monats ausläuft, musst Du eigentlich nur konsequent darauf achten, dass Dein Kindle nicht "nach Hause telefonieren" kann. (Also Flugmodus ununterbrochen einschalten)

    Dann bekommt das Lesemaschinchen nämlich gar keine Info darüber, dass es die Bücher eigentlich gar nicht mehr öffnen dürfte. :-,


    Neue Bücher muss man dann während dieser Zeit allerdings konsequent per PC downloaden und auf den Kindle übertragen, denn sobald man auch nur ganz kurz online war, ist das Spielchen aus.

    Ich :study: gerade: Alexander-Trilogie 02 ~ Alexander in Asien von Gisbert Haefs

  • Denn wie Jessy1963 frage ich mich, ob ich bereit wäre, wegen KU einen Reader zu kaufen

    Ich nutze auch die KU ohne einen Kindle zu besitzen. Für die Bücher die mich interessieren, nutze ich die Lese-App von Amazon. Die kann man auf dem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone nutzen. Dies ist natürlich nicht so komfortabel wie auf einem Reader, geht aber noch so lange man nicht nur noch Bücher von Amazon liest.
    Welche Variante man nutzt, muss jeder selber für sich entscheiden.

    Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite meines Beitrags. :-,

Anzeige