Tipps und Talk für E-Book Reader Besitzer

  • c46 Hast du eventuell eigene Schriften auf dem Tolino installiert? Der von dir beschriebene Fehler tritt nämlich häufig in Verbindung mit eigenen Schriftarten auf. Zumindest hatte ich auf meinem Vision 3 eine Zeit lang ebenfalls damit zu kämpfen.

  • c46 :

    Das hatte ich auch schon. Da hängt es im Hintergrund dann irgendwo. Dann einfach nochmal öffnen und dann sollte es klappen. Wenn es aber gehäuft auftritt und das Buch auch im zweiten oder dritten Anlauf nicht geöffnet werden kann, würde ich Tolino anschreiben.


    @ eBooks verschenken:

    Ich finde toll, dass die Händler das endlich möglich gemacht haben. Zuerst gesehen habe ich das im Frühling in einem Hamburger Thalia, da gab es Karten mit Cover der Bücher, die man als eBook verschenken kann. Da wird wohl der Code drinnen in der Karte stehen.

    Bei uns beim Orell Füessli ist es ca. seit 2 Monaten möglich jedes eBook zu verschenken. Als Schenkender wählt man das eBook online aus, und klickt auf "verschenken". Der Beschenkte gibt den Code in seinem Konto ein und bekommt dann in seiner eBook-Bibliothek den Downloadlink. Das funktioniert genau gleich, wie wenn man die eigenen gekauften eBooks auf den Computer lädt.

  • Huhu an alle die noch einen Tolino als Weihnachtsgeschenk suchen oder einen Reader für die Online brauchen, finden


    • bei Hugendubel gibt es kurzzeitig den Tolino Epos für 198,00 Euro statt 249,00 Euro und
    • bei Weltbild den Tolino page für 49,00 Euro.

    Gelesene Bücher Stand 13.12.2018:

    107 Bücher | 33.011 Seiten | ø 95,41 Seiten pro Tag

    .

    Für mich ist der Inhalt eines Buches wichtig, nicht das Medium. Ich brauche keinen Geruch nach Papier und Leim, um in eine Geschichte einzutauchen.
    Wir nutzen schließlich auch ein Telefon zur Kommunikation und nicht die Buschtrommel weil sie schön nach Holz und Leder riecht.
    :study:

  • Beim zweiten Versuch öffnet sich das Buch dann ohne diese Meldung und ich kann es lesen.

    Diese Meldung habe ich auf meinem Tolino Vision 4 auch sporadisch. Ohne ein erkennbares zeitliches System. Manchmal auch beim Lesen, das Gerät springt dann auf die Startseite und der Lesefortschritt des Buches wird auch vergessen. Und ich habe in den zwei Jahren, in denen ich den Reader benutze, weder Schriften installiert, noch sonst irgendwas geändert. Lediglich das Update auf die Version 11.2.3 habe ich gemacht. Man kann es ja auch leider nicht dauerhaft ausschalten. Der Fehler trat erst nach diesem Update auf. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und hoffe auf ein Update, das diesen Fehler behebt,

  • Für alle die noch mit einem Äugelein nach dem Kindle Paperwhite schielen, den gibt es z. Zt. bei Amazon für 99,99 € statt 149,99 €.

    Gelesene Bücher Stand 13.12.2018:

    107 Bücher | 33.011 Seiten | ø 95,41 Seiten pro Tag

    .

    Für mich ist der Inhalt eines Buches wichtig, nicht das Medium. Ich brauche keinen Geruch nach Papier und Leim, um in eine Geschichte einzutauchen.
    Wir nutzen schließlich auch ein Telefon zur Kommunikation und nicht die Buschtrommel weil sie schön nach Holz und Leder riecht.
    :study:

  • Ich brauchte eigentlich auch keinen neuen Reader mehr.

    Aber in der Cyber Woche war er für 76 Euro zu haben und ich konnte nicht widerstehen.

    Ich hatte schon länger überlegt mir mal einen Kindle zu meinem Tolino Vision 3 und Shine zu holen und dann habe ich zugegriffen auch mal auch Neugierde.:-?


    Ich werde ihn aber auf jeden Fall behalten er gefällt mir sehr gut und ich denke für den Preis war er ein gutes Schnäppchen.:study::D

  • Sagt mal kann man in der Thüringer Onleihe irgendwo sehen bis wann das Abo läuft? Ich müsste jetzt bald wieder fällig sein, aber weiß nicht genau wann :-k

    :study: Wintermärchen - Mark Helprin (MLR)

    :montag: Gott der Barbaren - Stephan Thome

    :musik: Wings of Fire (1) - Tui Sutherland




  • und führe mich nicht in Versuchung....

    :mrgreen:

    Gelesene Bücher Stand 13.12.2018:

    107 Bücher | 33.011 Seiten | ø 95,41 Seiten pro Tag

    .

    Für mich ist der Inhalt eines Buches wichtig, nicht das Medium. Ich brauche keinen Geruch nach Papier und Leim, um in eine Geschichte einzutauchen.
    Wir nutzen schließlich auch ein Telefon zur Kommunikation und nicht die Buschtrommel weil sie schön nach Holz und Leder riecht.
    :study:

  • pralaya Danach hatte ich auch mal gesucht. In meinem Konto konnte ich es nicht sehen, ich hatte die Anmeldungsmail aufbewahrt/ gespeichert. Sonst kannst Du dort anrufen, bestimmt können sie Dir das sagen.

    "Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden." (Ludwig Feuerbach) :study:

  • und führe mich nicht in Versuchung....

    nene eigentlich habe ich den Kindle PW 2 und den Pocketbook Touch Hd 2. Wirklich BRAUCHEN tut man den nicht....

    Ich habe ja auch noch den PW 2 (6. Generation nach neuer Kindle Zählweise), doch der bekam jetzt meine Tochter, deren PW 1 (5. Generation - mit einem gröberen Kratzer im Display und nach 6 Jahren im Dauergebrauch) bzw. dessen Akku langsam zu schwächeln beginnt (= häufiger aufladen).

    Da musste ich mich opfern und beim Black Friday zuschlagen :mrgreen: Seit Mittwoch habe ich den PW 10. Generation :lol:


    Die plane Oberfläche gefällt mir sehr gut. Gelesen habe ich noch nicht drauf, deswegen kann ich dazu nichts sagen, denke aber, dass er mindestens genauso angenehm ist in der Handhabung wie der PW 2. Das Inbetriebnehmen war ganz einfach, hatte gleich nach dem Anmelden meine ganzen Bücher in den richtigen Sammlungen drauf. Perfekt! Also, ich hab den schon gebraucht :wink:


    Probleme gab es nur als ich die Kinderbücher vom PW 1 auf den PW 2 bringen wollte. Die Verbindung mit der Cloud funktionierte nicht so unkompliziert. Ich denke, es liegt daran, dass der PW 1 dazu einfach zu "alt" ist, bekommt ja auch kaum mehr Updates. Habe die Bücher dann über die Amazonseite auf den PW 2 schicken lassen, neue Sammlungen erstellt und alle einzeln eingetragen. (Das funktioniert beim Tolino jedenfalls einfacher! Da kann ich Häkchen setzen und gut ist.) Aber dann waren auf einmal doch wieder Bücher von mir drauf, die ich dann einzeln vom Gerät gelöscht habe... Aber jetzt ist alles so wie es sein muss. :D

  • pralaya Danach hatte ich auch mal gesucht. In meinem Konto konnte ich es nicht sehen, ich hatte die Anmeldungsmail aufbewahrt/ gespeichert. Sonst kannst Du dort anrufen, bestimmt können sie Dir das sagen.

    Ah gut die Mail müsste ich auch noch haben. Schau ich mal, danke:thumleft:

    :study: Wintermärchen - Mark Helprin (MLR)

    :montag: Gott der Barbaren - Stephan Thome

    :musik: Wings of Fire (1) - Tui Sutherland




  • Ich werde ihn aber auf jeden Fall behalten er gefällt mir sehr gut und ich denke für den Preis war er ein gutes Schnäppchen. :study::D

    Viel Vergnügen mit dem Neuen :winken:Geht doch nichts über einen neuen Gerät :)



    Sagt mal kann man in der Thüringer Onleihe irgendwo sehen bis wann das Abo läuft? Ich müsste jetzt bald wieder fällig sein, aber weiß nicht genau wann :-k

    du gehst auf die Seite der Bibliothek Zella- Mehlis, nicht der Onleihe, sondern die der Bibliothek. Dann klickst Katolog oben an. Es öffnet sich eine Seite, wo oben links Leserkonto verzeichnet ist. Dort meldest du dich an mit deinen Zugangsdaten und hast die Übersicht, bis wann dein Ausleiheausweiss gültig ist.

    2018: Bücher: 217/Seiten: 87 321
    2017: Bücher: 190/Seiten: 77 472
    ------------------------------
    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"
    Dalai Lama

  • Ahhh super danke dir! Kann noch bis Mitte Januar lesen :bounce:

    :study: Wintermärchen - Mark Helprin (MLR)

    :montag: Gott der Barbaren - Stephan Thome

    :musik: Wings of Fire (1) - Tui Sutherland




  • Emili : Ach super ! - Dein Tipp mit der Seite von der Bibliothek :thumleft:, (bin am Handy und kann nicht zitieren)...- auf die Idee bin ich damals nicht gekommen und freue mich wieder etwas gelernt zu haben!:) Ich hatte mich damals schon gewundert dass es so etwas nicht gibt....

    "Es geht uns mit den Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber wenige erwählen wir zu unseren Freunden." (Ludwig Feuerbach) :study:

Anzeige