Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Tipps und Talk für E-Book Reader Besitzer

Anzeige

  • Im Bereich der Stadtbibliothek Hannover gibt es eine Telefonnummer, unter der man anrufen kann, wenn man seinen Ausweis verlängern oder einen neuen beantragen möchte. Da meiner am 28.01. abläuft (was kein Problem gewesen wäre, wenn der Lockdown nur bis zum 01.02. gegangen wäre), werde ich da morgen mal anrufen. Denn normalerweise spreche ich persönlich in "meiner" Stadtteilbücherei vor und bezahle die Leihgebühr am Automaten.

    Und dann erkundige ich mich mal rein aus Interesse, wie das mit Neuanmeldungen läuft.

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • sunny-girl 's Tipp war jedenfalls Gold wert: ich als Niedersächsin ohne jegliche Büchereiausweise konnte mich problemlos in Zella-Mehlis in Thüringen per Formular online anmelden, gleichzeitig die mehr als benutzerfreundliche Jahresgebühr überweisen und hatte 2 Tage später meine Zugangsdaten!

    Kein persönliches Vorsprechen notwendig, die Adresse aus einem anderen Bundesland wurde angenommen, freundliche und schnelle Abwicklung! Falls jemand die nette Frau B., Vorname D., persönlich kennt: großes Lob und DANKESCHÖN !

  • Unsere Bücherei (Bayern) ist seit dem 15. Dezember geschlossen. Man kann sich allerdings aus dem Online-Katalog Bücher aussuchen und diese dann mit exaktem Termin und FFP2-Maske am Seiteneingang der Bücherei abholen, diese Termine werden im Zehnminutentakt vergeben. Ich habe die ganze Zeit nur Onleihe-Bücher genutzt, morgen hole ich zum ersten Mal seit über einem Jahr ein Printbuch ab. Dank einer Rückgabeklappe kann man Bücher jederzeit - auch sonntags - zurückgeben.

    Die Ausweise kann man telefonisch verlängern, ich weiß nicht, ob man dann überweisen muss oder auch mit Termin zur Bücherei gehen kann. Ich habe bisher meine Jahresgebühr immer bei der Buchabholung bar bezahlt, zuletzt im Oktober, sodass ich mich vorläufig nicht mit diesem Problem befassen muss.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Ich habe eben mit der Stadtbibliothek Hannover telefoniert. Mein Ausweis ist verlängert worden - gleich um ein Jahr - und ich bezahle, wenn die Bibliothek wieder geöffnet ist :thumleft:.


    Und auf meine neugierige Frage, was sie machen, wenn jemand einen neuen Ausweis haben möchte, sagte die Dame, kein Problem, einfach eine Mail schicken, und dann läuft das :thumleft:.

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • Früher habe ich sämtliche Gebühren (diverse Vorbestell-, Transport- und auch die Jahresgebühr, sind 10 Euro pro Jahr) in der Bib vor Ort bezahlt, die hatten da so richtig eine Kasse zu stehen :lol: Im Frühjahr nach dem ersten Lockdown wollten sie dann kein Bargeld mehr und seitdem bezahle ich alles online direkt aus meiner Kontoseite heraus.

    Das finde ich super praktisch. :thumleft:

    "Was wir nicht tolerieren können, müssen wir ignorieren oder bekämpfen."

    (Ernst Ferstl)

  • Ich wüßte nicht, dass bei uns Bibliotheken offen haben - Stuttgart hat einen Abholservice und im Stadtgebiet Stuttgart sogar einen Lieferservice, mehr aber auch nicht

    Naja, da Brillenschlange sich heute 'einen Ausweis geholt' hat, bin ich davon ausgegangen, dass sie tatsächlich persönlich/körperlich dort war.

    Zur Klärung dieser Frage: Hier hat auch alles zu, Lockdown eben.

    Die Bücherei bietet aber eine Art Abholservice an, man kann online oder telefonisch bestellen und die Mitarbeiterinnen richten die Sachen, die man dann zu halbstündlichen festen Terminen abholen kann. Auch Rückgaben sind möglich, die Leihfristen wurden aber glaube ich verlängert.

    Ich habe angerufen und hatte Glück, die Mitarbeiterin hat mir eine Karte vorbereitet und wir haben eine kontaktlose Übergabe von Karte und Geld vereinbart.


    Bridgeelke Danke für die Infos, ich hab mich damit vorher noch gar nicht beschäftigt:uups: Laut deinen Infos hab ich jetzt für 12 Euro 12 Monate Zugang zu einer der großen Onleihen, ich bin schon ganz gespannt:compress:

    Der Tipp zur Libelle Süd ist auch super, da eine der dazugehörigen Büchereien in meiner Nähe ist hab ich gerade eine Mail geschrieben und gefragt welche Voraussetzungen man zur Anmeldung erfüllen muss (Wohnort zB?) und wie die Gebühren dort sind.

    "Märchen schreibt die Zeit..." - Madame Pottine ("Die Schöne und das Biest")


    Buchstaben sind eine tolle Sache, man kombiniert ein paar und schon hat man ein Wort, aus Worten kann man Sätze bilden und aus Sätzen ganze Geschichten...

  • Für Primemitglieder gibt es gerade Kindle Unlimited für 3 Monate für insgesamt nur 9,99 €. :thumleft:

    Das habe ich auch gerade gesehen und ich kämpfe gerade heftig mit mir, ob ich meine Prinzipien breche und mir doch noch einen kindle zulegen soll. Ich hab nur das Prinzip noch nicht verstanden. Ist das wie Onleihe nur ohne Rückgabefristen? D.h. ich erwerbe die Bücher nicht in dem Sinne, dass ich sie runterladen und mir irgendwo abspeichern kann und sie dann mir gehören. Und wenn Titel irgendwann aus dem Unlimited-Programm genommen werden, bevor ich zum Beispiel eine Reihe beendet habe, hab ich Pech gehabt und muss sie kaufen. Und zweite wichtige Frage: lese ich da online oder sind die dann auch offline verfügbar, wenn ich mal kein Netz habe? Sorry für die blöden Fragen :uups:

    Gelesen in 2021: 8 - Gehört in 2021: 4 - SUB: 490


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • Ich hab nur das Prinzip noch nicht verstanden. Ist das wie Onleihe nur ohne Rückgabefristen?

    So ist es. Die kannst die Bücher so lange nutzen wie Deine Kindle Unlimited-Mitgliedschaft läuft. Du kannst darüber 10 Bücher gleichzeitig ausleihen.


    Und zweite wichtige Frage: lese ich da online oder sind die dann auch offline verfügbar, wenn ich mal kein Netz habe?

    Mein Oasis ist fast immer im Flugmodus. Du kannst alle eBooks auch offline lesen.


    Ich persönlich würde mir jetzt nicht wegen KU extra einen Kindle kaufen. Aber die Anschaffung lohnt sich generell, es gibt sehr oft sehr preisgünstige Deals.

    Schlecht allerdings für den Geldbeutel :lol:

    "Was wir nicht tolerieren können, müssen wir ignorieren oder bekämpfen."

    (Ernst Ferstl)

  • Ich hab nur das Prinzip noch nicht verstanden. Ist das wie Onleihe nur ohne Rückgabefristen?

    Im großen ganzen ist es so. Du kannst die Bücher ganz normal runterladen und dann offline lesen. Die Bücher sind aber nur so lange lesbar, wie deine Mitgliedschaft dauert. Wenn du Prime-Mitglied bist kannst du auch die Prime-Bibliothek nutzen. Da sind inzwischen auch interessante Bücher dabei.

    Sub: 5424:twisted: (Start 2021: 5421)

    gelesen 2021: 22 / 1 abgebrochen

    gelesen 2020: 92 / 2 abgebrochen / 42592 Seiten

    gelesen 2019: 90 / 1 abgebrochen / 36631 Seiten

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten


    :montag: Petra Johann - Die Frau vom Strand

    :study: Wolfram Fleischhauer - Die dritte Frau

    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

  • Danke euch für die schnellen Antworten. Jetzt muss ich mich nur noch an den Gedanken gewöhnen, dass ich Bücher nicht unbedingt muss, sondern sie zum Lesen auch einfach ausleihen kann :wink: Hab ich als Kind zwar auch gemacht, aber mein Bücher-Besitz-Verhalten hat sich seitdem doch sehr gewandelt. :-,

    Gelesen in 2021: 8 - Gehört in 2021: 4 - SUB: 490


    "Wenn der Schnee fällt und die weißen Winde wehen, stirbt der einsame Wolf, doch das Rudel überlebt." Ned Stark

  • Mein Ausweis ist verlängert worden - gleich um ein Jahr -

    Ich habe jetzt in mein Bibliothekskonto geschaut: offenbar wurde er nur bis zum 08.02. verlängert [-X#-o. Irgendwie sinnlos, wenn der Lockdown noch (mindestens) bis zum 14.02. geht und ich andererseits schon Bücher vorgemerkt habe, von denen eins in dem Zeitraum kommen soll :computer:. Muss ich wohl nochmal telefonieren.

    Nun kannte ich Orlandos große Liebe. Es war eine einfache Liebe: Wenn er die Seiten umblätterte, konnte er sich an jeden Ort der Welt versetzen lassen, weg von der harten Realität.
    Lucinda Riley, Die Schattenschwester


    Der Himmel gewährt uns nur ein einziges Leben, aber durch Bücher erleben wir Tausende.

    Jay Kristoff, Nevernight - Das Spiel

  • Meine Bücherei hier im Kiez hat ja schon seit 14.12.2020 geschlossen. Aber in anderen Stadtbezirken waren viele Büchereien noch geöffnet.

    Das hat sich wohl nun aber auch erledigt, das hab ich gerade auf der Hauptseite des Bibliotheksverbundes Berlin gelesen.


    Zitat von VÖBB.de

    Coronavirus-Update: Schließung ab Samstag, den 23.01.2021

    Die Öffentlichen Bibliotheken Berlins stellen den Publikumsverkehr ein. Damit reagieren die Bibliotheken auf die erneut angestiegene Notwendigkeit, Kontakte zu vermeiden. Die Schließung gilt vorerst bis einschließlich 14.02.2021.


    Da meine ausgeliehenen Bücher alle schon bis zum 28.02.21 verlängert worden sind, wird das wohl den ganzen Februar nix mehr. Ich befürchte dieser ganze verdammte Lockdown geht mindestens bis zum 1. März. :geek: Allerdings stört mich da der geschlossene Friseur sehr viel mehr als die Bücherei :-?


    EDIT:

    Ich habe soeben gesehen, dass alle Bücher nun bereits bis zum 26. März (!!) :shock: verlängert worden sind. Ich mag das jetzt besser nicht deuten 8-[

    "Was wir nicht tolerieren können, müssen wir ignorieren oder bekämpfen."

    (Ernst Ferstl)

  • KU-Programm aktuellDanke euch für die schnellen Antworten. Jetzt muss ich mich nur noch an den Gedanken gewöhnen, dass ich Bücher nicht unbedingt muss, sondern sie zum Lesen auch einfach ausleihen kann :wink: Hab ich als Kind zwar auch gemacht, aber mein Bücher-Besitz-Verhalten hat sich seitdem doch sehr gewandelt. :-,

    Generell empfehle ich Dir schon, Bücher auch auszuleihen.

    Bei KU sollte Dir allerdings klar sein, dass es eher Bücher sind, die in die gestrige bzw. heutige 365-Tage-Frage passen. Ausnahmen bestätigen die Regel, z.B. gibt es auch einige Bücher arrivierter Autoren, z.B. HP


    Schau mal ins KU-Programm rein, ob für Dich genug interessante Bücher dabei sind (irgendwie kann ich keine Link-Überschrift bilden):


    https://www.amazon.de/s?i=digi…=1611408370&ref=sr_ex_n_1


    hier speziell Fantasy und SF:

    https://www.amazon.de/s?i=digi…=530886031&ref=sr_nr_n_10


    Denn wie Jessy1963 frage ich mich, ob ich bereit wäre, wegen KU einen Reader zu kaufen


    Edit: Entschuldige Hirilvorgul , ich habe glatt übersehen, dass Du das KU-Programm schon angeschaut hast. Meinen Post also bitte nicht beachten. Oder habe ich irgendwie Mist gebaut?

    Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte (Victor Hugo).

  • Das hat sich wohl nun aber auch erledigt, das hab ich gerade auf der Hauptseite des Bibliotheksverbundes Berlin gelesen.

    Da bin ich mal gespannt, ob die Kölner Stadtbibliothek ihren Service aufrechterhält.


    Aber die Berliner Bibliotheken sind sehr großzügig. In einem anderen Thread hat Frauel darauf hingewiesen, dass der VÖBB allen den Zugang zu den digitalen Medien (Onleihe, Overdrive, Filme usw.) für 3 Monate gewähren will. Da mein zweiter Vorname Neugier ist, habe ich es mal ausprobiert, und bin sehr erstaunt, dass es geklappt hat. Der VÖBB nimmt seine Satzung als 'Jedermannbibliothek' ernst und lässt alle teilhaben. Die Kölner sind zwar auch eine 'Jedermannbibliothek', aber den kostenlos-in-Corona-Zeiten-Service gibt es nur für Kölner.

    Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte (Victor Hugo).

  • Denn wie Jessy1963 frage ich mich, ob ich bereit wäre, wegen KU einen Reader zu kaufen

    Wegen KU würde ich mir sicher keinen Reader kaufen, wegen der supergünstigen E-Book Deals (und Platzproblemen in einer total "verbuchmüllten" ) Wohnung aber schon. Vor allem dann, wenn man auch fremdsprachige Bücher liest.

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Wegen KU würde ich mir sicher keinen Reader kaufen, wegen der supergünstigen E-Book Deals (und Platzproblemen in einer total "verbuchmüllten" ) Wohnung aber schon. Vor allem dann, wenn man auch fremdsprachige Bücher liest.

    Genau.

    Deshalb liegen hier auch fünf voll funktionsfähige eReader rum, wobei allerdings nur die zwei 'neuesten' Oasis und Tolino Vision genutzt werden.

    Die Erfindung des Buchdruckes ist das größte Ereignis der Weltgeschichte (Victor Hugo).

  • Wegen KU würde ich mir sicher keinen Reader kaufen, wegen der supergünstigen E-Book Deals (und Platzproblemen in einer total "verbuchmüllten" ) Wohnung aber schon.

    Genau:thumleft: Deshalb habe ich auch zwei Reader, einen PW und einen Tolino:D

    Sub: 5424:twisted: (Start 2021: 5421)

    gelesen 2021: 22 / 1 abgebrochen

    gelesen 2020: 92 / 2 abgebrochen / 42592 Seiten

    gelesen 2019: 90 / 1 abgebrochen / 36631 Seiten

    gelesen 2018: 80 / 2 abgebrochen / 32745 Seiten


    :montag: Petra Johann - Die Frau vom Strand

    :study: Wolfram Fleischhauer - Die dritte Frau

    Lesen... das geht 1 bis 2 Jahre gut, aber dann ist man süchtig danach.

Anzeige