Tipps und Talk für E-Book Reader Besitzer

  • Hat man bei Adobe immer 6 Lizenzen?
    Ich habe meine Adobe-ID schon recht lange und habe auf meinem Konto auch e-reader von Familienmitgliedern. Wie kann ich sehen, wie viele Lizenzen benutzt sind?
    Und kann ich auch meinen alten (schon längst verkauften) Tolino Shine aus der Liste herausnehmen um einen neuen Reader anzumedlden, ggf. dadurch eine freie Lizenz zu bekommen?


    :pale: Ich hoffe ihr versteht was ich meine? Habe so gar keine Ahnung von Adobe und es wirklich in so einer "Nacht-und Nebelaktion" gerade mal eingerichtet...musste ja schnell gehen #-o hätte ich mir das mal besser aufgeschrieben.

  • Hat man bei Adobe immer 6 Lizenzen?
    Ich habe meine Adobe-ID schon recht lange und habe auf meinem Konto auch e-reader von Familienmitgliedern. Wie kann ich sehen, wie viele Lizenzen benutzt sind?
    Und kann ich auch meinen alten (schon längst verkauften) Tolino Shine aus der Liste herausnehmen um einen neuen Reader anzumedlden, ggf. dadurch eine freie Lizenz zu bekommen?


    :pale: Ich hoffe ihr versteht was ich meine? Habe so gar keine Ahnung von Adobe und es wirklich in so einer "Nacht-und Nebelaktion" gerade mal eingerichtet...musste ja schnell gehen #-o hätte ich mir das mal besser aufgeschrieben.

    Ja, man kann bei Adobe genau 6 Geräte mit ADE autorisieren. Adobe macht das ja kostenlos (obwohl es natürlich von den Verlagen, die ebooks mit ADE-DRM verkaufen, gut bezahlt wird). Entsprechend desinteressiert ist Adobe an einer ordentlichen Verwaltung der Leselizenzen. Wenn man ein Buch nicht lesen kann, ist das kein Adobe-Problem sondern eher ein Problem zwischen BuchLizenkäufer und -Verkäufer.
    Ob Deine 6 Lizenzen aufgebraucht sind, erfährst Du, wenn Du ein weiteres Gerät mit ADE autorisiern willst. Die Meldung ist dann E_ACT_TOO_MANY_ACTIVATIONS. Dann musst Du bei Adobe vorstellig werden (in deutscher Sprache nur tagsüber, in englisch rund um die Uhr) und Deine Autorisierungen zurücksetzen lassen. Wie das abläuft, habe ich gottseidank noch nicht erleben müssen.


    Edit: deshalb finde ich das Amazon Kindle-System ja so gut. Da weiß man, woran man ist und kann alle Autorisierungen auf dem Konto nachsehen. Und: man kann sich ein Buch mit sehr vielen Leuten teilen, ist nicht beschränkt auf 6. Voraussetzung: alle Geräte (und wenn es 100 sind), müssen auf einem Amazon-Konto gemeldet sein (und die ebooks natürlich auch). Dann können immer 6 gleichzeitig das Buch lesen und nach dem Lesen vom Gerät löschen, damit es frei wird für die anderen.

  • @Pixi


    Ich hatte neulich das gleiche Problem. Egal ob ich meine Lizenzen von alten Geräten aufgehoben habe, sie lassen sich nicht bei Adobe löschen.
    Im Kundenkonto kann man auch nicht die Anzahl seiner gebrauchten Lizenzen oder die Geräte finden.
    Eine Lösung ist nur im Kundenchat möglich, indem man mit dem Mitarbeiter spricht und ihn um Lizenzen bittet.


    Bereite einfach deine Frage vor und stelle sie mit Copy and paste ein. Die Mitarbeiter versuchen deine Telefonnummer aufzunehmen, ich habe dazu schlichtweg nein, Danke gesagt. Da hat er auch nicht weiter nachgehakt. :D 
    Auf die Frage hin, ob er mir sagen könnte, wie viele Lizenzen ich mit welchen Geräten habe, wusste auch er keine Antwort.
    Er hat mir schlicht und Ergreifend 4 weitere Lizenzen freigeschaltet, sodass ich jetzt auf 10 Geräten gleichzeitig lesen könnte, wenn ich sie denn hätte. 8)


    Es gibt über ein ebook Forum eine Anleitung, wie man den Kundenchat erreicht. Das habe ich nicht auswendig auf dem Schirm, aber wenn du das googelst, wirst du sicher die Seite finden.

    Liebe Grüße, Tardigrada


    :study: Milchgeld - Volker Klüpfel, Michael Kobr :love:


     :bewertung1von5: 2018 gelesen: 18 :bewertung1von5:  2017 gelesen: 120 :bewertung1von5: 2016 gelesen 140

  • Vielen Dank für eure Antworten!
    @tardigrada ich werde dort einfach mal nach dem Chat suchen.
    Irgendwie ist das ja total blöd.... ich könnte auf jeden Fall 2 Geräte aus der Liste streichen. Aber wenn nicht mal die Mitarbeiter sehen können wie viele Lizenzen ich verbraucht habe, bzw. welche Geräte da zu finden sind.


    Bei dem Chat brauchen die Mitarbeiter doch einfach nur meine Adobe-ID (sprich meine E-Mail-Adresse, mit der ich mich dort angemeldet habe).


    Ich versuche mal jemanden (deutschsprachigen) im Chat zu finden.

  • Ich glaube ich war heute Mittag schon auf einer der richtigen Seiten.

    Dann musst Du bei Adobe vorstellig werden (in deutscher Sprache nur tagsüber

    Nun ist kein Feld mit "Chat" mehr da....also werde ich dort morgen noch mal vorbeischauen müssen.


    O:-) Drückt mir nur die Daumen, dass mein neuer "wenn ich ihn dann habe"-Reader auch wirklich noch Platz in der/dem Adobe digital findet.



    Die Onleihe kann ich ohne Adobe wahrscheinlich auch nicht nutzen, oder?

  • Ich habe mich als ich mein neues Koboschätzchen bekommen habe einfach mit einer anderen Mailadresse bei Adobe neu angemeldet weil ich nämlich die Zugangsdaten von meinem alten Tolino Shine von 2013 auch nicht mehr wusste. Das war für mich die einfachste und schnellste Lösung.

  • @Jessy1963 das wäre auch eine gute Idee. Nur dieses ist meine Haupt-Email-Adresse.


    Ich könnte mir nur eine Neue nzr für ebooks machen.


    Aber dann muss ich meinen PC/Laptop mit der jetzigen ID trennen.


    Kann ich denn dann die 3 aktuellen Reader auf der neuen ID anmelden?


    Und meine bisher gekauften ebooks über die neue ID noch lesen?

  • Nein, die sind ja an die alte Adresse gebunden.

    Hm, dann ist das bei mir anders. Ich kann alle meine gekauften ebooks aus der Thalia-Cloud herunterladen und auf meinem neuen reader lesen. Auch die welche ich damals noch mit der alten Adobe-ID gekauft hatte.
    Ist denn dieses Adobe für gekaufte ebooks überhaupt relevant ? Das ist doch eher für die Onleihe wichtig.
    Wenn ich ein ebook kaufe gehe ich ja überhaupt nicht über meine Adobe-Bibliothek wie bei geliehenen aus der Onleihe. Die gekauften ebook ziehe ich vom PC direkt auf den reader.

  • Wenn ich ein ebook kaufe gehe ich ja überhaupt nicht über meine Adobe-Bibliothek wie bei geliehenen aus der Onleihe.

    Das kommt auf die Art des Kopierschutzes und damit auch auf das Alter der eBooks an. Thalia hat ja schon vor einiger Zeit auf Wasserzeichen statt Adobe-DRM gesetzt, diese Bücher sollten also funktionieren. Die ersten zwei oder drei PERN-Bücher von Anne McCaffrey verwenden alledings noch Adobe, da bekommst du nur eine .acsm auf den Rechner. Die gehen ohne die korrekte Adobe-ID wohl nicht. Man könnte den Kopierschutz allerdings auch entfernen, dann entfällt das Problem.

  • Mir bleibt wohl nichts anderes übrig, als es so zu machen wie @Jessy1963
    Ich finde den Adobe-Chat nicht :computer:


    Mal gucken, was mein Mann, da später noch so für Ideen hat.


    Und ich habe noch im Hinterkopf, dass ich dann auch meinen PC von der jetzigen Adobe-ID trennen muss [-X was es da nicht alles zu beachten gibt.


    @Mithr4ndir ich habe das Buch, welches mir wichtig wäre weiterhin lesen zu können erst in der letzten Woche über den Thalia-Shop des Readers gekauft. Es ist auch eine Neuerscheinung, von daher sollte es wohl klappen :-? drückt mir die Daumen.

  • @Pixi Soweit ich Dich verstanden habe, steht noch gar nicht fest, dass Deine ADE-Autorisierungen aufgebraucht sind. Hast Du schon mal probiert, das neue Gerät zu autorisieren und die Fehlermeldung too many Activations erhalten? Wenn nicht, würde ich die Autorisierung auf die alte ADE-ID einfach probieren.
    Was den Chat anlangt: Irgendwo habe ich gelesen, dass der Link zum Chat schwer zu finden ist. Man muss die Seite ganz weit nach unten scrollen.
    Ansonsten: probiers mal auf englisch, das wird schon gehen, wenn Du die Fehlermeldung vorträgst.

  • Ich bin nun Mitglied in der Onleihe Thüringen, Stuttgart und sowieso schon gewesen Hannover. :bounce: 
    Jetzt werde ich bestimmt immer irgendwo fündig. Habe immerhin schon einige Fachbücher ausgeliehen

    SuB: 234 (davon 106 Ebooks)


    2018 (Start-SuB: 250)
     :study: 15 / 5386

    abgebrochen: 2
    aussortiert: 37
    neu: 27



    2017
     :study: 16 / 7571 (abgebrochen: 2)
    2016
     :study: 29 / 7832
    2015
     :study: 40 / 8916 (abgebrochen: 1)

Anzeige