Sheila Roberts - Schöne Bescherung / Merry Ex Mas

Anzeige

  • Weihnachten ist die schönste Zeit des Jahres – auch wenn drei Freundinnen in Icicle Falls das ganz anders sehen. Dieses Jahr wird die Liebe wiedergefunden und Raum für neue Träume eröffnet. Cass freut sich auf die Hochzeit ihrer Tochter. Aber ihr Exmann will sich mit seiner neuen Vorzeigefrau bei ihr einquartieren. Ihre Freundin Charlene hat ein anderes Problem: Vor einem Jahr hatte Richard sie sitzen gelassen und ist mit einer Kellnerin durchgebrannt. Jetzt will er sie zurück und versucht, Charlene unter dem Mistelzweig zu überraschen. Und die arme Ella muss so lange mit ihrem frisch Geschiedenen unter einem Dach leben und streiten, bis das Haus verkauft ist … Der Zauber der Weihnacht weist den drei Freundinnen den Weg. Merry Ex-mas!



    Meine Meinung:
    In diesem Buch geht es um die drei Frauen Cass, Ella und Charley.


    Cass ist Mutter mit Leib und Seele. Sie möchte nur das beste für ihre Kinder und möchte immer alles perfekt machen. Genauso geht sie auch mit ihren Torten und Co. um. Doch manchmal ist sie etwas zu perfekt...


    Ella lässt sich sehr von anderen beeinflussen und nimmt sich immer etwas länger Zeit um ihre Entscheidungen zu treffen. Das betrifft auch ihren Ex Jake. War es richtig sich vom ihm scheiden zu lassen?


    Charley wurde sehr verletzt, doch leider ist sie trotzdem immer noch zu gutgläubig. Sie muss lernen das nicht jeder Mensch gut für sie ist...


    Alle drei Frauen mochte ich sehr gerne. Sie sind sehr unterschiedlich aber passen doch super zusammen und sind immer füreinander da. In dieser engen Freundschaft war sehr viel Wärme und Harmonie zu spüren.


    Auch die anderen Protagonisten wurden gut durchdacht, viele waren mir aber sehr unsympathisch.


    Nach Icicle Falls würde ich selber mal gerne verreisen, die Kulisse ist einfach wunderschön und ladet zum Träumen ein. Gerade wie harmonisch die Menschen dort miteinander umgehen ist sehr beeindruckend.


    Ich bin gut in die Geschichte reingekommen und man kann es locker und flockig weg lesen. Es ist sehr gefühlvoll und bedacht geschrieben. Doch mir hat das weihnachtliche sehr gefehlt und ich bin gar nicht in Weihnachtsstimmung gekommen. Das Buch kann man auch gut unterm Jahr lesen.
    :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Anzeige