Die Ergebnisse der Leserlieblinge-Wahl im BücherTreff

Linda Belago - Die Blume von Surinam

Die Blume von Surinam

4.5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen

Band 2 der

Verlag: beHEARTBEAT by Bastei Entertainment

Bindung: E-Book

Seitenzahl: 644

eISBN: 9783732562817

Termin: Neuerscheinung Januar 2019

Klappentext / Inhaltsangabe: Fesselnde Familiensaga in farbenfroher exotischer Landschaft Surinam, 1876: Julie und Jean führen eine glückliche Ehe und bewirtschaften erfolgreich ihre Zuckerrohrplantage. Doch dunkle Wolken ziehen auf: Es drohen wirtschaftliche Sorgen. Als Abhilfe werden indische Arbeiter in das südamerikanische Land geholt. So kommt die junge Inika mit ihren Eltern auf die Plantage und sorgt für erbitterte Rivalität zwischen Julies Sohn und ihrem Stiefenkel ... Linda Belago bei beHEARTBEAT: Lesen Sie auch die Vorgeschichte von Julie und Jean im abgeschlossenen Landschaftsroman 'Im Land der Orangenblüten'. eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.
Weiterlesen
  • Amazon Beschreibung:Surinam, 1876: Julie und Jean führen eine glückliche Ehe und bewirtschaften erfolgreich ihre Zuckerrohrplantage. Dann aber ziehen sich dunkle Wolken über der Familie zusammen: Es drohen wirtschaftliche Sorgen, gegen die als Abhilfe indische Arbeiter in das südamerikanische Land geholt werden. So kommt die junge Inika mit ihren Eltern auf die Plantage und sorgt für erbitterte Rivalität zwischen Julies Sohn und ihrem Stiefenkel ...


    Eigene Beschreibung:
    Julie und Jean leben noch immer mit vielen ihrer ehemaligen Sklaven und ihrer Familie auf der Plantage. Aufgrund von einigen wirtschaftlichen Sorgen, holt sich die Familie indische Arbeiter auf die Plantage, wo auch die junge Inika mit ihrer Familie dabei ist. Die indischen Traditionen sorgen auf der Plantage jedoch für einigen Wirbel und Dramatik. Als sich dann noch Julies Cousin Wim zu einem Besuch ankündigt, überschlagen sich die Ereignisse.


    Eigene Meinung:
    Die Fortsetzung von Lindas Belago "Im Land der Orangenblüten" hat mir noch besser gefallen als der erste Band. Der Spannungsbogen wird über das gesamte Buch oben gehalten und ständig passiert was neues. 14 Jahre beträgt der Zeitsprung zwischen dem ersten und dem zweiten Band, so das die beiden Söhne Henry und Ziehsohn Martin gerade an der Grenze zum Erwachsen werden stehen. Auch Kiris Tochter Karini bekommt eine bedeutende Rolle in dem Buch. Die junge Inika, die mit ihrer Familie auf der Plantage arbeitet findet ist mir anfangs noch sehr sympathisch. Später jedoch entwickelt sie sich wohl auch aufgrund der Ereignisse auf der Plantage zu einem schwierigen Charakter mit dem ich mich nicht anfreunden kann. Auch gut gefallen hat mir, dass Julies Cousin Wim noch eine Rolle im Buch bekommen hat. Ihn fand ich im ersten Band sehr sympathisch und das er Julie nun besuchen kommt, fand ich klasse.


    Fazit:
    Mir hat das Buch sehr gut gefallen und jedem der den ersten Band gelesen hat empfehle ich auch den Folgeband zu lesen. Ich hoffe auf einen weiteren Band von Linda Belago und vergebe :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb:

    2020 gelesen :study: : 10

    2020 gehört :musik: : 2

    2019 gelesen: 35 gehört; 13

    2018 gelesen: 27 gehört: 3

    2017 gelesen: 26 gehört: 2

    2016 gelesen: 30