Susanne Fröhlich - Aufgebügelt

  • Buchdetails

    Titel: Aufgebügelt


    Band 7 der

    Verlag: FISCHER Taschenbuch

    Bindung: Taschenbuch

    Seitenzahl: 288

    ISBN: 9783596174959

    Termin: Januar 2015

  • Bewertung

    3.8 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen

    76,7% Zufriedenheit
  • Inhaltsangabe zu "Aufgebügelt"

    ZURÜCK AUF LOS! Single sein ist gar nicht so toll. Also los, denkt sich Andrea, die sich nach über 16 Ehejahren von Christoph getrennt hat. Vielleicht muss doch ein neuer Mann her. Und ein paar Kandidaten gibt es ja auch schon! Aber Andrea ist ganz aus der Übung – wie ging das noch mal mit dem Daten? Mit viel Humor, Witz und Fingerspitzengefühl begleitet Susanne Fröhlich Andrea Schnidt in die Welt des Flirtens und stellt dabei fest: Meistens kommt es doch ganz anders als man denkt!
    Weiterlesen
  • Bestellen

  • Aktion

Anzeige

  • Kurzbeschreibung
    Zurück auf Los - Andrea Schnidt auf Männersuche!
    Andrea hat es ja so gewollt: Sie und Christoph sind getrennt. Doch irgendwie hat Andrea sich das doch anders vorgestellt. Nicht nur ihr verwitweter Schwiegervater Rudi, sondern auch ihr Ex haben beide gleich schon wieder eine Neue. So ist das eben bei den Männern – sie sind nicht gerne alleine. Aber Andrea irgendwie auch nicht wirklich. Also los, denkt sich Andrea. Ein neuer Mann muss her! Und so macht sich Andrea auf die Suche: Kontaktanzeigen, Internet, Ü-40-Partys und nicht zu vergessen – ihre kuppelnden Freundinnen. Aber Andrea ist ganz aus der Übung – wie ging das noch mal mit dem Daten?



    Meine Meinung
    Andrea Schnidt steht nun alleine da, denn sie hat sich von Christoph getrennt. Sie versucht sich durch den Alltag zu schlagen, was ihr manchmal nicht so gelingen mag. Sie muss viele Hürden meistern und tritt in sehr viele Fettnäpfchen.


    Andrea ist sehr sympathisch und authentisch beschrieben. Klar ist vieles an den Haaren herbeigezogen, aber genau das macht die Bücher von Susanne Fröhlich aus. Im Leben von Andrea wird es nie langweilig und es muss immer was los sein.


    Sehr gut gefallen hat mir auch Rudi, der Schwiegervater. Bei einer Situation musste ich wirklich laut lachen und wollte das Buch nicht mehr zur Seite legen. Er ist ein Schwiegervater, den man sich wünschen kann. Aber das kommt im wahren Leben leider nur selten vor.


    Auch die anderen Protagonisten wurden mit Köpfchen ausgearbeitet und jede Szene wunderbar durchdacht. Die Autorin hat sich total ins Zeug gelegt.


    Das Buch ist sehr temporeich geschrieben. Es wird nie langweilig, denn man möchte immer gleich wissen wie es weitergeht, da Andrea nie viel Zeit gelassen wird in Ruhe nachzudenken. Manchmal hat das ja auch Vorteile :-)


    Von mir kriegt das Buch :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Anzeige