Autoren/Büchersuche.

  • Guten Tag liebe Bücherfreunde,


    wie die Überschrift schon sagt suche ich Bücher. Ich las vor einiger Zeit die "Closer" Reihe von Donn Cortez. Und die "Cleaver" Reihe von Dan Wells. Unteranderem auch " Sarg niemals nie" und "Du stirbst zuerst" von Dan Wells. Ich habe mich beinahe verliebt ;D


    Es hat richtig Spaß gemacht diese Bücher zu lesen, doch leider kann man sie nicht 100 mal hintereinander lesen und deswegen wollte ich euch mal fragen was ihr mir so empfehlen könntet. Ich steh total auf den Schreibstil und die Handlungen. Allein die Geschichte aus "Closer" hat mich echt gefesselt. Ich suche seit längeren schon Bücher in diesem Stil, finde aber leider nie etwas passendes. Sobald ich das Wort -Hauptkomissar- auf dem Büchrücken lese, leg ich das Buch direkt wieder zur Seite. Ich bin nämlich absolut kein krimi fan. Ich mag es gerne düster, brutal und schrecklich wie bei "closer" aber auch intelligent und gut durchdacht wie bei der "Cleaver" Reihe.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir ein Paar Ideen nennen. Würde mich freuen :shock:

    Ohne Spaß macht es keinen Sinn. Und ohne Sinn wäre es langweilig.

  • Wie wäre es denn mit der Robert-Hunter-Reihe von Chris Carter? Sehr zu empfehlen! Beginnt mit dem Kruzifix-Killer. Für mich eine der besten Thriller-Reihen überhaupt. Schau dir doch mal den Thread hierzu an. Die Bewertungen sind durchweg positiv.


    LG
    Delia :winken:

    :study:
    Gelesene Bücher 2013: 26 (13100 Seiten)
    Gelesene Bücher 2014: 19 (9388 Seiten)
    Gelesene Bücher 2015: 20 (10334 Seiten)

    Gelesene Bücher 2016: 4 (2320 Seiten)
    Gelesene Bücher 2017: 9 (3776 Seiten)

  • Die Cleaver-Reihe hat mir auch sehr gut gefallen und auch "Closer" fand ich ganz okay. Vielleicht wäre unten verlinktes Buch daher etwas für dich, weil es mir auch gefallen hat. Diesen Monat ist sogar die Fortsetzung dazu "Opferzeit" erschienen.

    Eine Fortsetzung? :shock:
    Muss ich gleich mal suchen gehen.

  • Ersteinmal vielen Dank. Ich schau mir eure empfehlungen gleich mal an =)


    Zitat

    Möchtest du unbedingt eine Reihe lesen oder tun es auch Einzelbände? (Krimis/Thriller) ?


    Es muss keine Rheie sein, nein. Ich mag es nur wenn ich mich beim lesen schon auf die Fortsetzung freue, aber ein unbedingtes muss ist es nicht :D




    Edit: Also ich habe mir nun mal eure Empfehlungen angesehen. zu - Michael Robotham: Dein Wille geschehe :


    Menschenmanipulation. Psychopath etc. las sich schon sehr gut. Das Thema interessiert mich eh schon. Allerdings wirkt dies viel zu stark nach einem Krimi, was ich überhaupt nicht mag. Ich las einige rezensionen und fand auch interessantes, jedoch nichts was mich sofort gefesselt hatte.


    zu - Jodi Picoult: Schuldig:


    Zitat

    Trixies Vater rechnet nicht mehr mit einer gerichtlichen Verurteilung Jasons – und greift zur Selbstjustiz


    Gefällt mir absolut nicht. Ich kann noch nicht einmal genau sagen wieso. Ich las Rezensionen und Inhaltsangaben aber fand nichts prickelndes.


    Die Chris Carter Reihe scheint vielleicht etwas zu sein. Hier fand ich genug interessantes. Zwar noch nichts fesselndes, aber vielleicht kommt dass ja beim Lesen =)



    zu-Der siebte Tod- Mhmmm. Ich bin kein Fan von all dem Frauengemätzel ;D Aber dennoch fand ich dieses Buch recht interessant. Ich glaube dieses Buch sollte ich auch mal im Hinterkopf halten =)

    Ohne Spaß macht es keinen Sinn. Und ohne Sinn wäre es langweilig.

    Einmal editiert, zuletzt von Read4Fun ()

  • Vielleicht wäre Keith Ablow was für dich...

    2020: Bücher: 22/Seiten: 10 094
    2019: Bücher: 164/Seiten: 66 856
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Fremantle, Elizabeth - Im Schatten der Königin

    Barnett, David M. - Miss Gladys und ihr Astronaut

  • oder Mo Hayder ...
    gefällt zwar nicht allen gleich gut, aber es könnte ja sein, dass es nach deinem Geschmack was ist.


    Ich finde die beiden Autoren Klasse :)

    2020: Bücher: 22/Seiten: 10 094
    2019: Bücher: 164/Seiten: 66 856
    ------------------------------

    "Das Nicht-Wahrnehmen von etwas beweist nicht dessen Nicht-Existenz"

    Dalai Lama

    ------------------------------

    Lese gerade:

    Fremantle, Elizabeth - Im Schatten der Königin

    Barnett, David M. - Miss Gladys und ihr Astronaut

  • :totlach: :totlach: :totlach:


    Das war keine Empfehlung, das ist meine Signatur! Das ist das was ich zurzeit lese :wink:
    Dein Wille geschehe würde ich nie empfehlen. Das ist furchtbar langatmig!


    Ich packe dir jetzt mal eines in den Anhang, eines das ich toll fand, wobei es recht brutal/makaber ist. (Den 1 Band der Reihe habe ich selber nicht gelesen, macht auch nichts)

    "Aber sie hatten einander damals völlig natürlich verstanden und angenommen. So vollständig, dass es beinahe ein Wunder war"


  • Zitat

    :totlach: :totlach: :totlach: Das war keine Empfehlung, das ist meine Signatur! Das ist das was ich zurzeit lese :wink:
    Dein Wille geschehe würde ich nie empfehlen. Das ist furchtbar langatmig!
    Ich packe dir jetzt mal eines in den Anhang, eines das ich toll fand, wobei es recht brutal/makaber ist. (Den 1 Band der Reihe habe ich selber nicht gelesen, macht auch nichts)[/


    :-, eine Signatur ... Dödöö ;D Passiert ;D


    Vielen Dank. Ich schau mal rein, denn mit dem Wort "Makaber" hattest du mich. "Closer" war ja auch nicht gerade ein Kinderbuch :wink:

    Ohne Spaß macht es keinen Sinn. Und ohne Sinn wäre es langweilig.