Y-Titty - NICHT-Buch

Affiliate-/Werbelink

NICHT-Buch

2.9|5)

Verlag: Carlsen

Bindung: Taschenbuch

Seitenzahl: 128

ISBN: 9783551684226

Termin: September 2012

Anzeige

  • Klappentext:
    Das erste Buch der erfolgreichen Comedy-Truppe Y-Titty, bekannt durch millionenfach angeklickte Youtube-Videos.
    Unter anderem mit:
    • dem großen Y-Titty-Quiz
    • einem ergreifenden Fotoroman
    • den Biografien und den Freundschaftsbuchseiten der drei Y-Tittys
    • Nachrichten aus Hilpoltstein
    • dem Walpogram von Frank Weiß
    • einem genialen Rezept für Toast mit Käse
    Außerdem berichten Phil, TC und OG über ihr erstes Mal – und lüften endlich das Geheimnis des 4. Y-Tittys.
    Typisch Y-Titty: Ihr erstes Buch wird gleich zur genialen Parodie – zum NICHT-Buch.
    (Textquelle: CARLSEN Verlag)



    Zum Buch:
    Das Cover zeigt die drei Y-Titty Mitglieder auf einem gelben Hintergrund. Unterhalb der Grafik sind die Tastensymbole Play, Stop, Pause und Vor- und Zurück abgebildet. Diese erinnern an die Funktionen zum Abspielen eines Videos. Bei der Buchgestaltung hätte ich mir mehr Verrücktes gewünscht, wie man es als Y-Titty-Fan nicht anders kennt.



    Erster Satz:

    Zitat

    „Liebe Y-Titty-Fans, wir hoffen, dass euch das NICHT-Buch gefallen hat.“


    Meine Meinung:
    Die Comedian-Gruppe „Y-Titty“ war mir über die Youtube-Videos bekannt und das machte mich auf ihr Erstlingswerk, das „NICHT-Buch“, neugierig.


    Das „NICHT-BUCH“ wird in Form eines Handys dargestellt, so sieht man im oberen Bereich z.B. den Akkuladestand, die Netzwerk oder WLAN-Anzeige, die Uhrzeit und die Funktionstasten zum Abspielen eines Videos.
    Durch zahlreiche Grafiken und Fotos der drei Mitglieder, werden ihre Parodien humorvoll unterstützt. Für ordentliche Lacher sorgen z.B. eine Foto-Lovestory, verschiedene Interviews, leckere Rezepte von Phil und mehreren Persönlichkeitstests.


    Wer die Y-Titty-Jungs noch nicht kennengelernt hat, bekommt diese hier vorgestellt. Die Vorstellungen gestalten sich in Form eines Poesiealbums/Freundschaftsbuch, aber auch durch eine humorvolle Vorstellung eines anderen Mitglieds der Gruppe, von Geburt an bis zum heutigen Tage.


    Ich hatte eine Menge Spaß mit diesem Büchlein und las es in sehr kurzer Zeit durch. Teilweise gibt es irrsinnige Texte und Parodien, bei denen ich mir an den Kopf packen musste, was jedoch auf Grund der Irrsinnigkeit wieder total lustig war. Empfehlen möchte ich dieses Buch allerdings nur den Y-Titty-Fans oder denjenigen, die die Jungs kennen und deren Parodien mögen.


    Fazit:
    In dem „NICHT-BUCH“ werden uns die Y-Titty Mitglieder humorvoll vorgestellt. Witzige Parodien durchziehen das Buch und bieten ein kurzweiliges Lesevergnügen. Empfehlenswert für alle Y-Titty-Fans und die, die es noch werden wollen!


    Meine Wertung: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:


    Zu den Autoren:
    Y-Titty – das sind Philipp Laude, Matthias Roll und Oguz Yilmaz. Angefangen hat ihr Erfolg 2006 mit kleinen Comedy-Clips auf YouTube. Inzwischen sind ihre Videos dort über 200 Millionen Mal angeschaut wurden und Y-Titty sind so prominent, dass die Bravo, PromiFlash und die BILD regelmäßig über die Jungs berichten. Die drei Comedians wurden vor allem durch das Parodieren bekannter Songs und Filmtrailer sowie mit ihren Persiflagen auf „Twilight“, Apple und Justin Bieber berühmt.
    Anfang der 1990er Jahre geboren und im fränkischen Hilpoltstein aufgewachsen, begannen die Jungs früh an ihrer YouTube-Karriere zu basteln. Ihr beliebtestes Video, die Eminem-Parodie, hat mehr als 12 Millionen Aufrufe. Inzwischen hat Y-Titty 800.000 feste Abonnenten auf beiden Channels und 290.000 Facebook-Anhänger.
    Jetzt ist Y-Tittys erstes Buch erschienen: Das „NICHT-Buch“. Ihr schriftstellerisches Debüt besticht durch umfangreiches Insider-Material zu Philipp „Phil“ Laude, Matthias „TC“ Roll und Oguz „OG“ Yilmaz. Dazu gibt es das große Y-Titty Quiz, die Y-Titty-Foto-Lovestory, Lokalnachrichten aus Hilpoltstein und vieles mehr. (Textquelle: Amazon.de)

Anzeige