Welche Bücher habt ihr, die hier kein anderer hat?

  • Hoffe so ein Thema gibt es noch nicht - fand keines.
    Ich habe eben mal ein paar meiner Bücher durchgeklickt und fand heraus, einige davon besitze scheinbar nur ich (:
    Fand ich irgendwie amüsant. Meistens redet man ja über Bücher die so ziemlich jeder kennt.


    Ihr könnt ja auch mal posten welche ihr so habt und kein anderer, vllt findet der ein oder andere was neues :-,


    Habe nun nicht jedes einzelne Buch durchgeklickt, aber diese hier fand ich bereits:


    - 13 Things that don't make sense (Brooks)
    - Helen and Troys's epic road quest (Martinez)
    - Mr. G (Lightman)
    - Night of Light (Farmer)
    - Ship of Strangers (Shaw)
    - Ein Buch namens Zimbo (Goldt)

    Manchmal denke ich, ich denke dran - und dann vergesse ich es doch!


    Currently Reading: "Soulless" - Gail Carriger
    The Last Book I've Finished: "The Last Wild" - Piers Torday
    The Next Book I Want To Read: "The Child Thief" - Brom

  • Ich hab auch mal etwas durchgeklickt und fand diese Bücher hier die anscheinend nur ich besitze:


    - In fremderen Gezeiten - Tim Powers
    - Castaways of the Flying Dutchman - Brian Jacques
    - Asta im Winterwald - Mario R. Lackner

  • Ich habe mich mal durch meine Romane geklickt und auch einige Bücher gefunden, die bei mir offensichtlich exklusiv im Regal sind:


    • Schwimmen - Nicole Keegan - noch ungelesen, kann bisher nix dazu sagen
    • Atemlos ins Nichts - Evelyne Kern - Evelyne ist eine Bekannte von mir mit einem kleinen Verlag. Leider fand ich ihr Buch ziemlich schlecht...
    • Der Engel auf meiner Schulter - Theresa Fowler - was für eine schöne, ans Herz gehende Story!!! Warum kennt ihr das alle nicht??
    • Eine runde Sache - Shirley Lowe - auf dem SUB
    • Faking it - Charlotte Kymberley - auf dem SUB
    • Hotel China - Kurzgeschichten - ganz nett, muss man nicht kennen
    • Seemannsbraut - Nancy Krahlisch - war ne ganz nette Geschichte über eine Fernbeziehung mit einem Seefahrer. Doch, kann ich ruhigen Gewissens weiterempfehlen.
    • Zukunft ist immer morgen - Othmar Franz Lang - das war wirklich toll!!! Über eine Frau die nach dem Tod ihres Mannes wieder von vorne anfängt! Absolute Leseempfehlung!
  • Die Idee ist gut!


    Bisher hatte ich noch nicht die Zeit, mein Bücherregal systematisch abzusuchen, aber einen ersten Treffer habe ich schon einmal angehängt. Mehr folgt später. :montag:

    :study: Rhue, Morton: Die Welle


    2018 gelesen: 17 Bücher / 3.874 Seiten


    Challenges 2018:
    Buch-Challenge 3/12, Monats-Challenge 3/12, Weltreise-Challenge 5/13, BINGO-Challenge: 17/100, Punkte-Challenge 64,84


    "Lasse, Bosse und Ole saßen neben Fräulein Lundgrens Bücherregal und lasen die ganze Zeit,
    denn Jungen tun ja nie etwas Nützliches."
    (Lindgren, Astrid: Wir Kinder aus Bullerbü, S. 91)

  • Bei mir sind es diese 6 Bücher ... das Letzte habe ich selber auch noch nicht gelesen.


    Gangster von Lorenzo Carcaterra
    Die Stunde des Jägers von Jack Higgins
    Wenn der Educator erzählt: Geschichten von Anton Hinlegen von Wendelin Haverkamp
    Die Fünfzig vom Abendblatt von Alfred Weidenmann
    One of a kind: The rise and fall of Stuey "The Kid" Unger ... von Nolan Dalla
    Yes, Sir! Aus dem Blickwinkel eines englischen Gastarbeiters. von Chris Howland

    "Die wahrhaft menschliche Qualität besteht nicht aus Intelligenz, sondern aus Phantasie." - Terry Pratchett


    :study:

    4 3 2 1 - Paul Auster

    Deutsches Haus - Annette Hess

    London - Die Biografie - Peter Ackroyd


    :bewertung1von5: 2018: 37 :bewertung1von5:

  • Nette Idee!


    Nachdem ich selber auch erst mal die ins Regal gestellt habe, die mir spontan eingefallen sind oder die auf eine Frage gepasst haben, könnte ich mir vorstellen, dass da noch Einiges daheim im Verborgenen schlummert.


    Wahrscheinlich wird in einem Jahr, wenn jemand diesen Thread anschaut, kein einziges der angegebenen Bücher mehr ein Einzelexemplar sein. :wink:


    Bei mir sind's jedenfalls (neben ein paar, die ich mit einem oder zwei anderen Büchertrefflern teile) diese Bücher:


    Renate Seydel (Hrsg.): Rügen: Ein Lesebuch
    Richard Tames: Shakespeares London für 5 Schilling am Tag: Eine Stadt in der Renaissance
    Gregor von Rezzori: Der arbeitslose König. Maghrebinische Märchen
    Tatjana Kruse: Vorsicht: Stufen!

  • Ich habe auch mal ein bisschen gestörbert und auf den ersten Blick sind mir diese hier aufgefallen:


    Michael Schreckenberg - Der wandernde Krieg: Sergej (außergewöhnliche Fantasy aus Deutschland)
    Will Elliott - Intrusion (zum Glück hat das sonst keiner mehr, das ist sooooo schlecht)
    Daniel Westland - Polsprung (eigentlich ganz guter Jugendthriller)
    Regensburger Requiem (Krimikurzgeschichten)
    Ramund Krauleidis - Schmoltke all inclusive (schlecht!)
    Stefan Gemmel - Sichelmond (schlecht!)
    John King - The Football Factory (schlecht und abgebrochen)

  • Bei einer ersten "Bestandsaufnahme" habe ich diese Bücher entdeckt:


    Rudyard Kipling - Das zweite Dschungelbuch
    Maria I. Molina - Der Herr der Null
    Felicity Huffman - Der ideale Lover
    Karin Nitzschmann - Die phantastische Welt des Harry Potter
    Eric Hegmann - Online-Dating: So finden Sie Ihren Traumpartner
    Georg Feil / Werner Kliess - Profikiller: So schreiben Sie das perfekte Krimidrehbuch
    Wilhelm Straub - Sagen des Schwarzwaldes
    Anita H. Clayton - Wie Frauen lieben
    Cord Hagen - Aquagene
    Tamar Yellin - Das Vermächtnis des Shalom Shepher
    Rudolf Geiger - Der deutsche Amerikaner
    Keith Robertson - Der Gespensterreiter
    Alexandra von Grote - Der lange Schatten
    Jürgen Bertram - Die Helden von Bern
    Detlev Fischer - Eduard Dietz
    Matti Rönkä - Entfernte Verwandte
    Claudine Wallon - Ganz schön explosiv (und zwei weitere Romane)
    Jerry Cotton - Heiße Fracht für New York
    Jonathan Bardon - History of Ireland in 250 Episodes
    Cathy Kelly - Homecoming
    Christina Dodd - Into The Shadow
    Christa Canetta - Kastanienmond
    Wolfgang Hug - Kleine Geschichte Badens
    Jodi Picoult - Lone Wolf
    Christiane André - Make me glücklich
    Lucy Kellaway - Office Affären
    Werner Kopacka - Reichsgold
    Shana Abe - The Last Mermaid
    Tamara McKinley - Träume jenseits des Meeres
    Rudi Palla - Von Sesselträgern, Drahtziehern und Lustfeuerwerkern: Verschwundene Berufe und ihre Geschichte
    Lise Gast - Weihnachtsgeschichten
    Elizabeth Jeffrey - Die Tochter des Webers


    Das sind doch einige...

    Carpe Diem.
    :study: Vicki Delany - A Scandal in Scarlet

    2018 gelesen: 148 Bücher mit 55.406 Seiten | gehört: 3 Bücher mit 2266 Minuten

  • Es gibt halt doch immer wieder Ideen für Threads... :)
    Ich die englischen Bücher, die ich als einziger hier im Forum besitze, haben die meisten als deutsche Übersetzung.
    Jedoch kann ich die folgende (sehr gute) Reihe hier anführen. Ich habe sie gelesen und auch rezensiert.


    Charlie Higson (Enemy - Reihe)
    :arrow: The Enemy (erscheint am 13. Januar 2014 erstmalig in dt. Übersetzung)
    :arrow: The Dead
    :arrow: The Fear
    :arrow: The Sacrifice


    Außerdem zwei druckfrische Exemplare der "Unfettered Anthology" (978-0984713639). :love:
    Es handelt sich um Sammlung von 23 Fantasy-Kurzgeschichten von 23 verschiedenen Autoren (u. a. von Peter V. Brett, Terry Brooks, Robert Jordan, Patrick Rothfuss, Tad Williams,...).
    Das Buch wird in Europa nicht vertrieben und muss in den USA bestellt werden. Limitierte Auflage: 5.000 Exemplare

  • Puh, da muss man ja alles einzeln durchklicken - geht das auch einfacher? ^^


    Was mir so spontan unter die Maus kam:


    ~ Johannes Mario Simmel - Begegnung im Nebel
    ~ Johannes Mario Simmel - Das geheime Brot
    ~ Peter Ustinov - Der Intrigant. Zwei Novellen.
    ~ Pat O'Brien - Die Vermieterin. Die Bibliothekarin.
    ~ Michael Moore -Downsize This. Random Threats from an unarmed...
    ~ Jeff Apter - Fornication: The Red Hot Chili Peppers Story....
    ~ Mark Barratt - Ian McKellen: An Unofficial Biography
    ~ Johannes Mario Simmel - Lieb Vaterland magst ruhig sein
    ~ Christine Dähn - Karat: Über sieben Brücken musst du gehen
    ~ Christopher Lee - Lord of Misrule: The Autobiography of Christo...


    Und das waren nur die ersten vier Seiten im Bücherregal :shock:

  • Ich habe kurz mal ein bisschen durch mein Bücherregal gestöbert und dabei sind mir diese Bücher aufgefallen:


    Erlesene Orte
    Die besten Tauchreviere der Welt
    Alien Empire - Das Reich der Insekten
    Nicolas Vanie - Die weiße Odyssee
    Rene Guillot - Grischka - Die schönsten Abenteuer in einem Band
    Korallen und Wüsten - Schönheiten des Roten Meeres
    HA Schult - Love Letters
    Magische Wüsten


    Sollten mir noch mehr auffallen, werde ich mich hier noch mal melden.


    Interessantes Thema. :thumleft:

    1. (Ø)

      Verlag: Gerstenberg (Gebrüder)


    Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt.
    (Jorge Luis Borges)

    2 Mal editiert, zuletzt von Pandämonium ()

  • die englischen Bücher, die ich als einziger hier im Forum besitze, haben die meisten als deutsche Übersetzung.


    Das trifft für mich wohl auch zu.
    Ich bin vermutlich die Einzige im BT, die die gesamte Morland Dynasty Series komplett hat (alle 34 Bände, der 35. ist bestellt). Auch sonst gibt es jede Menge Bücher, die niemand außer mir im BT hat, z.B. das hier:
    Ich habe jetzt aber keine Lust, mein ganzes umfängliches Regal durchzuchecken. :wink:

    "Books are ships which pass through the vast sea of time."
    (Francis Bacon)
    :study:
    Paradise on earth: 51.509173, -0.135998

  • Keine schlechte Idee!


    Gefunden habe ich:
    Junot Diaz - Abtauchen
    Nicol Ljubic - Als wäre es Liebe
    Jean Echenoz - Blitze
    Sibylle Lewitscharoff - Consummatus
    Tomas Gonzalez - Das spröde Licht
    Andreas Maier - Das Zimmer
    Patrick McGuiness - Die Abschaffung des Zufalls
    Valeria Luiselli - Die Schwerelosen
    Sherko Fatah - Ein weißes Land
    Nathanael West - Eine glatte Million
    Shalom Auslander - Hoffnung. Eine Tragödie
    Tom McCarthy - K
    Judith Perrignon - Kümmernisse
    Willy Vlautin - Lean on Pete
    Peter Carey - Liebe: Eine Diebesgeschichte
    A. Lavizzari - Mädchen IV mit Leguan
    Nino Haratschwili - Mein sanfter Zwilling
    Asaf Schurr - Motti
    Dagmar Leupold - Nach den Kriegen
    Mirko Bonné -Nie mehr Nacht
    Carl Nixon - Rocking Horse Road
    Rana Dasgupta - Solo
    Ralph Dutli - Soutines letzte Fahrt
    Barbara Slawig - Visby
    Benjamin Maack - Monster
    John Updike - Werben um die eigene Frau

    Jeder trägt die Vergangenheit in sich eingeschlossen wie die Seiten eines Buches, das er auswendig kennt und von dem seine Freunde nur den Titel lesen können. (Virginia Woolf)

  • @ Jisbon:
    eins Deiner genannten Bücher ist Träume jenseits des Meeres von Tamara McKinley.
    Ich und weitere 17! Büchertreffler besitzen dieses Buch als Hörbuch!
    Ich habe mir schon des öfteren gedacht, dass ich es schade finde, dass Bücher in Hörbuch- oder Ebookform nicht mit den TB und Hardcovern angezeigt werden. So bin ich oft einziger Besitzer eines Buches und denke, "das kann doch nicht sein". Wenn ich dann mal nachschaue, haben einige das Buch in einer anderen Ausgabe.
    Ich habe gerade kurz geschaut: z.B. habe ich Brigitte Riebe, das Auge des Mondes als alleinige Hörbuchbesitzerin, aber 17 Büchertreffler besitzen das Buch.

  • Johannes Mario Simmel - Begegnung im Nebel
    ~ Johannes Mario Simmel - Das geheime Brot

    Die stehen beide bei mir im Regal. :lol:


    So bin ich oft einziger Besitzer eines Buches und denke, "das kann doch nicht sein". Wenn ich dann mal nachschaue, haben einige das Buch in einer anderen Ausgabe.

    Genauso geht es mir auch, oft sind sie noch nicht verlinkt.


    Habe jede Menge Einzelbücher, aber bei meinen riesigen Regal jetzt keine Lust die herauszusuchen.
    Liebe Grüsse Mara

  • Ich habe noch nicht gründlich nachgeschaut, aber auf den ersten Blick fällt mir Moby Dick von Herman Melville auf. Es ist ziemlich schwer zu lesen und wahrlich keine Lektüre für zwischendurch. Mal sehen, ob ich noch andere Bücher finde.

  • Hier bin ich der einzige Besitzer. Habe das Buch noch nicht allzu lange und gelesen habe ich es auch noch nicht.


    Aber ich denke die Besitzeranzahl steigt, wenn erst einmal die Neuauflage draußen ist. (s. nachfolgenden Post)

    "Aber sie hatten einander damals völlig natürlich verstanden und angenommen. So vollständig, dass es beinahe ein Wunder war"


Anzeige