Gabi Rothhammer ~ Möglich, daß ich morgen wieder da bin

  • Zum Inhalt:


    Anni Jaddatz und Mike Zandler sind ein paar, aber sie streiten nur noch.
    Während sich ihre vierpfotigen Hausfreunde - die Abessinierkatze Cookie und der Golden Retriever Tatze - abgöttisch lieben, fliegen bei Mike und Anni die Fetzen.
    Als Annis Vorliebe für jegliche Art von Trödel das Faß zum Überlaufen bringt, trennen sich ihre Wege.
    Doch weder Mike noch Anni können sich über ihre wiedergewonnene Freiheit so recht freuen, denn mit ihrer Trennung beginnt das Chaos erst richtig ....


    Mein Fazit:


    Ein Buch, in dem der Alltag in einer Beziehung eingekehrt ist und all die Dinge, über die man früher hinweggesehen hat, nur noch Hass erzeugen.
    Gabi Rothhammer erzählt die Geschichte abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten.
    Die Situationen und Gespräche sind authentisch und ich konnte mich oft in Situationen hineinversetzen und musste des öfteren schmunzeln und lachen.


    Das Ende rundet das Buch schön ab.


    Trotzdem war das Buch nicht ganz mein Genre und ich fand das Chaos, dass nach der Trennung passierte teils zu langatmig, zu viel.
    Deshalb bekommt das Buch von mir nur :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: Sterne