Die beeindruckendste Szene, die ihr je gelesen habt...

Anzeige

  • Die Kuss-Szene zwischen Madame Chauchat und Hans Castorp in Thomas Manns "Zauberberg".


    Beglückender kann Literatur nicht sein. :love:

    Mehr Stoff vom Stoff gibts auf www.stoffworks.com


    "Wenn wir einen Menschen hassen, so hassen wir in seinem Bilde etwas, was in uns selber sitzt.
    Was nicht in uns selber ist, das regt uns nicht auf."
    (Hermann Hesse: Demian)

  • Mh, das ist doch wieder so ein Spoiler-Thread. Ich glaube, es wäre am besten, wenn die betreffenden Szenen in Spoiler gesetzt werden. Das Buch an sich kann man ja öffentlich nennen. Aber ich glaube, so manche Szene möchte nicht jeder Leser direkt wissen, bevor er das Buch selbst liest. :-k

    "Hab Vertrauen in den, der dich wirft, denn er liebt dich und wird vollkommen unerwartet auch der Fänger sein."
    Hape Kerkeling


    "Jemanden zu lieben bedeutet, ihn freizulassen. Denn wer liebt, kehrt zurück."
    Bettina Belitz - Scherbenmond


    http://www.lektorat-sprachgefuehl.de

  • In meinem Leserleben gab es viele beeindruckende Szenen. Spontan fiel mir folgendes ein:


    Es spielt bei "Clash of Kings" von George R.R. Martin. Die Szene(n) spoiler ich aber in dem Fall besser :wink:


  • Farast, sehr schön beschrieben! Mein Mann und ich sind ja auch riesige Fans von GRRM.
    Mein Mann hat das schon vor ein paar Jahren entdeckt und ich bin schließlich auch auf den Geschmack gekommen *hihi*
    Auch die Verflimung ist sehr gut gelungen, muss ich sagen.

Anzeige